OTTO Office Logo
- So geht Büro!
Angebote gelten für Industrie, Handel, Handwerk und Gewerbe. Preise zzgl. gesetzl. MwSt.
Zum Online-Shop für Privatkunden 
Sicher einkaufen

Sofas


4 Produkte
Sortierung:
Artikel / Seite:
    von 1  
Nowy Styl Couch-Set
  • Material: echtes Leder (Rückseite aus farbgleichem Kunstleder)
  • Sitzbreite: 500 mm
  • Sitztiefe: 450 mm
  • Besonderheiten: Bezug aus echtem Leder
Maße (B/T/H): 70,0/62,0 cm
Nowy Styl
-22% ggü. Einzelkauf

ab  349,99 
pro Pack (ab 2 Pack)

Farb- / Staffelpreise anzeigen
Menge:   Pack
Nowy Styl Clubsofa
  • Material: echtes Leder (Rückseite aus farbgleichem Kunstleder)
  • Sitzbreite: 1050 mm
  • Sitztiefe: 510 mm
  • Besonderheiten: Beug aus echtem Leder
Maße (B/T): 127,0/59,0 cm
Nowy Styl

ab  239,99 
pro Stück (ab 2 Stück)

Farb- / Staffelpreise anzeigen
Menge:   Stück
Nowy Styl Clubsofa
  • Material: echtes Leder (Rückseite aus farbgleichem Kunstleder)
  • Sitzbreite: 1050 mm
  • Sitztiefe: 510 mm
  • Besonderheiten: Bezug aus echtem Leder
Maße (B/T): 119,0/62,0 cm
Nowy Styl

ab  239,99 
pro Stück (ab 2 Stück)

Farb- / Staffelpreise anzeigen
Menge:   Stück
Nowy Styl Couch-Set
  • Material: echtes Leder (Rückseite aus farbgleichem Kunstleder)
  • Sitzbreite: 500 mm
  • Sitztiefe: 450 mm
  • Besonderheiten: Bezug aus echtem Leder
Maße (B/T/H): 70,0/62,0 cm
Nowy Styl
-16% ggü. Einzelkauf

ab  369,99 
pro Pack (ab 2 Pack)

Farb- / Staffelpreise anzeigen
Menge:   Pack
4 Produkte
Sortierung:
Artikel / Seite:
    von 1  

Bequemlichkeit ist angesagt

Das Wort Sofa stammt aus dem Arabischen und heißt so viel wie Ruhebank. Da stellt sich sofort die Frage, was sucht eine Ruhebank im Büro. Manche sagen, der Büroschlaf sei der beste Schlaf; aber sicherlich steckt mehr dahinter, wenn in einer Firma ein Sofa, eine Couch oder ein Clubsessel steht. In einer Sitzgruppe mit ein oder zwei Sesseln stellt das Sofa den Ruhepol dar, sorgt optisch für ein heimeliges Ambiente. Das Sofa drückt ein wenig die Gelassenheit aus, mit der hier gearbeitet wird. Bei aller Optimierung ist Gelassenheit ein Hinweis darauf, dass die Arbeitsvorgänge und Entscheidungen gut durchdacht sind. Und dass hier noch Menschen am Werk sind und die Geschicke in der Hand halten. Das vermittelt Vertrauen. Der Kunde kann Vertrauen haben in die Arbeitsweise des Unternehmens. Und dabei ist es egal, ob Werkstücke hergestellt werden oder Verträge zur Diskussion stehen. Empfehlenswert ist auf jeden Fall, wenn in der Nähe von Sofa, Clubsessel oder anderen Bequemlichkeiten keine Displays mit sich ständig wiederholenden Werbefilmen agieren. Solche Displays mögen ihre Wirkung erzeugen, aber Sofa ist Sofa und keine Werbeveranstaltung.

Ein klein wenig Etikette

Wer das Sofa und die dazu gehörige Sitzgruppe ernst nimmt, der achtet auch in anderen Punkten auf die richtige Etikette. Da wären etwa

  • die Garderobe,
  • der Schirmständer und
  • das Beistelltischchen mit hochwertigen Zeitschriften und Magazinen

zu nennen. Eine Lärm verursachende Kaffeemaschine oder gar ein Automat dürfen fehlen; Kaffee, Tee & Co. werden angeboten, irgendwo entfernt in einer Teeküche angerichtet und am Sofa serviert. Das mag manchen Geschäftstüchtigen in der heutigen, schnelllebigen Zeit zu aufwendig sein; das Sofa - Erlebnis ist aber eine Empfehlung für den Kunden, wiederzukommen.

Beim Sofa stellt sich immer wieder die Frage, ob es ein Zweier oder Dreier sein soll. Gemeint ist die Sitzbreite, die entweder für zwei oder drei Personen konzipiert ist. Die noch in den 1970er Jahren populären langen Sofas mit mehr Sitzplätzen wurden inzwischen von "Wohnlandschaften" ersetzt. Dabei handelt es sich um Sofas, die mit Sitzecken verbunden sind. Für die Sitzgruppe in einem Unternehmen, die Kunden zum Warten zur Verfügung stehen sollen, sind diese Sitzlandschaften eher weniger nützlich. Optimal sind Zweiersofas, die auch den Zugang am Tisch vorbei erleichtern. Je nach Kundschaft sollte eine größere Gruppe eingeplant werden. Beim Autohändler oder in der Autowerkstatt wartet auch schon mal eine Familie. Zwei Zweiersofas über Eck und weitere Sessel können da Platz für alle schaffen. Und selbst, wenn noch weitere Kunden kommen, lässt sich die Sitzgruppe notfalls kurzfristig mit Stapelstühlen erweitern. An dieser Stelle wird auch deutlich, warum es sinnvoller ist, auf ein Sofa zu setzen, das eine tendenziell eher aufrechte Sitzhaltung erlaubt. Ein Jugendzimmersofa oder eine Liegewiese sind nicht nur auf Dauer unbequem; die kurzfristige Erweiterung durch Stapelstühle ist mehr als unpassend. Ferner muss man davon ausgehen, dass auch Besucher kommen, die vielleicht aufgrund körperlicher Gebrechen eher eine hohe Sitzposition vorziehen. Dies gilt oft auch, wenn die Besucher in den kühleren Jahreszeiten mit umfangreicher Kleidung einen Sitzplatz suchen.

Farbe und Form

Insbesondere bei Sofas ist das optische Erscheinungsbild keine Nebensache. Ein Sofa ist schon aufgrund der Ausmaße ein Blickfang. Die Auswahl von Farbe und Form sollte daher nicht völlig unüberlegt stattfinden; sie sollte sich möglichst dezent im Ambiente verhalten. Die Farbe wird häufig schon vom Material eingegrenzt. Strapazierfähigkeit ist auf jeden Fall sehr wichtig.


OTTO Office - So geht Büro!

Haben Sie Fragen?

Wir sind für Sie da:
Mo. - Fr.: 9:00 - 17:00 Uhr und Sa.: 8:00 -13:00 Uhr
(außer feiertags)

Kundenchat starten