Cookie-Einstellungen
Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind essenziell (z.B. für den Warenkorb), während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern und wirtschaftlich zu betreiben. Sie können dies akzeptieren oder per Klick auf die Schaltfläche "Nur essenzielle Cookies akzeptieren" ablehnen sowie diese Einstellungen jederzeit aufrufen und Cookies auch nachträglich jederzeit abwählen (z.B. im Fußbereich unserer Website). Nähere Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Angebote gelten für Industrie, Handel, Handwerk und Gewerbe. Preise zzgl. gesetzl. MwSt.
Zum Online-Shop für Privatkunden 
OTTO Office Logo
- So geht Büro!
Sicher einkaufen

D Batterien


1-4 von 4
Sortierung:
Artikel/Seite:
    von 1  
Ansichten:
Hersteller-Nr.: 4120101304
Bestell-Nr.: INT-85489
Varta 4er-Pack Batterien »LONGLIFE« Mono / D / LR20
  • Batterie-Typ: Mono / D / LR20
  • Chemisches System: Alkali-Mangan
  • Produktverwendung: Elektronik, besonders geeignet für: Wanduhren, Taschenlampen, E-Piano
  • Inhalt pro Pack: 4 Stück
Bestell-Nr. INT-85489

ab  5,99 
pro Pack (ab 3 Pack)

zzgl. 19% MwSt. | zzgl. Service- & Versandkosten
Farb- / Staffelpreise
ab 1 Pack 
6,49 € zzgl. 19% MwSt.
ab 3 Pack 
5,99 € zzgl. 19% MwSt.
Hersteller-Nr.: DUR019171
Bestell-Nr.: INT-98323
Duracell 2er-Pack Batterien »Plus« Mono / D / LR20
  • Batterie-Typ: Mono / D / LR20
  • Chemisches System: Alkali
  • Produktverwendung: Elektronik, besonders geeignet für: Wecker, Wanduhr, Taschenlampe, Fernbedienung, Telefon, MP3-Player
  • Inhalt pro Pack: 2 Stück
Bestell-Nr. INT-98323
Unverb. Preisempf. 5,03

ab  4,79 
pro Pack (ab 4 Pack)

zzgl. 19% MwSt. | zzgl. Service- & Versandkosten
Farb- / Staffelpreise
ab 1 Pack 
5,29 € zzgl. 19% MwSt.
ab 4 Pack 
4,79 € zzgl. 19% MwSt.
Hersteller-Nr.: E300129200
Bestell-Nr.: INT-8136
Energizer 2er-Pack Batterien »Max Alkaline« D / Mono
  • Batterie-Typ: Mono / D
  • Chemisches System: Alkali
  • Produktverwendung: Elektronic
  • Inhalt pro Pack: 2 Stück
Bestell-Nr. INT-8136

ab  4,99 
pro Pack (ab 3 Pack)

zzgl. 19% MwSt. | zzgl. Service- & Versandkosten
Farb- / Staffelpreise
ab 1 Pack 
5,49 € zzgl. 19% MwSt.
ab 3 Pack 
4,99 € zzgl. 19% MwSt.
1-4 von 4
Sortierung:
Artikel/Seite:
    von 1  
Ansichten:

D-Batterien – volle Power bei großem Umfang

Größer geht es nicht – zumindest, wenn es um die zylindrischen und damit die gängigsten Batterietypen geht. D-Batterien haben dabei nicht nur eine beachtliche Größe, sondern sie stecken auch voller Power und sind in der Lage, auch große elektronische Geräte mit Energie zu versorgen.

Was sind D-Batterien?

D-Batterien werden auch als Mono oder Monozellen bezeichnet und gehören genauso wie die AAA-Batterien, AA-Batterien und C-Batterien zu den sogenannten zylindrischen Rundzellen und damit zu den häufigsten Bauformen von Batterien. Die Bezeichnung D-Batterie bezieht sich dabei ausschließlich auf die Baugröße, die wie folgt genormt ist:

  • Durchmesser von 32,3 bis 34,2 mm
  • Länge von 59,5 bis 61,5 mm
  • Volumen zwischen 48,75 bis 56,49 cm³

Für welche Geräte werden Monozellen verwendet?

Aufgrund ihres relativ großen Umfangs finden die Monozellen auch in größeren elektronischen Geräten Verwendung. Für den Betrieb reicht eine Batterie dabei nicht immer aus, häufig werden zwei, teilweise auch drei Energiespender benötigt:

  • Haushalts- und Gartengeräte
  • Spielzeuge mit Elektromotor
  • Taschenlampen
  • Fernsteuerungen
  • Ghettoblaster, Radios und CD-Player

Hinweis: Die Zeit der stark nachgefragten Monozellen ist mittlerweile vorbei. Gehörten sie lange Zeit zu den Standardbatterien, findet man die relativ schweren Batterien heute immer seltener. Abgelöst wurden sie vor allem durch die etwas handlicheren C-Batterien.

