Angebote gelten für Industrie, Handel, Handwerk und Gewerbe. Preise zzgl. gesetzl. MwSt.
Zum Online-Shop für Privatkunden 
Sicher einkaufen

 
 

Headsets


39 Produkte
Sortierung:
Artikel / Seite:
    von 4  
  Produktbeschreibung Preis
Logitech PC-Headset »960 USB«
am Kabel: Lautstärkeregler und Stummschalter, Mikrofon mit Rauschunterdrückung, Anschluss: USB, 3 Jahre Garantie
Logitech

23,99 
pro Stück

  Menge: 
Logitech USB-Headset »H390«
Anschluss per USB, Kabellänge: 2,4 m, verstellbarer Kopfbügel und Ohrschalen mit Polsterung, bewegliches Mikrofon mit Raschunterdrückung, Lautstärkeregler und Stummschalter am Kabel
Logitech

36,99 
pro Stück

  Menge: 
Hama Headset
Anschluss: 2,5mm-Klinkenstecker, Tragevariante: Kopfbügel, Gewicht: 118 g
Hama

15,99 
pro Stück

  Menge: 
Plantronics Bluetooth-Headset »Explorer 50«
Verbindung: Bluetooth 3.0, Steuerung am Gerät (Ein/Aus, Lautstärke, Annahme und Beendigung, Wahlwiederholung), Rauschunterdrückung, Sprachansagen zur Information, Gesprächsdauer: 11 Stunden, Standby-Zeit: 12 Tage, zwei Telefone gleichzeitig koppelbar, Garantie: 2 Jahre
Plantronics

15,99 
pro Stück

  Menge: 
Jabra Headset »Storm«
Ausführung: Tragestil hinter dem Ohr, Funkübertragung: Bluetooth, Wideband-Audio, Gesprächs-/StandBy-Zeit: 10 Std. / 10 Tage, Reichweite: 30 m, Gewicht: 7,9 g
Hersteller-Nr.: 100-93070000-60
Jabra

44,99 
pro Stück

  Menge: 
Hama PC-Headset »Essential HS 300«
Trageform: verstellbarer Kopfbügel, Mikrofonarm vertikal positionierbar, Anschluss: 3,5 mm-Klinkenstecker 2x, Verbindung: Kabel, Ausführung: Stereo, Bauform: On-Ear, einseitige Kabelführung, Kabelfernbedienung für stufenlose Lautstärkeregelung, Kabellänge: 2 m, Material: Kunststoff, Farbe: schwarz, Lieferumfang: Headset, Bedienungsanleitung
Hama
Bestell-Nr. INT-286570 Artikel merken   Produkt vergleichen

10,79 
pro Stück

  Menge: 
Plantronics Headset »Explorer 10«
Trageform: Ohrbügel, Datenübertragung über Bluetooth, Standby-/Sprechzeit: 288 / 11 Std., Farbe: schwarz, Gewicht: 10 g, Geflüsterte Sprachansagen, reduziert Hintergrund- und Windgeräusche
Hersteller-Nr.: 202341-05
Plantronics

12,99 
pro Stück

  Menge: 
Plantronics Headset für Festnetztelefon »CS540A«
Trageform: Kopfbügel, Ohrbügel oder Hinter-Kopf-Bügel, Anschluss: Festnetztelefon, automatische/manuelle Lautstärkeregelung, Mikrofonstummschaltung, Konferenzfähig, mit Basisstation für bis zu 4 Headsets, Sprechzeit/Standby: ca. 7 Std., Reichweite: 120 m (DECT), Farbe: schwarz, Gewicht: 22 g, Lieferung mit Telefonhörer-Lifter, Anrufannahme durch mechanisches Abheben des Telefonhörers, wenn man gerade nicht in der Nähe ist
Hersteller-Nr.: 84693-12
Plantronics

159,99 
pro Stück

  Menge: 
Plantronics Headset für PC »Audio 326«
Trageform: Kopfbügel, Anschluss: Kabel, Lautstärkeregelung am Headset, Filterung von Hintergrundgeräuschen, Verbesserung der Sprachwiedergabe, Kopfbügel verstellbar, Lautsprecherdurchmesser: 32 mm, Kabellänge: 1,7 m, Farbe: schwarz
Plantronics

13,99 
pro Stück

  Menge: 
Logitech Stereo-Headset »H110«
Anschluss über 3,5 mm Stecker, Kabellänge: 1,8 m, verstellbarer Kopfbbügel, Mikrofon beidseitig anschließbar, Mikrofon mit Rauschunterdrückung
Logitech

