Cookie-Einstellungen
Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind essenziell (z.B. für den Warenkorb), während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern und wirtschaftlich zu betreiben. Sie können dies akzeptieren oder per Klick auf die Schaltfläche "Nur essenzielle Cookies akzeptieren" ablehnen sowie diese Einstellungen jederzeit aufrufen und Cookies auch nachträglich jederzeit abwählen (z.B. im Fußbereich unserer Website). Nähere Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
loading content
Angebote gelten für Industrie, Handel, Handwerk und Gewerbe. Preise zzgl. gesetzl. MwSt.
Zum Online-Shop für Privatkunden 
banner jak_reminder_over
Sicher einkaufen
Ihr Warenkorb
freight free
Frachtkostenfrei:
Ihnen fehlen noch 45,00 € für diese Zugabe*
Gratis:
Ihnen fehlen noch 115,00 € für diese Zugabe*
Der Netto-Mindestbestellwert für die Dankeschön-Kekse beträgt 115,00 €. Sobald sie eine Aktion in den Warenkorb legen, erhöht sich der Mindestbestellwert auf 195,00 €.
*zzgl. MwSt. Berechnung exkl. Postwertzeichen, Paket- & Päckchenmarken, Apple Produkte.
banner
OTTO Office Logo
- So geht Büro!
Sicher einkaufen

banner

Webcams


1-24 von 30
Ansichten:
Letzte Chance
Artikel merken
Artikel vergleichen
Hersteller-Nr.: 218162
Bestell-Nr.: INT-332144
Xlayer USB-Webcam Full HD 1080p
geeignet für Videokonferenzen / Streams / Video-Aufnahmen / Fotoaufnahmen, einfach am Monitor zu befestigen über Clip-Halterung, Auflösung: Full HD 1080p (bis zu 1920 x 1080 Pixel), Eigenschaften: breites Sichtfeld von 70° / hochwertige Sprachaufnahme dank Stereo-Mikrofon mit Rauschunterdrückung / 4,5-mm-Objektiv und CMOS-Sensor, max. Aufnahmedistanz: 5 m, Bildformat: JPEG, Video-Bildfrequenz: 30 FPS, Audio-Bitrate: 48 kbp, Audio-Kodierungsformat: PCM, Stromversorgung: USB, Plug & Play, kompatible Betriebssysteme: Windows / MacOS, Maße (B/H): 8,3 / 3,4 cm, Gewicht: 115 g, Farbe: schwarz, Inhalt pro Pack: 1x Webcam mit integriertem USB-Kabel
Maße (B/H): 8,3/3,4 cm
Bestell-Nr. INT-332144
Unverb. Preisempf. 20,97

7,99 
pro Stück

zzgl. 19% MwSt. | zzgl. Service- & Versandkosten
Artikel merken
Artikel vergleichen
Bestell-Nr.: INT-87018
Logitech PC-Webcam »HD Webcam C270«
Technologie: RightLight™, für HD-Videos (1280 x 720 Pixel) und Bilder (3 MP), integriertes Mikrofon mit RightSound™-Technologie, geeignet für die meisten Instant-Messaging- und Videokonferenz-Anwendungen, 2 Jahre Garantie, Lieferung mit Universalhalterung, Software und Handbuch
Maße (B/T/H): 21,0/7,6/15,2 cm
Bestell-Nr. INT-87018

29,99 
pro Stück

zzgl. 19% MwSt. | zzgl. Service- & Versandkosten
Artikel merken
Artikel vergleichen
Bestell-Nr.: INT-8518
Logitech PC-Webcam »C920 Pro«
Technologie: Fluid Crystal™, für HD-Videos (1080 Pixel) und Bilder (15 MP), zwei integrierte Mikrofone, H.264-Videokompression, Carl Zeiss®-Optik mit 20-stufigem Autofokus, Autofokus, automatische Helligkeitsanpassung, 2 Jahre Garantie, Lieferung mit Universalhalterung, Software und Handbuch
Bestell-Nr. INT-8518

79,99 
pro Stück

zzgl. 19% MwSt. | zzgl. Service- & Versandkosten
Artikel merken
Artikel vergleichen
Bestell-Nr.: INT-335342
Hama PC-Webcam »C-400« 1080p
Webcam mit integriertem Mikrofon zum Chatten, Streamen und Erstellen von Videos und Fotos, Auflösung: 2 Megapixel, max. Bild-/Videoauflösung: 1920 x 1080 Pixel, verschließbare Linse schützt vor Spionageangriffen durch Hacker, Status-LED, Stand-/Klemmfuß zur Montage an Bildschirmen, für macOS und Windows XP oder höher, Schwenkbereich: 360°, Blickwinkel: 70°, Anschluss: USB-A-Stecker, USB-Standard: USB 2.0, Kabellänge: 1,8 m, Farbe: schwarz, Lieferumfang: Webcam, Bedienungsanleitung
Bestell-Nr. INT-335342

