Sicher einkaufen

 
 
 

Moderation

 
  

Gutes Material für eine perfekte Moderation

Grundsätzlich gibt es mehrere Arten von Moderation. In der professionellen Arbeit unter dem Aspekt der Organisation, Betreuung und Begleitung eines Unternehmens stehen vor allem zwei Moderationstechni-ken im Vordergrund:

  • Einerseits gibt es die Moderation, die frontal eine Diskussion leitet und damit schon der Position eines Referenten ähnelt.
  • Andererseits wird Moderation auch in der Begleitung von Gruppenarbeit eingesetzt.

Die Unterschiede bei Methodik und Didaktik mögen zum Teil frappierend sein, was die technische Ausrüstung und das Material angeht, gibt es viele Ähnlichkeiten. Sowohl in der Situation eines Vortrags oder etwa einer Podiumsdiskussion als auch bei der Gruppenbegleitung ist ein entscheidender Aspekt, dass der Informationsaustausch nicht mehr zwischen zwei Personen stattfindet. Statt mit Haftnotizen zu werkeln, die eng beschrieben kaum aus größerer Entfernung abzulesen sind, bietet sich beim Moderieren der Gebrauch von Tafeln, großen Zetteln und Stiften usw. an.
Wer häufig in diesem Bereich arbeitet, wird zwangsläufig eine Reihe von Techniken und Materialien ausprobieren. Damit lässt sich zum einen ein interessantes Spektrum an Variationen aufbauen, zum anderen ein eigener Stil kreieren und pflegen. Hier ist zum Beispiel der Moderationskoffer sehr interessant. Er bietet Material für Moderationstechniken, die man sich bereits angeeignet hat. Er empfiehlt sich aber auch für das Kennenlernen neuer Wege. Selbst das Verfeinern und Erweitern ist hier kein Problem.

Ausrüstung

Für die Moderation stehen beispielsweise Laserpointer und Zeigestab, Moderationskarten und –koffer, Magnete sowie Hilfsmittel zum Markieren bereit. Ferner nutzen Moderatoren auch andere Gegenstände, die etwa in den Kategorien wie Beamer & Leinwand oder Tafeln & Flipchart aufgelistet sind. Nicht vergessen sollte man allerdings das große Repertoire an Schreibwaren, die teilweise fast schon explizit für die Moderation prädestiniert zu sein scheinen. Da wären etwa Kreide & Knete oder Wachsmalstifte zu nennen. Aus den Bereichen Malen und Zeichnen sind vor allem auch Schreibwaren zu holen, die besonders für großflächige Aufgaben geeignet sind. Gleichzeitig finden sich dort auch ökologisch sinnvolle und preisgünstige Lösungen für eine interessante und effektive Moderation.
Die Varianz an Möglichkeiten hat logischerweise immer mehr zugenommen. Das hat für den Moderator letztlich auch den Vorteil, nicht an der eigenen Langeweile zu erkranken. Wer sich selbst bei der Moderation beobachtet und die Erfolge erkundet und überprüft, kommt regelmäßig auf die Idee, die ein oder andere Art der Darstellung zu verbessern. Das ist ein fortwährender Prozess, der vermeidet, monotone Vorträge zu halten. Die Begeisterung für das eigene Programm sollte von den Teilnehmern nicht falsch gedeutet werden. Ohne diese Motivation ist der Ort "Bühne" nur schwer zu ertragen. Das kennen auch Stars und Sternchen aus anderen Branchen wie etwa der Musik.

Moderationskoffer statt Bühnenphobie

So ein Moderationskoffer oder anderes Material und natürlich auch das erarbeitete Programm sind für viele Moderatoren Standard. Manche müssen sich daran jedoch festhalten, weil ihnen die Bühne Probleme bereitet. Das ist vor allem dann sehr schade, wenn Personen, die Sachverhalte sehr gut vermitteln können, vor der Bühne bzw. vor dem Rednerpult scheuen wie ein wildes Pferd. Die gesamte Moderation, die vorm Spiegel geübt wurde, fällt dann wie ein Kartenhaus zusammen. Hier ist oft Material eine Hilfe. Man kann sich zwar auch am Rednerpult (vgl. auch Stehpulte) festhalten. Aber die Kombination aus einem Schnaps vorweg und dem Festhalten am Rednerpult kann auch missverstanden werden.
Manchen fällt die Moderation leichter, wenn ihnen klar wird, wie sehr auch andere Menschen, ja sogar Berühmtheiten damit zu kämpfen hatten und haben. Da gibt es hervorragende Bluessänger, die man nur mit geballter Kraft auf die Bühne bringt.

 

OTTO Office - So geht Büro!

Derzeit ist unser Kunden-Chat leider offline

Unser Chat steht Ihnen zu folgenden Zeiten zur Verfügung:
Mo. - Fr.: 9:00 - 17:00 Uhr und Sa.: 8:00 - 13:00 Uhr
(außer feiertags)

Sie können sich auch gerne telefonisch (040 - 360 33 444), per Fax (040 - 360 33 555) oder per E-Mail (service@otto-office.de) zu folgenden Zeiten an uns wenden:
Mo. - Fr.: 7:00 - 19:00 Uhr und Sa.: 8:00 - 14:00 Uhr
(außer feiertags)