Cookie-Einstellungen
Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind essenziell (z.B. für den Warenkorb), während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern und wirtschaftlich zu betreiben. Sie können dies akzeptieren oder per Klick auf die Schaltfläche "Nur essenzielle Cookies akzeptieren" ablehnen sowie diese Einstellungen jederzeit aufrufen und Cookies auch nachträglich jederzeit abwählen (z.B. im Fußbereich unserer Website). Nähere Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Angebote gelten für Industrie, Handel, Handwerk und Gewerbe. Preise zzgl. gesetzl. MwSt.
Zum Online-Shop für Privatkunden 
OTTO Office Logo
- So geht Büro!
Sicher einkaufen

Gesichtspflege


1-3 von 3
Sortierung:
Artikel/Seite:
    von 1  
Ansichten:
Bestell-Nr.: INT-287538
clauss Pinzette
Ausführung: schräge Spitze, 8 mm, einzeln haarfassend geschliffen, rostfrei, für feines ergonomisches Arbeiten (vereint Eigenschaften von schräger und gerader Pinzette), Material: Stahl
Bestell-Nr. INT-287538
Unverb. Preisempf. 1,85

ab  1,39 
pro Stück (ab 3 Stück)

zzgl. 19% MwSt. | zzgl. Service- & Versandkosten
Farb- / Staffelpreise
ab 1 Stück 
1,49 € zzgl. 19% MwSt.
ab 3 Stück 
1,39 € zzgl. 19% MwSt.
Bestell-Nr.: INT-327616
ISANA 140er-Pack Wattepads
für die tägliche Körperpflege, zweiseitig, Anwendung: strukturierte Seite für gründliches Reinigen und Abschminken / glatte Seite zum Auftragen von Lotionen und Entfernen von Nagellack, Material: 100% Baumwolle, Form: rund, chlorfrei gebleicht, Herstellungsregion: Deutschland, Farbe: weiß, Durchmesser: 5,5 cm, Inhalt: 140 Stück
Bestell-Nr. INT-327616

1,29 
pro Pack

zzgl. 19% MwSt. | zzgl. Service- & Versandkosten
1-3 von 3
Sortierung:
Artikel/Seite:
    von 1  
Ansichten:

Gesichtspflege – für schöne Haut und einen strahlenden Teint

Wasser, Seife und fertig? Ganz so einfach ist die Gesichtspflege nicht. Für ein schönes und gepflegtes Erscheinungsbild und eine gesunde Haut lohnt es sich durchaus, dem Gesicht bei der täglichen Pflege etwas mehr Zeit und Aufmerksamkeit zu schenken.

Gesichtspflege, was braucht man wirklich?

Kein anderes Körperteil erhält bei der Körperpflege mehr Beachtung als unser Gesicht. Wie wir unser Gesicht reinigen und welche Pflege die individuell beste ist, hängt aber von verschiedenen Faktoren ab. Dazu gehören:

  • das Alter
  • der Hauttyp
  • der eigene Anspruch an die Schönheit der Haut
  • die Art der Kosmetik (herkömmliche Gesichtspflege, Naturkosmetik, Bio-Produkte)
  • das Geschlecht
  • die Kosten der Produkte
  • die Bereitschaft, Zeit in die Gesichtspflege zu investieren

Eine pauschale Antwort, was wir für die Gesichtspflege wirklich brauchen, kann es daher nicht geben. Häufig verwendet werden:

  • eine Gesichtscreme (Tagescreme und Nachtpflege)
  • eine Augencreme
  • Gesichtsreinigung, wie Waschgel, Seife und Gesichtswasser
  • Lippenpflegestift
  • Intensiv-Pflege (zum Beispiel Gesichtsmaske, Gesichtsserum und Peeling)
  • ein Sonnenschutz im Sommer / Urlaub
  • ein Aftershave (für Männer)

Wenn auch nicht viel, aber auch etwas Zubehör ist für die Gesichtspflege notwendig: Mit Wattepads und Q-Tipps können Sie zum Beispiel Lotion und Gesichtswasser auf dem Gesicht verteilen und auch die Augen damit abschminken Zum Zupfen der Augenbrauen benötigen Sie zudem eine Pinzette. Auf Reinigungsbürsten und Gesichtsreinigungstücher können Sie hingegen in aller Regel verzichten.

Welche Hauttypen unterscheidet man bei der Gesichtspflege?