Wodurch unterscheiden sich die D-Batterien?

Trotz einheitlicher Baugröße gibt es mehrere Unterscheidungsmerkmale bei den Mono D-Batterien. So sind sie erhältlich als

  • Einmalbatterien (Primärzellen)
  • wiederaufladbare Akkus (Sekundärzellen)

Hergestellt werden diese beiden Varianten mit unterschiedlichen elektrochemischen Systemen, die auch einen wichtigen Einfluss auf die Nennspannung, Kapazität und damit die Leistung der D-Batterien haben. Hier ein Überblick:

Batterietyp elektrochemisches System Nennspannung (in Volt) Kapazität (Milliamperestunde)
Einmalbatterie Alkali-Mangan 1,5 V 18000 mAh
Einmalbatterie Zink-Kohle 1,5 V 6000 mAh
Einmalbatterie Lithium bis 3,6 V 19000 mAh
wiederaufladbare Batterie (Akku) Nickel-Metallhydrid 1,2 V 12000 mAh
wiederaufladbare Batterie (Akku) Nickel-Cadmium 1,2 V 6000 mAh

Während man die Zink-Kohle-Batterien heute weniger findet, gehören die deutlich leistungsstärkeren Alkaline-Batterien zu den geläufigen Standardbatterien. Lithium-Batterien lohnen sich vor allem für Hightech-Geräte.

Für die Akkus benötigen Sie ein Ladegerät. Damit können die D-Batterien jedoch beliebig oft wieder aufgeladen werden, sodass sich langfristig eine Menge Energiekosten einsparen lassen. Da man die Batterien nicht regelmäßig nachkaufen muss, leistet man damit zudem einen kleinen Beitrag für die Umwelt. Im Vergleich zu den Primärzellen sind jedoch sowohl Spannung als auch Kapazität geringer, sodass die Leistung der Sekundärzellen etwas abfällt. Für Geräte, die viel Strom benötigen und regelmäßig im Gebrauch sind, stellen die Akkus unterm Strich jedoch in der Regel die bessere und günstigere Lösung dar.

Wie kann ich die D-Batterien entsorgen?

Auch wenn es so einfach wäre, in den Hausmüll gehören die D-Batterien definitiv nicht. Die großen Monozellen sind – genauso wie jede andere Batterie – ein Fall für den Sondermüll. Verbraucher haben dabei die Möglichkeit, diese kostenlos im Supermarkt, im Baumarkt, in der Drogerie, in der Tankstelle und in jedem weiteren Geschäft, das Batterien verkauft, zurückzugeben. Die Händler sind sogar gesetzlich zu einer Rücknahme verpflichtet. Dafür stellen sie spezielle Sammelboxen häufig im Eingangs- oder Kassenbereich auf. Alternativ dürfen die alten, defekten und leeren Batterien auch auf den Recycling- und Wertstoffhöfen abgegeben werden.

Wie werden die Monozellen richtig aufbewahrt?

Wenn die D-Batterien nicht gerade ihren großen Einsatz in einem Gerät haben, ist bei der Aufbewahrung einiges zu beachten. Hier praktische Tipps zur optimalen Lagerung:

  • Monozellen lässt man am besten in ihrer Originalverpackung. Denn kommen lose Batterien miteinander in Kontakt, könnte dies einen Kurzschluss auslösen.
  • Alte und neue D-Batterien werden immer getrennt aufbewahrt, damit Sie diese nicht beim Einlegen in Geräte verwechseln. Denn hier sollten Sie immer nur Batterien gleichen Alters und mit gleicher Kapazität verwenden, da ansonsten die Gefahr besteht, dass sie auslaufen oder sogar explodieren.
  • Der ideale Platz für D-Batterien ist kühl, trocken und dunkel. Ist die Temperatur zu hoch, dann beschleunigt dies die Selbstentladung und verkürzt damit die Lebensdauer der Batterien. Ein geeigneter Ort wäre der Kühlschrank, sofern die Monozellen sicher in einem geschlossenen Behältnis verstaut werden. Denn Luftfeuchtigkeit ist Gift für die Batterien.
  • Um Kurzschlüsse zu vermeiden, lagert man die Batterien niemals zusammen mit Metallobjekten. Verstauen Sie sie stattdessen lieber in Plastikbeuteln. Bestenfalls sind diese mit dem Haltbarkeitsdatum der Batterien beschriftet.

OTTO Office - So geht Büro!

Derzeit ist unser Kunden-Chat leider offline

Wir sind für Sie da:
Mo. - Fr.: 9:00 - 17:00 Uhr und Sa.: 8:00 -13:00 Uhr
(außer feiertags)