39,49 
pro Stück

zzgl. 19% MwSt. | zzgl. Service- & Versandkosten
Artikel merken
Artikel vergleichen
Bestell-Nr.: INT-87017
Logitech PC-Webcam »HD Webcam C310«
Technologie: RightLight 2™, für HD-Videos (1280 x 720 Pixel) und Bilder (5 MP), integriertes Mikrofon mit RightSound™-Technologie, geeignet für die meisten Instant-Messaging- und Videokonferenz-Anwendungen, 2 Jahre Garantie, Lieferung mit Universalhalterung, Software und Handbuch
Maße (B/T/H): 21,0/7,6/15,2 cm
Bestell-Nr. INT-87017

47,99 
pro Stück

zzgl. 19% MwSt. | zzgl. Service- & Versandkosten
Artikel merken
Artikel vergleichen
Hersteller-Nr.: AMDIS04B
Bestell-Nr.: INT-335168
Conceptronic PC-Webcam »AMDIS04B«
Webcam für Videokonferenzen, Online-Kurse, Gaming und Live-Streaming, Auflösung: 1920 x 1080 Pixel (Full HD), Bildrate: 30 fps, Bildsensor: CMOS Sensor, Dateiformat: MJPEG / YUY2, Ausstattung: integriertes Mikrofon mit Rauschreduzierung, Besonderheiten: kompatibel mit den meisten Videokonferenzanwendungen / einfache Plug-and-Play-Installation / Privatsphäreabdeckung, Kabellänge: 1,5 m, Anschluss: USB 2.0, Farbe: schwarz
Maße (B/T/H): 7,5/11,0/3,3 cm
Bestell-Nr. INT-335168
Statt 44,99

23,49 
pro Stück

zzgl. 19% MwSt. | zzgl. Service- & Versandkosten
Artikel merken
Artikel vergleichen
Hersteller-Nr.: 40AAPW313ASF
Bestell-Nr.: INT-332123
AVerMedia USB-Webcam »Live Streamer PW313«
flexible und platzsparende Webcam für Videokonferenzen / Streams / Podcasts / Gaming, schnelle Befestigung am Monitor über Cliphalter, 360° schwenkbar, mit vorschiebbarer Linsenabdeckung für erhöhte Sicherheit bei Nichtbenutzung, Auflösung: Full HD 1080p (bis zu 1920 x 1080 Pixel), 2 integrierte Mono-Mikrofone, mit CMOS-Sensor (1/2.7" / 2 MP), Fixed-Focus-Linse (2.0 mm), Videoformate: MJPEG / YUY2, mit UVC-Unsterstützung, Stromversorgung: USB 2.0, Plug & Play, Kabellänge: 1,5 m, kompatibel mit Windows 10 / 8.1 / 7 oder höher / Mac OS 10.6 oder höher, Maße (B/T/H): 9 / 5,3 / 4,7 cm, Gewicht: 130 g, Farbe: schwarz
Maße (B/T/H): 9,0/4,7/5,3 cm
Bestell-Nr. INT-332123
Statt 59,99

40,99 
pro Stück

zzgl. 19% MwSt. | zzgl. Service- & Versandkosten
Artikel merken
Artikel vergleichen
Hersteller-Nr.: AMDIS03B
Bestell-Nr.: INT-335167
Conceptronic PC-Webcam »AMDIS03B«
Webcam für Videokonferenzen, Online-Kurse, Gaming und Live-Streaming, Auflösung: 720p-HD-Auflösung (1.280 x 720 Pixel), Bildrate: 30 fps, Bildsensor: CMOS Sensor, Dateiformat: MJPEG / YUY2, Ausstattung: integriertes Mikrofon mit Rauschreduzierung, Besonderheiten: kompatibel mit den meisten Videokonferenzanwendungen / einfache Plug-and-Play-Installation / Privatsphäreabdeckung, Kabellänge: 1,5 m, Anschluss: USB 2.0, Farbe: schwarz
Maße (B/T/H): 8,0/8,2/3,3 cm
Bestell-Nr. INT-335167
Statt 34,99

20,99 
pro Stück

zzgl. 19% MwSt. | zzgl. Service- & Versandkosten

Rosa (RA)
Artikel merken
Artikel vergleichen
Hersteller-Nr.: 960-001436 / 960-001442 / 960-001448
Bestell-Nr.: INT-359066-*
Logitech Webcam »BRIO 300«
Kamera: 2 MP, Auflösungen: 1920 x 1080 Pixel / 1280 x 720 Pixel, Bilder pro Sekunde: 30 Stück, Funktionen: Autofokus / Zoom / Fotofunktion / automatische Belichtungskorrektur / Hintergrundgeräuschunterdrückung, neigbar, Fokus: fester Fokus, diagonales Sichtfeld: 70°, integriertes Mikrofon (Mono), Reichweite Mikrofon: max. 1,22 m, mit beweglicher Abdeckblende, Anschluss: USB-C, Kabellänge: 1,5 m, Befestigung über Clip, Lieferumfang: Webcam / Befestigungsclip / Bedienungsanleitung
Maße (B/T/H): 5,3/4,5/6,6 cm
Bestell-Nr. INT-359066-*

