Cookie-Einstellungen
Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind essenziell (z.B. für den Warenkorb), während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern und wirtschaftlich zu betreiben. Sie können dies akzeptieren oder per Klick auf die Schaltfläche "Nur essenzielle Cookies akzeptieren" ablehnen sowie diese Einstellungen jederzeit aufrufen und Cookies auch nachträglich jederzeit abwählen (z.B. im Fußbereich unserer Website). Nähere Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Angebote gelten für Industrie, Handel, Handwerk und Gewerbe. Preise zzgl. gesetzl. MwSt.
Zum Online-Shop für Privatkunden 
OTTO Office Logo
- So geht Büro!
Sicher einkaufen

N Batterien


1-3 von 3
Sortierung:
Artikel/Seite:
    von 1  
Ansichten:
Hersteller-Nr.: 203983
Bestell-Nr.: INT-333710
Duracell 2er-Pack Batterien Lady / N / LR1 / MN9100
  • Batterie-Typ: Lady / N / LR1 / MN9100
  • Kapazität: 800 mAh
  • Chemisches System: Alkali
  • Produktverwendung: besonders geeignet für Taschenlampen, Fernbedienungen, Fahrradcomputer, LED-Rücklichter
  • Inhalt pro Pack: 2 Stück
Maße (H): 3,0 cm
Bestell-Nr. INT-333710

ab  3,49 
pro Pack (ab 4 Pack)

zzgl. 19% MwSt. | zzgl. Service- & Versandkosten
Farb- / Staffelpreise
ab 1 Pack 
3,99 € zzgl. 19% MwSt.
ab 4 Pack 
3,49 € zzgl. 19% MwSt.
Hersteller-Nr.: 629563
Bestell-Nr.: INT-2051
Energizer 2er-Pack Batterien »Spezial Alkali« Lady / LR1 / E90
  • Batterie-Typ: Lady / LR1 / E90
  • Produktverwendung: Elektronik
  • Inhalt pro Pack: 2 Stück
Maße (B/H): 1,2/3,0 cm
Bestell-Nr. INT-2051

ab  4,29 
pro Pack (ab 3 Pack)

zzgl. 19% MwSt. | zzgl. Service- & Versandkosten
Farb- / Staffelpreise
ab 1 Pack 
4,79 € zzgl. 19% MwSt.
ab 3 Pack 
4,29 € zzgl. 19% MwSt.
1-3 von 3
Sortierung:
Artikel/Seite:
    von 1  
Ansichten:

N-Batterien – die schlanke Lady unter den Batterien

Sie sieht aus, als hätte man eine AA-Batterie einmal in der Mitte durchgeschnitten – die N-Batterie ist damit nur circa halb so groß wie die Standardbatterie. Aufgrund ihrer auffallend geringen Größe passt sie als „schmale Lady“ deshalb auch in kleine elektronische Geräte.

Was sind N-Batterien?

N-Batterien sind in Deutschland eher unter der Bezeichnung Lady-Batterie bekannt. Es handelt sich bei ihnen – genauso wie bei den Micro-Batterien und Mignon-Batterien – um zylindrische Rundzellen mit einer genormten Baugröße. Mit einer Höhe von 30,2 mm und einem Durchmesser von 12 mm gehören die Ladys dabei definitiv zu den kleinen Batterien.

Meist handelt es sich bei den N-Batterien um Alkaline-Batterien, vereinzelt findet man sie auch noch als Zink-Kohle-Batterien. Beide elektrochemischen Systeme bieten eine Nennspannung von 1,5 Volt. Die Kapazität (angegeben in Milliamperestunden) ist bei den Alkalines mit 800 bis 1000 mAh jedoch deutlich höher als bei den Zink-Kohle-Batterien mit circa 400 mAh.

Wofür werden die Lady-Batterien verwendet?

Mit ihrer geringen Größe sind die Lady-Zellen für all die Geräte gefragt, bei denen nur wenig Platz für eine Stromquelle zur Verfügung steht. Typische Einsatzbereiche für die N-Batterien sind:

  • Fahrradleuchten und Fahrradcomputer
  • LED-Taschenlampen
  • Türöffner
  • Autoschlüssel
  • Taschenrechner
  • Mikrofone
  • Telefone
  • Stirnlampen
  • Digitalkameras
  • medizinische Geräte
  • Fernbedienungen

Je nach Energiebedarf und Größe des Geräts benötigt man ein oder zwei der kleinen Batterien.

