Sicher einkaufen

 
 
 

Getränke

 

Unsere Topmarken

ab 1,99 
pro Stück (ab 3 Stück)

(1000ml = 1,99 €) zzgl. MwSt.
Zum Angebot  
 

ab 2,69  pro 10er-Pack
(ab 3 Pack)

(1000ml = 1,35 €) zzgl. MwSt.
Zum Angebot  
 
  

Die Lippen befeuchten und gesprächig machen

Kaum etwas ist bei einer gepflegten Unterhaltung so störend, als wenn jemand dabei über einen trockenen Mund zu klagen hat. Die einzige Steigerung wäre noch der Tatbestand, dass einer oder mehrere Gesprächsteilnehmer darunter leiden, sich aber nicht trauen, dazu etwas zu sagen. Abhilfe schaffen, sofern die Erscheinung nicht krankheitsbedingt ist, Getränke. Grundsätzlich unterscheidet man zwischen kalten und warmen Getränken, wobei es auch solche gibt, die durchaus sowohl kalt als auch warm getrunken werden. Dazu kann man beispielsweise Tee & Aufgussgetränke zählen. Man sollte es mit den Temperaturen nicht übertreiben. Die These, dass man im Winter eher kalte Getränke und im Sommer warme trinken sollte, ist durchaus medizinisch belegbar.

In dieser Kategorie geht es vornehmlich um Getränke, die kalt oder sogar gekühlt genossen werden. Beispielsweise ließen sich hier

  • Wein,
  • Sekt und
  • Champagner,
  • Erfrischungsgetränke und
  • Säfte sowie natürlich
  • Mineral- und
  • Tafelwasser

auflisten. Bei der Bevorratung ist zu unterscheiden, ob die Getränke für Mitarbeiter oder für Gäste gedacht sind. Will man Kunden bewirten, so ist ein wichtiges Kriterium bei der Auswahl die Angemessenheit der Getränke. Zu einem grandiosen Geschäftsabschluss kann der Champagner Pflicht sein; bei einem gewöhnlichen Kundengespräch ist er sicherlich fehl am Platz, sofern man nicht gerade Derartiges verkaufen möchte.

Vorsicht mit dem Alkohol

Vor allem für kalte Getränke gilt die Warnung vor alkoholischen Getränken. Sie sollten, wenn überhaupt, nur sehr begrenzt Kunden angeboten werden. Sinnvoll kann es ggf. sein, für alkoholische Getränke auch entsprechende alkoholfreie Alternativen anbieten zu können. Auch im Kreis der Mitarbeiter sollte der Ausschank von Alkohol keine Selbstverständlichkeit sein und nur ganz bestimmten Anlässen vorbehalten bleiben. Empfehlenswert sind auf jeden Fall angemessene Gläser. Hier kann ein Weingläserset eine echte Hilfe sein, Getränke entsprechend zu servieren. Für den Betriebsbereich sollte auf die Spülmaschinentauglichkeit geachtet werden.

Das erinnert überhaupt an die Frage der Lagerung. Das Heranschaffen von Getränken kann eine sehr mühsame Arbeit sein. Das gilt vor allem für Getränkekisten. Wer einen Getränkehandel in der Nähe hat, der liefern kann, deckt damit vielleicht einen Großteil des Bedarfs ab. Allerdings ist es einfacher, von Erfrischungsgetränken in Paketen zu 200 ml eine reichhaltige Auswahl zu bevorraten als bei der Verwendung von Getränkekisten mit Pfand. Die Zeiten, als man mit Cola, Fanta, Sprite und "Wasser ohne" alle Kundenwünsche abgedeckt hat, sind längst vorbei. Heute führt jede Sorte diverse Variationen. Um die Kundschaft einigermaßen zufrieden stellen zu können, hilft dann oft, größeren Mengen von Dauerbrennern an Getränken, kleine Chargen mit Sonderwünschen zu bevorraten.

Wo zu den Kunden Familien gehören können, sollten für Kinder taugliche Getränke gereicht werden können. Es gibt kaum etwas unmenschlicheres, als wenn die Eltern mit dem Verkaufsgenie den Abschluss eines Autokaufvertrages mit Champagner genießen, während die Kinder trocken herumstehen.

Ganz nebenbei sollte man nicht vergessen, dass Kunden ihren Hund mitbringen. Ein saubere Schale Wasser sollte nicht die Routine einer Firma aus den Angeln heben. Hier geht es dann aber nicht um die Getränke, sondern mehr um die Ausstattung, mit der man Getränke reichen kann.

Das Feingefühl kann auch mal täuschen

Wenn Kaffee, Tee und ein überschaubares Angebot an Kaltgetränken dem Kunden nicht zusagen, dann lässt sich da manchmal nichts dran ändern. Auch das Risiko muss man eingehen. Meist wird der Kunde dies aber verzeihen, wenn sichtbar versucht wird, sich um sein leibliches Wohl zu kümmern.

 

OTTO Office - So geht Büro!

Derzeit ist unser Kunden-Chat leider offline

Unser Chat steht Ihnen zu folgenden Zeiten zur Verfügung:
Mo. - Fr.: 9:00 - 17:00 Uhr und Sa.: 8:00 - 13:00 Uhr
(außer feiertags)

Sie können sich auch gerne telefonisch (040 - 360 33 444), per Fax (040 - 360 33 555) oder per E-Mail (service@otto-office.de) zu folgenden Zeiten an uns wenden:
Mo. - Fr.: 7:00 - 19:00 Uhr und Sa.: 8:00 - 14:00 Uhr
(außer feiertags)