69,99 
pro Stück

zzgl. 19% MwSt. | zzgl. Service- & Versandkosten

Grau (GU)Graphit (GH)Rosa (RA)
Artikel merken
Artikel vergleichen
Hersteller-Nr.: 960-001422 / 960-001428 / 960-001421
Bestell-Nr.: INT-359067-*
Logitech Webcam »BRIO 500«
Kamera: 4 MP, Auflösungen: 1920 x 1080 Pixel / 1280 x 720 Pixel, Bilder pro Sekunde: 30 Stück / 60 Stück, Funktionen: Autofokus / Zoom (4-fach Digital) / Fotofunktion / automatische Belichtungskorrektur / Hintergrundgeräuschunterdrückung / Autp-Framing / Präsentationsmodus, diagonales Sichtfeld: 90° / 78° / 65°, integriertes Mikrofon (Stereo), Reichweite Mikrofon: max. 1,22 m, mit Abdeckblende, kompatibel mit Windows / macOS / Chrome OS / gängige Videogesprächplattformen, Anschluss: USB-C, Kabellänge: 1,5 m, Befestigung über Clip / Universalhalterung für unterschiedliche Monitortypen (abnehmbar), Lieferumfang: Webcam / Befestigungsclip / Bedienungsanleitung
Maße (B/T/H): 11,0/3,2/3,2 cm
Bestell-Nr. INT-359067-*

89,99 
pro Stück

zzgl. 19% MwSt. | zzgl. Service- & Versandkosten
Farb- / Staffelpreise
Farbe: Grau (GU)
  1 Stück 
134,99 €*

Farbe: Graphit (GH)
  1 Stück 
99,99 €*

Farbe: Rosa (RA)
  1 Stück 
89,99 €*

 *zzgl. 19% MwSt.
Artikel merken
Artikel vergleichen
Bestell-Nr.: INT-8519
Logitech Konferenzkamera »Connect«
für Full HD-Videogespräche im Breitbildformat (1080p), ZEISS®-Objektivzertifizierung, motorisierte Schwenk-, Kipp- und Zoomfunktion per Fernbedienung, integrierte Vollduplex-Freisprecheinrichtung (Reichweite: 3,6 m), Fernbedienung mit 3 m Reichweite, optimiert für Microsoft® Lync™, Microsoft® Office 365/Lync Online, Skype™, Kompatibilität: USB Video Class (Kamera und H.264), Skype, Windows 7 oder 8.1 und Mac OS X 10.7 oder höher, Lieferung mit 2 m langem USB-Kabel und Netzteil
Maße (B/T/H): 7,5/7,5/30,4 cm
Bestell-Nr. INT-8519
Unverb. Preisempf. 503,37

379,99 
pro Stück

zzgl. 19% MwSt. | zzgl. Service- & Versandkosten
Artikel merken
Artikel vergleichen
Bestell-Nr.: INT-280082
Logitech PC-Webcam »HD Webcam C930e«
HD-Videoqualität in 1080p mit 30 Bildern pro Sekunde, 90 Grad diagonales Blickfeld, 4-fach digitaler Zoom in Full HD, Softwaregesteuerte Schwenk-, Kipp- und Zoomfunktion, Plug&Play-USB-Verbindung, Lieferung mit Bedienungsanleitung und Abdeckblende
Maße (B/T/H): 9,4/7,1/4,3 cm
Bestell-Nr. INT-280082

99,99 
pro Stück

zzgl. 19% MwSt. | zzgl. Service- & Versandkosten
Artikel merken
Artikel vergleichen
Hersteller-Nr.: 960-001088
Bestell-Nr.: INT-335650
Logitech Webcam »C922«
Streaming-Webcam mit schneller Videoübertragung, max. Auflösung: 1080p (Full HD), max. Bildwiederholrate (FPS): 60 Bilder pro Sekunde, integriertes Mikrofon: Stereo, Fokus-Typ: Autofokus, Sichtfeld: 78°, Systemvoraussetzungen: Windows 7 oder höher / macOS 10.10 oder höher / Android 5.0 oder höher, Gewicht: 162 g, Lieferumfang: Webcam / Stativ / 1,5 Meter Kabel / Bedienungsanleitung / 3-monatige Premium-Lizenz für XSplit
Maße (B/T/H): 9,5/2,4/2,9 cm
Bestell-Nr. INT-335650

124,99 
pro Stück

zzgl. 19% MwSt. | zzgl. Service- & Versandkosten
Artikel merken
Artikel vergleichen
Hersteller-Nr.: 960-001194
Bestell-Nr.: INT-335654
Logitech Webcam »Brio Ultra HD Pro«
professionelle Konferenzkamera für Streams, Aufnahmen und Videogespräche, Auflösung: 4k Ultra HD (bis zu 4096 x 2160 Pixel), max. Bildwiederholrate (FPS): 60 Bilder pro Sekunde, Sichtfeld: 90°/78°/65°, Kompatibilität: XSplit / OBS / Skype / Zoom / Windows Hello (nur Windows 10), Systemvoraussetzungen: Windows 8, 10 oder höher / Intel Core i5-Prozessor der 3. Generation oder höher, Anschluss: USB-3.0-Kabel (kompatibel mit USB 2.0), Lieferumfang: Webcam / USB-Kabel / abnehmbarer Clip / Abdeckblende / Transportetui / Bedienungsanleitung
Bestell-Nr. INT-335654