Kann ich auch wiederaufladbare N-Batterien verwenden?

Neben den sogenannten Primärzellen beziehungsweise Einmal-Batterien sind N-Batterien auch als wiederaufladbare Sekundärzellen erhältlich. Diese Akkus können Sie immer wieder über ein Ladegerät aufladen, sodass sich die Energiekosten auf Dauer deutlich reduzieren lassen. Gleichzeitig entsteht weniger Müll, wenn man nicht nach jedem Gebrauch neue Lady-Batterien kaufen muss. Zu beachten ist jedoch, dass die Einmal-Batterien leistungsstärker sind und sowohl eine höhere Spannung als auch eine höhere Kapazität aufweisen. Vor allem bei Elektrogeräten, die nicht permanent in Gebrauch sind und die nur einen mäßigen Stromverbrauch haben, sind die Primärzellen daher häufig die bessere Wahl.

Woran erkenne ich, dass meine N-Batterien voll (oder leer) sind?

Von außen kann man es Batterien nicht ansehen, ob sie noch einsatzbereit sind oder schon entsorgt werden müssen. Aufschluss darüber, ob eine Lady-Batterie voll oder leer ist, gibt natürlich der Praxistest, indem Sie diese in ein Gerät einsetzen und prüfen, ob es funktioniert. Es geht aber auch schneller und einfacher mit folgendem Trick:

Aus einigen Zentimetern Höhe lässt man die kleine Batterie mit dem Minuspol nach unten einfach auf eine Tischplatte fallen. Kippt sie nach dem Aufprall direkt um oder bleibt sie stehen, dann ist sie noch geladen. Leere Batterien springen dagegen leicht nach oben, bevor sie umfallen. Grund für dieses veränderte „Verhalten“ ist die in der Batterie enthaltene geleeartige Masse, die beim Entladen fest wird und den Sturz nicht mehr abfedern kann.

Wie entsorge ich die kleinen Lady-Batterien?

Leere, alte sowie auch defekte und ausgelaufene N-Batterien sind Sondermüll und müssen unbedingt separat weggeworfen werden. Für die Entsorgung gibt es dabei mehrere Möglichkeiten: Abgegeben werden können die Batterien zum Beispiel auf den kommunalen Wertstoff- und Recyclinghöfen und an den Schadstoffmobilen. Aber auch in Supermärkten, Baumärkten, Drogerien und Tankstellen gibt es in der Regel spezielle Sammelboxen, in denen Sie Ihre N-Batterien (und natürlich auch alle anderen Batterien) wegwerfen können. Grundsätzlich ist jeder Händler, der Batterien anbietet, zu einer Rücknahme gesetzlich verpflichtet.

Wie lange halten N-Batterien?

Die Lebenszeit der Einmal-Batterien ist begrenzt. Wie lange sie in einem elektronischen Gerät Energie spenden, hängt dabei von verschiedenen Faktoren ab. Neben der Kapazität und der Nennspannung spielt auch der Strombedarf des Geräts und die Nutzungsdauer eine Rolle. Aber auch dann, wenn die N-Batterien nicht im Gebrauch sind, halten sie nicht unbegrenzt. Bei optimaler Lagerung beträgt die Haltbarkeit von Alkaline-Batterien zwischen fünf und zehn Jahren, Zink-Kohle-Batterien halten nur bis zu drei Jahre.

Richtig aufbewahrt werden die Lady-Batterien

  • an einem kühlen und trockenen Ort.
  • ohne direkte Sonneneinstrahlung.
  • bestenfalls in der Originalverpackung.
  • getrennt von bereits leeren Batterien.
  • nicht zusammen mit Gegenständen aus Metall.

OTTO Office - So geht Büro!

Derzeit ist unser Kunden-Chat leider offline

Wir sind für Sie da:
Mo. - Fr.: 9:00 - 17:00 Uhr und Sa.: 8:00 -13:00 Uhr
(außer feiertags)