Angebote gelten für Industrie, Handel, Handwerk und Gewerbe. Preise zzgl. gesetzl. MwSt.
Zum Online-Shop für Privatkunden 
OTTO Office Logo
- So geht Büro!
Sicher einkaufen

Stehpulte


Stehpulte lassen sich vielfältig nutzen. Beispielsweise kann man hier Akten bearbeiten. Dass man dabei steht, tut dem Körper gut. Der Wechsel zwischen Arbeiten am Stehpult und am Schreibtisch verbessert die Ergonomie des Büros. Stehpulte können auch für Präsentationen genutzt werden. Dazu gibt es Stehpulte mit Unterbauten, Seitenteilen und ausklappbaren Armen. Da ist beispielsweise Platz für einen Laptop, mit dem eine Leinwand bedient wird. Die Varianz der Stehpulte ist schon erstaunlich.

5 Produkte
Sortierung:
Artikel / Seite:
    von 1  
Germania-Werke Steh- und Präsentationspult »Toledo«
Arbeitsplatte verstellbar und mit Anschlagschiene, Seitenteile ein- (Breite ca. 65,0 cm) und ausklappbar (Breite ca. 126,0 cm), vorne mit zwei Laufrollen
Maße (B/T/H): 126,0/37,0/130,0 cm
Germania-Werke

159,00 
pro Stück

Menge:   Stück
Schomburg Stehpult
Neigung 4-fach verstellbar, mit 4 Rollen (2 feststellbar), Schublade mit Kugelauszügen aus Metall, Metallgriffe in Edelstahloptik, Maße Arbeitsplatte (B/T): 60 / 50 cm, Lieferung zerlegt
Maße (B/T/H): 40,0/38,5/125,0 cm
Schomburg

99,99 
pro Stück

Menge:   Stück
Schomburg Stehpult
mit Tür, Neigung 4-fach verstellbar, mit 4 Rollen (2 feststellbar), Schublade mit Kugelauszügen aus Metall, Metallgriffe in Edelstahloptik, Maße Arbeitsplatte (B/T): 60 / 50 cm, Lieferung zerlegt
Maße (B/T/H): 40,0/38,5/125,0 cm
Schomburg

104,99 
pro Stück

Menge:   Stück
Germania-Werke Steh- und Präsentationspult
Arbeitsplatte verstellbar und mit Anschlagschiene, Seitenteile ein- (Breite ca. 65,0 cm) und ausklappbar (Breite ca. 126,0 cm), vorne mit zwei Laufrollen
Maße (B/T/H): 126,0/37,0/130,0 cm
Germania-Werke

154,99 
pro Stück

Menge:   Stück
Germania-Werke Steh- und Präsentationspult »Cordoba«
Ausführung: mit zwei ausklappbaren Seitenarmen (jeweils belastbar bis zu 5kg), einer aufstellbaren Arbeitsfläche mit rutschhemmender Anschlagschiene (belastbar bis zu 5 kg), einem verstellbaren und zwei fixen Einlegeböden (jeweils belastbar bis zu 10 kg) und einer Schublade (belastbar bis zu 5 kg), Material: melaminharzbeschichtete Spanplatte, Steggriff aus Metall, mit ABS-Kanten
Maße (B/T/H): 65,0/37,0/130,0 cm
Germania-Werke

159,00 
pro Stück


Menge:   Stück
5 Produkte
Sortierung:
Artikel / Seite:
    von 1  

Die Schräge kommt wieder in Mode

Der traditionelle Unterschied zwischen Stehpult und Schreibtisch ist nicht allein die Tatsache, dass man meist am Tisch sitzt, während man am Stehpult sinngemäß steht. Das Pult ist eine Möbelform mit einer schrägen Fläche, die vor allem beim Stehenden das Ablesen seiner Notizen vereinfacht. Die Schräge des Stehpults bietet dabei oft noch mehr Vorteile: Der Redner kann hier bequem seine Hände ablegen, seine Bewegungsabläufe (Hände, Manuskript) bleiben dem Publikum verborgen und die Ergonomie fördert, dass sich der Redner mehr an das Publikum wendet als sich in seine Notizzettel zu vertiefen. Auch akustische Vorteile sind beim Stehpult zu verzeichnen. Die schräge Oberfläche wirkt deutlich mehr wie eine Art passiver Monitor als bei einer geraden Fläche. Die traditionellen Stehpulte waren einige Jahre etwas aus der Mode geraten. Lediglich als Rednerpult konnten sie sich über Wasser halten. Vor allem Prediger haben sie von der erhobenen Kanzel auf vergleichsweise kleine Stehpulte reduziert und stattdessen mit Elektrik aufgerüstet.