171,49 
pro Stück

zzgl. 19% MwSt. | zzgl. Service- & Versandkosten
Artikel merken
Artikel vergleichen
Hersteller-Nr.: 931201001
Bestell-Nr.: INT-342825
Konferenzkamera »Konftel Cam20« 4K UHD
Kamera für Videokonferenzen in kleinen bis mittelgroßen Räumen, Auflösung: 4K Ultra HD/30 fps, Zoom: 8x digital, Fokus: Auto, Bildwinkel: 123°, Anzahl Presets: 255, Videoformat: YUY2 / MJPEG / H.264 / NV12, Kamerasteuerung: UVC 1.5/IR-Fernbedienung, Anschlüsse: USB 3.0, kompatible Betriebssysteme: Windows 7 oder neuer / Mac OS X / Linux, Maße: 194 x 34 x 42 mm (ohne Halterung), Gewicht: 340 g, Farbe: schwarz, Lieferumfang: Konferenzkamera / USB-Kabel 4,5 m / Fernbedienung inkl. 2x AAA-Batterien / Kurzanleitung / Sicherheitshinweise
Maße (B): 19,4 cm
Bestell-Nr. INT-342825

159,99 
pro Stück

zzgl. 19% MwSt. | zzgl. Service- & Versandkosten
Menge:   Stück
Zur Detailansicht
Artikel merken
Artikel vergleichen
Hersteller-Nr.: D31841
Bestell-Nr.: INT-344604
Dicota Webcam »PRO Plus Full HD«
für Webinare, Videokonferenzen, Live-Streaming und vieles mehr, Auflösung: 1080p Full HD (1920 x 1080), Anschluss: USB 2.0, Bildfrequenz: 30 fps, Eigenschaften: integriertes Digitalmikrofon (5 m Reichweite) / nach oben und unten schwenkbar / 360° drehbar, Kabellänge: 1,4 m, Farbe: schwarz
Maße (B/T/H): 7,0/4,4/5,1 cm
Bestell-Nr. INT-344604

42,19 
pro Stück

zzgl. 19% MwSt. | zzgl. Service- & Versandkosten
1-24 von 30

Ratgeber Webcams – um räumliche Distanzen virtuell zu überwinden

Ob von den Fidschi-Inseln, vom australischen Outback, ob vom 20. Stock eines Wolkenkratzers in NYC oder einfach vom heimischen Arbeitszimmer in Klein-Kleckelsdorf – eine Webcam bringt Menschen von überall auf der Welt mit einer virtuellen Verbindung zusammen. Für Videotelefonate, Online-Konferenzen und Livestreamings geht es nicht ohne die Internet-Kamera.

Was ist eine Webcam, wann wurde sie erfunden und wofür kommt sie zum Einsatz? In diesem Ratgeber erhalten Sie Antworten auf diese und weitere Fragen rund um die Internetkameras. Wir zeigen zudem die verschiedenen Arten und Unterscheidungsmerkmale der Webcams auf, damit Sie wissen, worauf beim Kauf zu achten ist. Darüber hinaus gibt es noch praktische Tipps, wie Sie die Cam optimal platzieren und sich selbst dabei ins rechte Licht rücken.

Was sind Webcams?

Internet-Kamera lautet die wörtliche Übersetzung der Webcam. Es handelt sich dabei um eine digitale Kamera, die Bildsequenzen und Videos von Personen oder Orten aufnimmt und mithilfe einer Internetverbindung in Echtzeit überträgt. Virtuelle Meetings, Videokonferenzen, Livestreamings und Überwachungen sind (auch) dank des kleinen Geräts problemlos möglich. Die fortschreitende Technologie bietet immer bessere Bildqualitäten, Funktionen und Ausstattungen der kleinen Webcams, die meist mit einem Computer oder Laptop verbunden und an ihnen befestigt werden.

Seit wann gibt es Webcams?

Die Geschichte der Webcams beginnt im Jahr 1991 mit einer Kaffeemaschine – um genau zu sein, einer Filterkaffeemaschine im Computerlabor der Universität von Cambridge. Genau auf dieses Gerät richtete sich der Fokus der Kamera, die alle 20 Sekunden ein leicht verschwommenes Bild aufnahm und dieses auf die (mit einer speziellen Software ausgestatteten) Computer der Forscher übertrug. Diese sahen nun direkt, ob die Kanne leer oder voll war und ob sich der Gang zur Kaffeemaschine überhaupt lohnte – die erste Webcam war erfunden. Die „Trojan Room Coffee Pot Camera“ sendete ab 1993 dann sogar die ersten Bilder ins World Wide Web.

Fun Fact: Als die berühmte Kaffeemaschine im Jahr 2001 nach langen Jahren des Einsatzes kaputtging, ersteigerte Spiegel-Online das Gerät für etwas mehr als 10.000 DM. Die Herstellerfirma Krups reparierte sie kostenlos. 15 Jahre lang war sie dann im Livestream von Spiegel-Online zu sehen. Heute steht sie im Heinz Nixdorf Museumsforum in Paderborn.