16,49 
pro Stück

  Menge: 
39 Produkte
Sortierung:
Artikel / Seite:
    von 4  
 

Freiheit für die Hände und Entlastung für die Schultern

Wer viel telefoniert und dabei auch noch das Notebook oder die Tastatur vom Computer bedienen muss, wird fast zwangsläufig mit der Zeit Probleme bekommen. Dabei handelt es sich meist um Rücken- und Schulterbeschwerden, aber auch Hände, Arme und sogar die Beine können auf Dauer von einer unnatürlichen Körperhaltung und –spannung beeinträchtigt werden. Abhilfe schaffen Headsets und Freisprechanlagen (auch Sprechgarnitur oder Kopfhörersatz genannt). Freisprechanlagen haben dabei den Nachteil, dass auch andere bei den Gesprächsteilnehmern zuhören können. Für mehrere Telefonierer in einem Raum gibt es zusätzliche Schwierigkeiten. Bei guten Headsets mit empfindlichen Mikrofonen ist es für Außenstehende gelegentlich sogar schwierig, den Benutzer des Headsets zu verstehen. Hier kommen dem Kopfhörer – Mikrofon – Gespann also bedeutungsvolle Vorteile zugute, die gerade in Zeiten des Datenschutzes sehr hoch angerechnet werden sollten. Ob ein Headset gut oder schlecht ist, kann aber nicht allein anhand der Leistungen von Mikrofon und Kopfhörer entschieden werden. Auch der Tragekomfort ist beim Headset wichtig. Der Kopfbügel muss präzise einstellbar sein.
Als Bauformen lassen sich so vier Varianten definieren:

  • Das Standardmodell ist das binaurale, das einen gewöhnlichen Stereokopfhörer um ein Mikrofon ergänzt, welches per Bügel in die Nähe des Mundes gebracht wird.
  • Ähnlicher dem klassischen Telefon ist das beliebte monaurale Headset mit nur einer Ohrmuschel.
  • Gehörganghörer (englisch: In-Ear Headphones) sind die leichten Ausführung von den beiden vorher genannten Modellen. Das Mikrofon ist oft nur an einem Kabel befestigt. Man sieht dieses Modell oft auch im Bühnenbereich. Da diese Headsets von Außenstehenden häufig gar nicht wahrgenommen werden, erwecken die Anwender gelegentlich den Eindruck, sie würden Selbstgespräche führen.
  • Kabellose Headsets sind eine mobile Variante, die zunehmend beliebter und auch technisch ausgereifter wird.

Genau hinschauen und auf Dauer besser hören

Empfehlenswert ist ein Headset, dessen Lautsprecher (Kopfhörer) möglichst weit vom Trommelfell entfernt ist. Daher sind auf dem Ohr aufliegende Hörmuscheln besser als Ohrstöpsel, die schon bei scheinbar geringer Lautstärke einen enorm hohen Schalldruck (etwa 95 dB(A); wie in der Disko) erzeugen. Diese hohe Schallintensität ist auf den geringen Abstand zurückzuführen. Der Lautsprecher im Kopfhörer muss die Luft bewegen und drückt diese auf das Trommelfell. Je geringer die Luftmenge aber aufgrund des niedrigen Abstandes ist, desto leichter fällt es dem Lautsprecher, eine hohe Schallintensität zu erzeugen. Ist die Lautstärke so eingestellt, dass ein Unbeteiligter in etwa 1 m Entfernung gerade eben keine Geräuschentwicklung wahrnehmen kann, so ist der Schalldruck auf das Trommelfell dennoch enorm. Das subjektive Hörempfinden täuscht über die Gefährdung des empfindlichen Organs hinweg. Empfehlenswert ist daher ein größtmöglicher Abstand zwischen Lautsprecher und Ohr sowie eine geringe Lautstärke. Gute Kopfhörer geben aber bei einer geringen Leistungsentwicklung immer noch ein gutes Klangbild ab.

Ähnliches gilt auch für das Bluetooth-Headset, wie es beispielsweise von Plantronics für Smartphones angeboten wird. Bei der Benutzung dieses Headsets ist aber nicht nur die Gesundheit des Trommelfells zu beachten, sondern auch die Einhaltung von Benimmregeln und die Konzentration auf die Umgebung, etwa im Straßenverkehr. Korrekt genutzt sind Headsets sehr effektive Helfer.

Das gute Benehmen

Wie schon angedeutet, wird den Anwendern von Headsets, vor allem bei den In-Ear Headphones, auch der gut überlegte Umgang mit den durchaus praktischen Helfern ans Herz gelegt. Die gelegentlich zu beobachtende Eigenart, laut und aggressiv zu telefonieren, während sich bereits Kollegen oder gar Kunden im Raum aufhalten, gehört nicht dazu. Dann sollte schnell der Raum verlassen werden, vielleicht in Richtung Espressomaschine.


OTTO Office - So geht Büro!

Derzeit ist unser Kunden-Chat leider offline

Unser Chat steht Ihnen zu folgenden Zeiten zur Verfügung:
Mo. - Fr.: 9:00 - 17:00 Uhr und Sa.: 8:00 - 13:00 Uhr
(außer feiertags)

Sie können sich auch gerne telefonisch (040 - 360 33 444), per Fax (040 - 360 33 555) oder per E-Mail (service@otto-office.de) zu folgenden Zeiten an uns wenden:
Mo. - Fr.: 7:00 - 19:00 Uhr und Sa.: 8:00 - 14:00 Uhr
(außer feiertags)