Die Gesichtspflege und damit auch die Pflegeprodukte werden bestenfalls auf den eigenen Hauttyp und die individuellen Bedürfnisse der Haut abgestimmt. Man unterscheidet dabei grundsätzlich vier verschiedene Hauttypen:

  • normale Haut: Dieser Hauttyp zeichnet sich durch feine Poren, eine gute Durchblutung und ein rosiges Erscheinungsbild aus. Ein besonderer Anspruch an die Pflege besteht nicht.
  • trockene Haut: Der Haut fehlt es an Fett und Feuchtigkeit, sie ist leicht schuppig, kann spannen und jucken. Vor allem im Alter neigt die Haut zu Trockenheit. Auch bei starker Sonneneinstrahlung, bei niedrigen Temperaturen sowie bei Menschen mit Allergien ist trockene Haut nicht selten. Eine reichhaltige Pflege ist jetzt wichtig. Denken Sie auch daran, Ihren Körper und Ihre Hände mit einer feuchtigkeitsspendenden Creme zu versorgen.
  • fettige Haut: Bei einer Talg-Überproduktion der Talgdrüsen bildet sich auf dem gesamten Gesicht ein glänzender, fettiger Film. Menschen mit fettiger Haut haben häufig auch unreine Haut mit Pickeln und Mitessern, betroffen sind vor allem Jugendliche in der Pubertät. Bei fettiger und unreiner Haut darf die tägliche Reinigung auf keinen Fall zu kurz kommen.
  • Mischhaut: Während die Haut an den Wangen und Augen trocken ist, zeigt sich die Haut in der sogenannten T-Zone (Stirn, Nase, Kinn) fettig und neigt hier zu Unreinheiten. Mischhaut tritt vor allem in jungen Jahren auf.

Welche Gesichtspflege ist für welches Alter notwendig?

Die Hautalterung ist ein natürlicher Prozess, der bereits mit unserer Geburt beginnt. Ist unsere Gesichtshaut in jungen Jahren noch straff und prall, verliert sie mit zunehmendem Alter immer mehr an Spannkraft, da die Zellen weniger mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt werden. In der Folge ist die Haut trockener, dünner und es bilden sich Falten. Beschleunigt werden kann der Hautalterungsprozess durch Faktoren, wie UV-Strahlen, Nikotin- und Alkoholkonsum, Stress, wenig Schlaf, eine schlechte Ernährung – und nicht zuletzt eine unzureichende Hautpflege.

Eine gute Gesichtspflege ist daher in jedem Alter wichtig. Achten Sie dabei darauf, die Produkte auf Ihr Alter und die individuellen Ansprüche der Haut abzustimmen: Die frische Haut von 20-Jährigen hat schließlich andere Bedürfnisse als die reife Haut von 50-Jährigen.

  • Haut mit 20 Jahren: Das elastische Gewebe der Haut benötigt jetzt nicht viel. Die tägliche gründliche Reinigung sollte dennoch ein Muss sein. Achten Sie darauf, die Pflege auf Ihren Hauttyp abzustimmen und im besten Fall eine Creme mit Lichtschutzfaktor zu verwenden.
  • Haut mit 30 Jahren: Ganz allmählich nimmt die Aktivität der Zellen ab und die ersten Zeichen des Hautalterungsprozesses werden sichtbar. Beginnen Sie, auf eine reichhaltigere und feuchtigkeitsintensive Pflege zu setzen. Produkte mit Anteilen von Hyaluron und Urea können erste Falten jetzt noch aufhalten. Eine Augencreme sollte jetzt ein Muss sein.
  • Haut mit 40 Jahren: Straffendes Kollagen und dehnbares Elastin werden mehr und mehr abgebaut und Falten jetzt sichtbar. Mit einer Antifaltencreme erhält die Haut neben Feuchtigkeit auch Fett sowie Nährstoffe und Vitamine. Es lohnt sich spätestens jetzt, das Gesicht mit reichhaltigen Masken und Seren zu pflegen.
  • Haut ab 50 Jahren: Die Spannkraft lässt zusehendes nach, einzelne Hautpartien beginnen zu hängen und die Falten wachsen weiter. Die anspruchsvolle Haut benötigt nun vor allem Calcium, Retinol sowie Vitamin C. Da die Haut zudem trockener und dünner wird, ist jetzt eine reichhaltige und feuchtigkeitsspendende Pflege angesagt.

OTTO Office - So geht Büro!

Haben Sie Fragen?

Wir sind für Sie da:
Mo. - Fr.: 9:00 - 17:00 Uhr und Sa.: 8:00 -13:00 Uhr
(außer feiertags)

Kundenchat starten