Wofür werden Webcams eingesetzt?

Aufgrund der Möglichkeit, Bilder in Echtzeit zu übertragen, erweist sich die Webcam in vielen Situationen als sehr praktisch. Typische Einsatzbereiche sind:

  • Videochats und -telefonate: Per Skype, Zoom und Co. bleiben Freunde und Familie in Kontakt, zum Beispiel wenn die Personen weit voneinander entfernt wohnen oder sich ein Familienmitglied im Ausland aufhält
  • Videokonferenzen: In der heutigen Geschäftswelt geht es nicht mehr ohne Webcams. Auch aus dem Homeoffice ist man so bei jeder Business-Besprechung live dabei. Dank Videokonferenzen läuft die Kommunikation mit Geschäftspartnern und Kunden in Unternehmen auch über weitere Distanzen weiterhin persönlich von Angesicht zu Angesicht.
  • Streaming: Um sich selbst zu filmen und die Videos digital und live zu übertragen, kommen Streamer nicht um eine Webcam herum. Natürlich brauchen auch Video-Blogger eine Streaming-Webcam, um ihre Inhalte auf verschiedenen Plattformen zu posten. Alternativ lässt sich ein Livestream auch auf der eigenen Webseite einbinden.
  • Online-Kurse: Wer sich vom heimischen Wohnzimmer fort- und weiterbilden möchte, hat die Möglichkeit, an diversen Seminaren, Kursen, Schulungen und weiteren Angeboten online teilzunehmen. Für das Gefühl, tatsächlich dabei zu sein, muss unbedingt eine Webcam her.
  • Überwachung: Autark laufende IP-Webcams werden aus Sicherheitsgründen und zur Überwachung sowie zur Beobachtung und Dokumentation sowohl im privaten, im gewerblichen als auch im öffentlichen Bereich eingesetzt.
  • Tourismus: Aus repräsentativen Zwecken setzen unter anderem Touristenorte auf die Webcams, um belebte und beliebte Plätze und Sehenswürdigkeiten im Live-Mitschnitt zu zeigen. Wer möchte, sieht sich daher bequem von daheim an, was dort los ist oder wie das Wetter aktuell vor Ort ist.

Welche Vorteile haben Webcams?

Brauche ich überhaupt eine Internetkamera? Reicht vielleicht sogar die Cam meines Smartphones oder geht es nicht ohne das kleine Gerät? Wer noch Argumente dafür braucht, dass eine Webcam die richtige Wahl ist, kann sie hier nachlesen:

  • Eine Webcam überwindet selbst größte Entfernungen. Dank ihrer Live-Übertragung können Menschen an unterschiedlichen Orten miteinander kommunizieren und sich dabei nicht nur hören, sondern auch in Echtzeit sehen.
  • Ein virtuelles Meeting ist häufig die deutlich kostengünstigere Variante als die persönliche Teilnahme an einem Geschäftstreffen. Mit einer Webcam lassen sich die Reisekosten deutlich senken.
  • Eine Internet-Kamera sorgt für maximale Flexibilität am Arbeitsplatz. Selbst im Homeoffice ermöglicht die Webcam mit der persönlichen Face-to-Face-Kommunikation eine effektive Zusammenarbeit.
  • Mit einer Webcam erhöhen Sie die Sicherheit in den eigenen vier Wänden. Dabei hat die Kamera einerseits eine abschreckende Wirkung für potenzielle Einbrecher. Andererseits trägt man mit den Aufzeichnungen der Kamera wesentlich zur Aufklärung von Diebstählen bei.
  • Die Bedienung von Webcams ist fast immer selbsterklärend. Dank der Plug-and-Play-Funktion erkennt der Computer die Kamera meist automatisch, sodass selbst technische Laien das Gerät problemlos bedienen können.
  • Eine Webcam ist klein und handlich: Sie lässt sich gut transportieren und verschwindet bei Nichtgebrauch genauso schnell in der Schreibtischschublade.
  • Webcams sind in verschiedenen Ausführungen und Qualitätsstufen für unterschiedliche Ansprüche erhältlich.

Welche verschiedenen Webcams gibt es?

Es gibt verschiedene Arten von Webcams. Dabei unterscheidet man grundlegend zwischen

  • eingebauten / integrierten Webcams: Jedes Smartphone besitzt bereits eine Webcam, mit der Videocalls möglich sind. Hochwertige PCs und Laptops sind ebenfalls bereits mit einer Kamera ausgestattet.
  • separaten / externen Webcams: Ist die Rede von einer Webcam, meinen wir in der Regel genau diesen Typ Kamera. Diese kommt bevorzugt in Videokonferenzen und virtuellen Calls zum Einsatz. Es handelt sich um ein kleines Gerät mit schlichtem Design aus stabilem Plastik. Dieses lässt sich manuell mit einem Computer für die notwendige Internetverbindung entweder mit einem Kabel oder auch wireless koppeln und in der Regel auch an diesem befestigen.
  • IP-Webcams: Im Gegensatz zu einer Webcam läuft eine IP-Kamera auch unabhängig von einem Computer. Diese auch als Netzwerkkamera bezeichnete Cam verfügt über ein integriertes Rechenzentrum und ist eigenständig in der Lage, Informationen und Daten an verschiedene Netzwerke weiterzugeben. IP-Kameras kommen vor allem für Überwachungen und Live-Übertragungen zum Einsatz

Worauf sollte man beim Kauf einer Webcam achten?

