OTTO Office Logo
- So geht Büro!
Angebote gelten für Industrie, Handel, Handwerk und Gewerbe. Preise zzgl. gesetzl. MwSt.
Zum Online-Shop für Privatkunden 
Sicher einkaufen

Ratgeber Briefwaagen

Fragen, die Sie sich stellen sollten

  • Was möchte ich wiegen?
  • Wo nutze ich die Waage?
  • Will ich nur wiegen, oder auch zählen?
  • Möchte ich technik-abhängig sein?


Was möchte ich wiegen?

Briefe und kleine Päckchen
Je kleiner die Teilung ist, desto genauer können Sie das Gewicht ermitteln und vermeiden Überfrankierungen. Sind viele Päckchen dabei, sollten Sie eine Tragkraft von 5000 g wählen.
Pakete
Die Tragkraft der Paketwaage muss über dem Gewicht ihrer Pakete liegen. Müssen Sie Platz sparen? Ein flaches Modell lässt sich leichter unter ein Regal schieben.
Große Pakete
Sind Ihre Pakete eher größer? Ein separates Bedienpult, zum Beispiel an der Wand angebracht, erleichtert das Ablesen des Gewichtes. Unbequemes Bücken wird vermieden.
Wiegegut im Labor- oder Diätbereich
Hier muss sehr genau gemessen werden. Eine Waage mit besonders feiner Teilung von 0,1 g-Schritten hilft hier. Ein Vergleichsgewicht zur Überprüfung, ob die Waage noch zuverlässig wiegt, wird mitgeliefert. Die Waage kann durch den Anwender nachkalibriert werden.


Möchte ich technik-abhängig sein?

Solar-Briefwaagen

Mit der MAULtronic sind Sie unabhängig vom Strom. Batterieaustausch und -Entsorgung entfallen. Überschüssige Energie wird gespeichert und bei schlechten Lichtverhältnissen genutzt. So ist auch eine Verwendung in schwach beleuchteten Räumen möglich.

LOW POWER ASIC TECHNOLOGIE ist eine von MAUL erfundene und patentierte Technologie zur Verringerung des Energieverbrauchs. Überschüssige Energie wird gespeichert und bei schlechten Lichtverhältnissen genutzt. So ist die Solarwaage auch in dunkleren Räumen voll leistungsfähig.


Möchte ich nur wiegen oder auch zählen?

Zählen
Müssen Sie oft mehrere Stücke einer Sache wiegen? Mit einer Waage mit Zählfunktion können Sie eine Menge ermitteln, ohne alle zu zählen:  Sie ermitteln ein Referenzgewicht, indem Sie z.B. 10 Stück einer Schraubenpackung auf die Waage legen. Das wird gespeichert. Anschließend legen Sie alle Packungen auf die Waage und anhand des Gewichts errechnet die Waage die Stückzahl Ihrer Gesamtmenge.


Nutze ich die Waage unterwegs?

Mobile Waage
Müssen Sie oft den Standort wechseln oder sind Sie unterwegs? Dann empfiehlt sich ein Modell mit separatem stabilen Koffer, denn Waagen sind nach wie vor sensible Messgeräte.


Was muss ich sonst noch beachten?

Sondermüll
Jeder Verbraucher ist gesetzlich verpflichtet, Batterien bei einer Sammelstelle seiner Gemeinde/seines Stadtteils oder im Handel abzugeben. Auch an unserem Versandlager in 76135 Karlsruhe, Großoberfeld 9 besteht die Möglichkeit Altbatterien persönlich in den Sammelbehälter einzuwerfen. Dadurch können sie einer umweltschonenden Entsorgung zugeführt werden. Auf schadstoffhaltigen Batterien finden Sie die chemischen Symbole Cd für Cadmium, Hg für Quecksilber und Pb für Blei.
Automatische Nullstellung
Waagen müssen für eine exakte Gewichtsermittlung vor dem Wiegevorgang "auf Null" gestellt werden.
Abschaltautomatik
Die Waage schaltet sich - wenn sie nicht benutzt wird - nach einer vorgegebenen Zeit selbstständig ab, um Energie zu sparen.
INDIVIDUELL
Benutzer-Kalibrierung
Überprüfen und justieren Sie Ihre Waage selbst. Anhand des Vergleichsgewichts können Sie selbst überprüfen, ob Ihre Waage nach längerem Gebrauch noch genau wiegt. Falls nicht, können Sie Ihre Waage selbst neu Kalibrieren, also richtig einstellen.
Design/Bauform
Design ist Geschmackssache. Ob rund oder eckig, ob flach oder höher, ob Edelstahl oder hochwertiger Kunststoff. Auf die Wiegeleistung hat das keinen Einfluss.
Mindestlast
Jede Waage benötigt ein Mindestgewicht, um den Wiegevorgang starten zu können. Gewichte unter diesem Wert werden von der Waage nicht erkannt.
Tarieren/Tare
Zuwiegefunktion. Dient zur Ermittlung eines zusätzlichen Gewichts, z.B. nach Aufstellen eines Gefäßes. Das Gefäß auf die Waage stellen, durch Drücken der Tarataste die Waage wieder auf Null bringen. das Gewicht des anschließend aufgelegten Wiegegutes netto (= ohne das Gewichts des Gefäßes) ablesen.
Teilung
Beschreibt, in welchen Teilschritten die Waage wiegt. Je kleiner die Teilung, desto genauer können Sie das Gewicht ermitteln.
Tragkraft
Beschreibt, bis zu welchem Gewicht Sie maximal wiegen können. Bei deutlichem Überschreiten kann die Waage beschädigt werden.
Einheiten Umschaltung
Die Waage ist in verschiedene Einheiten, die im Ausland gebräuchlich sind. oz ist das Einheitszeichen für die Unze, lb (lat. libra) steht für das Pfund. ml ist eine Volumeneinheit, um z.B. Flüssigkeiten zu wiegen.
Zählfunktion
Mit der Zählfunktion können Sie eine Menge ermitteln, ohne alle Einzelteile zu zählen: Sie ermitteln ein Referenzgewicht, indem Sie z.B. 10 Stück einer Schraubenpackung auf die Waage legen. Das wird gespeichert. Anschließend legen Sie die alle Packungen auf die Waage und anhand des Gewichts errechnet die Waage die Stückzahl Ihrer Gesamtmenge.

OTTO Office - So geht Büro!

Haben Sie Fragen?

Wir sind für Sie da:
Mo. - Fr.: 9:00 - 17:00 Uhr und Sa.: 8:00 -13:00 Uhr
(außer feiertags)

Kundenchat starten