- So geht Büro!
Angebote gelten für Industrie, Handel, Handwerk und Gewerbe. Preise zzgl. gesetzl. MwSt.
Zum Online-Shop für Privatkunden 
Sicher einkaufen

 
 

Farblaserpapier


73 Produkte
Sortierung:
Artikel / Seite:
    von 8  
  Produktbeschreibung Preis
5x Farblaserpapier A4 Hewlett Packard HP Laser Jet - 2500 Blatt gesamt, 90 g/m²
  • Format: A4
  • Grammatur: 90 g/m²
  • Weißegrad: 166 CIE
  • Opazität: 95 %
  • Inhalt pro Pack: 500 Blatt
HP Hewlett Packard
Bestell-Nr. INT-38455
-14% ggü. Einzelkauf

32,75 pro 5er-Set

  Menge: 
Multifunktionales Druckerpapier A4 Avery Zweckform 2563 - 500 Blatt gesamt, 90 g/m²
  • Format: A4
  • Grammatur: 90 g/m²
  • Weißegrad: 169 CIE
  • Opazität: 93.5 %
  • Inhalt pro Pack: 500 Blatt
Avery Zweckform
Bestell-Nr. INT-24116
-4% ggü. UVP

ab 5,39 
pro Pack (ab 30 Pack)

Farb- / Staffelpreise anzeigen
  Menge: 
5x Farblaserpapier A4 Inapa tecno Colour Laser - 0 Blatt gesamt, 80 g/m² inkl. Fruchtgummi »Color-Rado«
  • Format: A4
  • Grammatur: 80 g/m²
  • Weißegrad: 168 CIE
  • Opazität: 92 %
  • Inhalt pro Pack: 500 Blatt
Inapa tecno
Bestell-Nr. INT-99094

30,45 pro 5er-Set

  Menge: 
Farblaserpapier A4 Mondi Business Paper Color Copy - 125 Blatt gesamt, 250 g/m²
  • Format: A4
  • Grammatur: 250 g/m²
  • Weißegrad: 166 CIE
  • Opazität: 93 %
  • Inhalt pro Pack: 125 Blatt
Mondi Business Paper
Bestell-Nr. INT-16974

ab 6,69 
pro Pack (ab 10 Pack)

Farb- / Staffelpreise anzeigen
  Menge: 
Farblaserpapier A4 Mondi Business Paper Color Copy - 250 Blatt gesamt, 120 g/m²
  • Format: A4
  • Grammatur: 120 g/m²
  • Weißegrad: 166 CIE
  • Opazität: 93 %
  • Inhalt pro Pack: 250 Blatt
Mondi Business Paper
Bestell-Nr. INT-16952

ab 6,69 
pro Pack (ab 10 Pack)

Farb- / Staffelpreise anzeigen
  Menge: 
Farblaserpapier A4 Papyrus Color Copy - 250 Blatt gesamt, 160 g/m²
  • Format: A4
  • Grammatur: 160 g/m²
  • Weißegrad: 166 CIE
  • Opazität: 93 %
  • Inhalt pro Pack: 250 Blatt
Papyrus
Bestell-Nr. INT-24259

ab 9,89 
pro Pack (ab 10 Pack)

Farb- / Staffelpreise anzeigen
  Menge: 
Farblaserpapier A4 Xerox Colotech+ - 250 Blatt gesamt, 200 g/m²
  • Format: A4
  • Grammatur: 200 g/m²
  • Weißegrad: 164 CIE
  • Opazität: 90 %
  • Inhalt pro Pack: 250 Blatt
Xerox
Bestell-Nr. INT-81438

ab 9,29 
pro Pack (ab 10 Pack)

Farb- / Staffelpreise anzeigen
  Menge: 
5x Farblaserpapier A4 Papyrus Color Copy - 2500 Blatt gesamt, 100 g/m² inkl. Fruchtgummi »Color-Rado«
  • Format: A4
  • Grammatur: 100 g/m²
  • Weißegrad: 166 CIE
  • Opazität: 93 %
  • Inhalt pro Pack: 500 Blatt
Hersteller-Nr.: 23
Papyrus
Bestell-Nr. INT-99876
-22% ggü. Einzelkauf

49,45 pro 5er-Set

  Menge: 
Multifunktionales Druckerpapier A4 Avery Zweckform 2574 - 500 Blatt gesamt, 80 g/m²
  • Format: A4
  • Grammatur: 80 g/m²
  • Weißegrad: 161 CIE
  • Opazität: 92 %
  • Inhalt pro Pack: 500 Blatt
Avery Zweckform
Bestell-Nr. INT-24117
-15% ggü. UVP

ab 4,49 
pro Pack (ab 30 Pack)

Farb- / Staffelpreise anzeigen
  Menge: 
Farblaserpapier A4 Hewlett Packard Colour Laser - 500 Blatt gesamt, 100 g/m²
  • Format: A4
  • Grammatur: 100 g/m²
  • Weißegrad: 163 CIE
  • Opazität: 92 %
  • Inhalt pro Pack: 500 Blatt
HP Hewlett Packard
Bestell-Nr. INT-35903

ab 9,49 
pro Pack (ab 10 Pack)

Farb- / Staffelpreise anzeigen
  Menge: 
73 Produkte
Sortierung:
Artikel / Seite:
    von 8  
 