Wie wichtig ist es mir, dass ein gestochen scharfes Bild übertragen wird? Soll das Sichtfeld möglichst groß sein oder reicht ein kleiner Ausschnitt? Und welche Ansprüche stelle ich an die Audioqualität? Um die richtige Webcam zu finden, stellt man sich bestenfalls im Vorwege einige Fragen über die gewünschte Ausstattung. Dies sind die wichtigsten Kriterien, die beim Kauf einer Webcam entscheidend sind:

  • die Bildauflösung
  • die Bildrate
  • das Sichtfeld
  • das Mikrofon und die Lautsprecher
  • die Anschlüsse / die Kompatibilität
  • die Funktionen
  • die Ausstattung
  • die Größe
Bildauflösung: Wie hoch ist die Qualität der übertragenen Bilder?

Wer sich selbst bei einer Videokonferenz in einem möglichst guten Licht darstellen möchte und generell scharfe Bilder einfangen will, der ist gut damit beraten, einen genaueren Blick auf die Bildauflösung beziehungsweise Videoauflösung der Webcam zu werfen. Man unterscheidet zwischen:

  • VGA
  • Vereinzelt findet man diese in die Jahre gekommene Auflösung als Auslaufmodell noch in Webcams und Kinderkameras. Mit einer Pixelanzahl von 640 x 480 werden die Bilder sehr verpixelt und damit unscharf abgebildet beziehungsweise übertragen.

  • HD Ready
  • Die Pixelanzahl von 1280 x 720 bei HD Ready stellt bei Videokonferenzen die Mindestanforderung für eine akzeptable Übertragung dar. Neuere Modelle findet man aber nur noch selten in HD-Ready-Qualität.

  • Full HD (HD-Webcams)
  • Mit Full HD, auch 1080p bezeichnet, können Sie sich mit 1920 x 1080 Pixel auf eine gute Bildqualität verlassen. Diese ist zweimal schärfer als die von HD Ready. Full HD gehört bei Webcams zum guten Standard.

  • Ultra HD (4K-Webcams)
  • Auch als 4K wird die Bildqualität Ultra HD bezeichnet, die mit 3840 x 2160 Pixeln aufwartet und für gestochen scharfe Bilder sorgt. Noch besser geht es nur noch mit 4K Cinema: Die Pixelanzahl von 4096 x 2160 ist die Standard-Qualität in Kinos – daher auch der Name. In Webcams ist 4K Cinema noch die Ausnahme.

Bildrate: Wie flüssig läuft die Übertragung?

Soll die Übertragung der einzelnen Sequenzen des Videos möglichst natürliche und flüssige Bewegungen wiedergeben, ohne dass sie ständig ins Stocken gerät und eingefrorene Bilder zeigt, dann ist auch die Bildrate ein weiterer wichtiger Faktor bei der Kaufentscheidung.

Angegeben wird die Bildrate in „Frames per Second“ (FPS). Als Mindestanforderung gilt ein Wert von 24 bei einer Webcam. Standardmäßig haben die meisten Modelle eine FPS-Rate von 30. Gute Webcams schaffen es sogar, 60 Bilder pro Sekunde zu übertragen.

Gut zu wissen: Neben der Bildrate spielt auch die Internetverbindung eine wichtige Rolle, wenn es um eine flüssige Übertragung gilt.

Sichtfeld: Was hat es mit dem Field of view auf sich?

Mit dem Sichtfeld bezeichnet man den Blickwinkel, der bei der Übertragung abgebildet wird. Je größer der Winkel beim sogenannten Field of view (FOV) ist, desto mehr ist auf dem Bild zu sehen. Während kleinere Sichtfelder einen Bereich von 60 bis 70 Grad und damit gerade mal eine Person (ohne viel drumherum) abbilden, erfassen Weitwinkelobjektive einen Bereich von bis 120 Grad und bieten damit eine Panorama-Ansicht. Sie fangen damit große Teile von Räumen ein. Das Standard-Sichtfeld liegt bei 90 Grad.

Welches Field of view das individuell passende ist, hängt im Wesentlichen von der Art der Nutzung ab. Wer im Homeoffice arbeitet, hat wahrscheinlich weniger Interesse daran, dass noch ein Großteil der Wohnung eingefangen wird. Anders sieht es vielleicht bei Konferenzen aus, wenn die Köpfe mehrerer Teilnehmenden am anderen Ende der „Leitung“ gesehen werden sollen. Auch bei Überwachungskameras erweist sich ein größeres Sichtfeld meist als vorteilhaft.

Mikrofon und Lautsprecher: Wie verhält es sich mit der Stimmübertragung?