Die Elektronik sorgt für neue Einsatzmöglichkeiten

Nicht nur das Mikrofon am Stehpult ist Teil der Elektrifizierung. Zunehmend werden Stehpulte zum multimedialen Diener und beherbergen unter anderem Maus, Tastatur und Rechner (bzw. ein Laptop). Damit wird der Beamer angesteuert, der die Präsentation an die Leinwand projiziert. Ein Stehpult mit den entsprechenden Seitenteilen ist hier der ideale Partner. Die gesamte Steuerung der Präsentation konzentriert sich auf das Stehpult, womit die Notwendigkeit, bei einem Vortrag weite Wege zu gehen, vermieden wird. Und obwohl es sich hier um eine technische Aufrüstung des Stehpults handelt, sorgt dieses selbst dafür, dass der Einsatz von Geräten dezent bleibt.
Zu den entscheidenden Verkaufsaspekten sind daher folgende Punkte aufzulisten:

  • Technisches Zubehör. Gemeint ist der Bedarf an Elektronik wie etwa die angesprochene Beamerbedienung. Hier sollte man sich in allen Preisklassen über die jeweiligen Möglichkeiten informieren. Bei Stehpulten hat sich einiges getan; die Hersteller haben Kreativität gezeigt.
  • Höhe. Als Höhe wird die Position der Arbeitsfläche definiert. In vielen Fällen ist es sinnvoll, wenn die Höhe variabel eingestellt werden kann. Nur dort, wo lediglich ziemlich gleich große und ähnlich proportionierte Personen das Stehpult nutzen, könnte man vielleicht auf die Höhenverstellung zugunsten einer solideren oder preisgünstigeren Ausführung verzichten.
  • Stabilität. Das Stehpult als Rednerpult sollte dem Referenten auch ein wenig Sicherheit geben. Dabei geht es sowohl um psychische als auch um physische Sicherheit. Der Redner soll sich wohlfühlen. Das Stehpult muss solide stehen. Ein Redner, der sich während des Vortrags auf die Probleme des Stehpultes konzentrieren muss, kann keinen perfekten Vortrag halten.
  • Das Drumherum auf der Bühne. Beim Stehpult für Redner ist es sehr wichtig, darauf zu achten, dass die Abläufe geprüft werden. Es reicht nicht, einfach nur ein Pult hinzustellen. Häufig werden dann noch Kabel verlegt, die sich regelrecht zu Fallstricken auf der Bühne entwickeln. Man sollte auf der Bühne das Stehpult nie als isoliertes Objekt betrachten. Kabelführung kann da schon ein Zauberwort sein. Ein Redner, der auf dem Wege zum Pult stolpert, erntet meist einen Lacher für die Slapstick-Einlage und wird massiv verunsichert.

Teil der Präsentation

Ob das Stehpult zum Partyambiente bei der Betriebsfeier gehört oder als Rednerpult dient - immer ist auch dieses Detail nicht zu übersehen. Hier präsentiert sich ein Unternehmen. Man stelle sich eine Ausstellung vor, bei der Redner- und Stehpulte ihren Dienst verrichten. Ganz konkret ist das Stehpult, an dem sich beispielsweise potenzielle Kunden aufhalten, möglicherweise ein erster konkreter Berührungspunkt mit dem Unternehmen.


OTTO Office - So geht Büro!

Derzeit ist unser Kunden-Chat leider offline

Wir sind für Sie da:
Mo. - Fr.: 9:00 - 17:00 Uhr und Sa.: 8:00 -13:00 Uhr
(außer feiertags)