Farblaserpapier für höchste Ansprüche

Zunehmend mehr kleine und große Firmen nehmen auch aufwändigere Druckaufträge selbst in die Hand und verwenden dafür unter anderem Farblaserpapier. Flyer und Präsentationen werden selbst gestaltet und gedruckt, da hier die Entwicklungsprozesse schneller und kostengünstiger sind. Zudem ist es erheblich einfacher, Korrekturen vorzunehmen und zum Beispiel die Kunden regelmäßig über Änderungen des Angebots zu informieren. Wollen Sie dabei nicht auf optische Leckerbissen wie etwa Fotos der angebotenen Waren verzichten, führt kaum ein Weg am Farblaserpapier vorbei.
Der Laserdrucker zehrte lange Zeit von dem Ruf, auch auf glattgestrichenem Butterbrotpapier noch eine gestochen scharfe Tabelle drucken zu können. Das kann er immer noch. Allerdings konnte der Laser beim Fotodruck nicht mit dem Tintenstrahler mithalten, der auf speziellem Fotopapier eine hervorragende Farbtiefe und Auflösung realisieren kann. Inzwischen hat sich im wahrsten Sinne des Wortes das Blatt dank Farblaserpapier gewendet. Direkt beim Vergleich der Fotoqualität mögen sehr hochwertige Fotodrucker noch einen kleinen Vorteil verbuchen können. Aber der Laserdrucker produziert auf Farblaserpapier erstklassiges Präsentationsmaterial, mit dem Sie Ihr Unternehmen vorzeigen können.
Die Bedeutung des Farblaserpapiers ist dabei nicht vollständig mit dem Fotopapier für Inkjet-Drucker zu vergleichen. Der Farblaserdrucker kann durchaus auch auf relativ minderwertigem Papier anständige Ausdrucke realisieren. Allerdings soll der Auftritt per Flyer oder Produktkatalog ja nicht nur einen hochwertigen Ausdruck vorweisen. Auch das Papier muss seinen Teil zur Qualitätsanmutung beitragen. Um ein hochwertigeres Papier einsetzen zu können, nutzte man noch vor einigen Jahren nur aus diesem Grunde den Tintenstrahler. Der Farblaser ist aber in vielerlei Hinsicht für Werbebroschüren die bessere Wahl. Da wären etwa das deutlich bessere Schriftbild und der insgesamt professionellere Auftritt zu nennen. Dank Farblaserpapier kann man nun auch beim Lasergerät das Papier wählen. Das Angebot hat sich in recht kurzer Zeit vervielfältigt.

Großes Angebot

Ihnen als Kunde kann es nur Recht sein, wenn das Angebot diverser Hersteller vielseitig und umfangreich ist. So finden Sie das richtige Farblaserpapier für Ihre speziellen Aufgaben. Vielleicht muss es nicht immer hochglänzend oder kartonstark sein. Auch für das Format DIN A3 stehen inzwischen zahlreiche Farblaserpapiere zur Verfügung. Auf Qualität müssen Sie auf jeden Fall nicht verzichten. Das zeigen bereits die Opazitätswerte. Die Lichtundurchlässigkeit liegt überwiegend bei 99 bis 100 Prozent, der Weißegrad bei etwa 166 bis 172 CIE. Das Gewicht der Farblaserpapiersorten variiert zwischen 80 und 250 g/m².

Eine positive Entwicklung

Die für Firmen, ob klein oder groß, positive Entwicklung bei Laserdruckern und Farblaserpapieren mag für Druckereien ein Rückgang an Aufträgen sein. Die Vorteile für die Unternehmen sind aber nicht von der Hand zu weisen. Die Auftragsvergabe für

  • Blanko-Briefpapier,
  • Blanko-Rechnungspapier,
  • Briefumschläge mit Firmenlogo,
  • Flyer,
  • Werbebroschüren,
  • Kataloge

usw. ist meist an Mindeststückzahlen gebunden und man produziert letztlich in der Regel zu viel oder zu wenig. Man kann das so oft an Firmen sehen, die sich nicht auf dem Markt halten konnten. Da liegen teilweise noch bergeweise Präsentationsmaterial, @Visitenkarten@3 usw. herum. Wer selbst drucken kann, kann in kleinsten Mengen und nach Bedarf drucken.
Gefragt ist aber eine gute Qualität, die dem Kunden signalisiert, dass hier professionell gearbeitet wird. Der Laserdrucker kann dies in Zusammenarbeit mit dem Farblaserpapier bieten. Sicherlich sind immer noch qualitative Unterschiede zwischen Eigenproduktion auf Farblaserpapier und Auftragsvergabe an eine Druckerei festzustellen. Aber dafür benötigt der Laie oft schon eine Lupe. Der Leistungsunterschied ist nicht mehr so groß und so kann die Flexibilität des Farblaserpapiers gewinnen. Allerdings darf auch nicht vergessen werden, dass die Wirkung von Werbematerial nicht nur eine Frage des Farblaserpapiers oder des richtigen Druckers ist. Es kommt auch auf die Gestaltung an.


OTTO Office - So geht Büro!

Haben Sie Fragen?

Wir antworten Ihnen umgehend gern auf alle Fragen zu Kundenkonto, Angeboten und Lieferung.
Nutzen Sie die Gelegenheit zum direkten Kontakt mit uns - unkompliziert, kostenlos und schnell.
Unser Kunden-Chat steht Ihnen zu folgenden Zeiten zur Verfügung:
Mo. - Fr.: 9:00 - 17:00 Uhr und Sa.: 8:00 -13:00 Uhr
(außer feiertags)