Wer nicht nur das bloße Live-Bild, sondern auch die Stimmen und Geräusche übertragen will, der benötigt

  • ein Mikrofon, damit man selbst von anderen gehört wird
  • einen Lautsprecher, um die anderen Personen zu hören

In die meisten Webcams ist ein Mikrofon bereits eingebaut. Integrierte Lautsprecher findet man mittlerweile auch recht häufig. Achten Sie jedoch unbedingt auf die Qualität – denn wenn die Geräuschübertragung ständig ruckelt, Aussetzer hat, zu leise ist oder es zu Rückkopplungen kommt, dann ist das nicht nur störend und ärgerlich, sondern macht auf der anderen Seite auch keinen guten Eindruck.

Alternativ kommen ansonsten Headsets als 2-in-1-Lösung oder separate Mikrofone und Lautsprecher zum Einsatz.

Kompatibilität: Wie schließe ich die Webcam an?

Um arbeiten zu können, benötigt eine Webcam zwingend eine Internetverbindung. Diese wird standardmäßig über eine USB-Verbindung zu einem PC oder einem mobilen Endgerät hergestellt – dabei handelt es sich entweder um den klassischen USB-A-Stecker oder um den USB-C-Anschluss. Für eine besonders stabile Datenübertragung sind einige Cams auch mit einem Ethernet-Anschluss ausgestattet. Wer hingegen auf eine Kabelverbindung verzichten will (zum Beispiel bei Überwachungskameras), der setzt auf einen kabellosen WLAN-Anschluss.

Da die meisten Webcams nach dem Plug-and-Play-Prinzip funktionieren, ist nach der Herstellung der Verbindung in der Regel keine manuelle Installation (der Treibersoftware) mehr nötig. Das Betriebssystem erkennt die Kamera automatisch und richtet sie ohne weiteren Aufwand direkt ein.

Achten Sie beim Kauf der Webcam immer auf die jeweiligen Systemanforderungen. Zwar sind die meisten Kameras mit den gängigen Betriebssystemen kompatibel. Teilweise lässt sich bei leistungsstarken, neueren Geräten aber keine Verbindung mehr mit älteren Betriebssystemen (zum Beispiel Windows 7) herstellen.

Funktionen: Mit welchen besonderen Features ist die Kamera ausgestattet?

Je nach Verwendungszweck sind besondere Funktionen beziehungsweise Ausstattungsmerkmale hilfreich. Dazu gehören:

  • der Autofokus: Dieses Feature sorgt dafür, dass ein Teil des übertragenden Bildes automatisch fokussiert wird. Der Autofokus stellt dabei in aller Regel auf das Gesicht der Person scharf und sucht sich seinen Fokus nicht bei Gegenständen im Hintergrund. Praktisch ist der Autofokus besonders dann, wenn es vor der Kamera regelmäßige Bewegungen gibt.
  • die Beleuchtung: Vor allem in dunkeln Umgebungen ist eine integrierte Beleuchtung durchaus sinnvoll. Ein Lichtring sorgt für eine Rauschunterdrückung und damit für ein klares und helles Bild. Spezielle Nachtsicht-Cams sind darüber hinaus mit LED-Infrarot ausgestattet oder haben besonders lichtempfindliche Sensoren.
  • die Zoom-Funktion: Einige Cams verfügen über einen integrierten (digitalen) Zoom, mit dem es manuell möglich ist, in das zu übertragende Bild hineinzuzoomen (und damit den Fokus auf ein bestimmtes Detail zu legen) oder auch herauszuzoomen (und damit einen größeren Bereich abzubilden).
  • der Bildstabilisator: Sinnvoll ist ein integrierter Bildstabilisator immer dann, wenn sich die Kamera während der Aufnahme bewegt (zum Beispiel bei einem Laptop auf dem Schoss oder bei fest installierten Kameras mit automatischer Schwenkfunktion).
  • die Gesichtserkennung: Diese Funktion sorgt für eine schnelle Identifikation und ersetzt unter anderem Passwörter. Vor allem im Überwachungsbereich ist die Gesichtserkennung praktisch, da sie bekannte von unbekannten Gesichtern unterscheiden kann.
Ausstattung: Welche Ausstattungsmerkmale weist die Kamera auf?

Neben den technischen Daten gibt es auch Unterscheidungsmerkmale im Hinblick auf die Ausstattung:

  • die Befestigung: Die klassischen Webcams für die Videokonferenzen vom eigenen Rechner verfügen über einen Befestigungsclip. Dieser sorgt für eine schnelle und flexible Befestigung am Monitor. Dagegen sind die Kameras für Meetings in Konferenzräumen mit einem Standfuß ausgestattet. Sie lassen sich einfach auf dem Tisch platzieren. Teilweise haben sie auch ein Gewinde, das die Befestigung auf einem Stativ erlaubt. Alternativ gibt es auch Cams (zum Beispiel für die Überwachung) zur festen Montage an der Wand.
  • die Neigung / Schwenkbarkeit: Die wenigsten Cams sind komplett starr. In der Regel verfügen sie über ein Gewinde, welches es ermöglicht, die Kamera nach rechts und links, teilweise sogar einmal um die eigene Achse zu drehen sowie nach oben oder unten zu neigen. Besonders flexibel sind die Cams mit Stativbefestigung. Neben den manuellen Bewegungen erhalten Sie auch Kameras, die sich per Fernbedienung steuern lassen. Teilweise sind die Livecams auch mit einer automatischen Bewegungserkennung ausgestattet.
  • die Abdeckung: Zum Schutz vor fremden Blicken gehört zum Lieferumfang der Webcam häufig eine kleine Abdeckung. Bei Nichtgebrauch lässt sich dieser Privatsphäre-Verschluss einfach vor die Linse schieben oder dort festklicken. Übrigens: Abdeckungen können Sie als Goodie auch separat kaufen und als Werbeartikel mit den eigenen Druckdaten (zum Beispiel mit einem Firmenlogo) individualisieren.
Größe: Welche Maße hat eine Webcam?

Mit ihrer Größe behauptet sie sich definitiv nicht – und das ist auch gut so. Eine Webcam ist heute kleiner als ein Smartphone und misst daher nur einige Zentimeter in der Höhe und Breite. Die auf dem Computer zu befestigenden Cams sind dabei regelhaft deutlich breiter als sie hoch sind. Standkameras sind ebenfalls klein, jedoch häufig kugelrund.

Die Kaufkriterien im Überblick

Merkmal Optionen
Bildauflösung VGA, HD Ready, Full HD, Ultra HD (4K)
Bildrate 24-30 FPS (Standard), 60 FPS (hochwertig)
Sichtfeld 90 Grad (Standard), ab 120 Grad (Weitwinkel), 60-70 Grad (Ausschnitt)
Mikrofon und Lautsprecher in die Webcam integriert oder als separate Einzelgeräte /Headset
Anschlüsse USB, WLAN, Ethernet
Funktionen Autofokus, Beleuchtung, Zoom, Bildstabilisator, Gesichtserkennung
Ausstattung Befestigung, Neigung, Schwenkbarkeit, Abdeckung
Größe klein und kompakt, meist flach, teils auch kugelrund

Woran sollte ich beim Einsatz einer Webcam denken?

Bei Videokonferenzen und virtuellen Meetings gehört es zum guten Ton, die Webcam einzuschalten und sich selbst vor den Kollegen, Kunden und Geschäftspartnern zu zeigen. Für den perfekten Auftritt vor der Kamera lohnt es sich, einige Tipps zu berücksichtigen:

  • Achten Sie beim Kauf auf eine ausreichend gute Qualität der Kamera vor allem im Hinblick auf die Bildqualität und die Bildrate. Schlechte Aufnahmen und verzerrende Bilder lassen sich so vermeiden.
  • Eine stabile Internetverbindung ist ebenfalls ein wichtiger Aspekt, um Unterbrechungen, Verzögerungen und eingefrorene Bilder zu verhindern.
  • Um auf Nummer sicher zu gehen, testen Sie vor dem großen Moment, ob die Webcam inklusive Mikrofon und Lautsprecher einwandfrei funktioniert. Die diversen Besprechungstools, wie Teams und Zoom, bieten dafür einen Funktionscheck an.
  • Die Webcam wird bestenfalls auf Augenhöhe beziehungsweise etwas über Augenhöhe angebracht. Den idealen Platz findet die Cam daher auf dem Monitor. Laptops stellt man vorher zum Beispiel auf einen Stapel Bücher. Denn zu niedrig oder zu hoch platzierte Kameras wirken sich in der Regel nicht besonders vorteilhaft aus, wenn es um die Abbildung der eigenen Person geht.
  • Eine gute Beleuchtung spielt ebenfalls eine Rolle: Dabei sollte es weder zu dunkel noch zu hell sein. Grelles Gegenlicht lässt Sie beispielsweise in keinem guten Licht dastehen.
  • Überprüfen Sie vorher, welchen Bereich des Raums die Webcam einfängt, und sorgen Sie entsprechend für Ordnung oder justieren Sie die Kamera in eine andere Richtung. Unter Umständen lässt sich auch das Sichtfeld ändern. Je nach Programm ist es alternativ möglich, variabel einen „künstlichen“ Hintergrund zu hinterlegen.
  • Die Kleidung entspricht (zumindest der durch die Kamera sichtbare Teil) dem gängigen Dresscode im jeweiligen Unternehmen.
  • Damit sich die Person am anderen Ende der Webcam angesprochen fühlt, richtet man als Zeichen des Respekts und der Wertschätzung den Blick genau auf die Kamera während des Gesprächs.
  • Wer selbst gerade nicht spricht, stellt das Mikrofon bestenfalls auf lautlos, sodass mögliche Hintergrundgeräusche die Konferenz gar nicht erst stören.

OTTO Office - So geht Büro!

Kontakt
Kundenchat
Mo. - Fr.: 9:00 - 17:00 Uhr
Sa.: 8:00 -13:00 Uhr
außer feiertags
Derzeit ist unser Kunden-Chat leider offline
Newsletter