Cookie-Einstellungen
Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind essenziell (z.B. für den Warenkorb), während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern und wirtschaftlich zu betreiben. Sie können dies akzeptieren oder per Klick auf die Schaltfläche "Nur essenzielle Cookies akzeptieren" ablehnen sowie diese Einstellungen jederzeit aufrufen und Cookies auch nachträglich jederzeit abwählen (z.B. im Fußbereich unserer Website). Nähere Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Angebote gelten für Industrie, Handel, Handwerk und Gewerbe. Preise zzgl. gesetzl. MwSt.
Zum Online-Shop für Privatkunden 
OTTO Office Logo
- So geht Büro!
Sicher einkaufen

Wick Bonbons


Ausgewählte Filter:
  • Wick
  • Alle Filter zurücksetzen
1-2 von 2
Sortierung:
Artikel/Seite:
    von 1  
Ansichten:
Bestell-Nr. INT-68806
Wick Bonbons »Wick Blau«
Mentholbobons für ein tiefes Atemerlebnis, sorgsam ausgewählte Komposition aus Menthol und natürlichem Arvensis Minz-Aroma für den klassischen Geschmack, ohne Zucker, Inhalt: 72 g

Bestell-Nr. INT-68806

ab  1,89 
pro Stück (ab 3 Stück)

Farb- / Staffelpreise
ab 1 Stück 
1,99 € zzgl. MwSt.
ab 3 Stück 
1,89 € zzgl. MwSt.
Grundpreis-Information (zzgl. MwSt.):
ab 1 Stück, 100g = 2,65 €
ab 3 Stück, 100g = 2,52 €
Menge:   Stück
Zur Detailansicht
Bestell-Nr. INT-12504
Wick Halsbonbons »Zitrone & natürliches Menthol«
sorgsam ausgewählte Komposition aus Zitronensaftkonzentrat und natürlichem Menthol aus Minze, ohne Zucker, Inhalt: 46 g

Bestell-Nr. INT-12504

ab  1,19 
pro Stück (ab 3 Stück)

Farb- / Staffelpreise
ab 1 Stück 
1,29 € zzgl. MwSt.
ab 3 Stück 
1,19 € zzgl. MwSt.
Grundpreis-Information (zzgl. MwSt.):
ab 1 Stück, 100g = 2,80 €
ab 3 Stück, 100g = 2,59 €
Menge:   Stück
Zur Detailansicht
1-2 von 2
Sortierung:
Artikel/Seite:
    von 1  
Ansichten:

Lutschen bis der Husten weg ist

Wick Bonbons sind Halsbonbons, die dem entzündeten Rachen zu Hilfe kommen und eine Erkältung verscheuchen. Hier muss man allerdings genau hinsehen, worum es sich handelt:

  • Erkältung
  • Grippaler Infekt
  • Grippe

Helfen können die Wick Bonbons bei allen drei Erkrankungsformen. Aber es gibt Unterschiede darin, ob noch weitere Hilfe notwendig ist. Das ist beim grippalen Infekt vermutlich und bei der Grippe sehr wahrscheinich der Fall. Wick Bonbons setzen ihre Wirkung vor allem bei Husten und Schnupfen frei. Hier wird Fruchtsaftkonzentrat (Zitrone) mit natürlichem Menthol aus Minze vereint. Auf die Beigabe von Zucker wird gegebenenfalls verzichtet. Es kann aber auch die Kombination aus Wildkirsche und Kräuterextrakt sein. Eukalyptus wirkt hier gegen die Erkältungserscheinungen. Die fast schon legendären Wick Blau mit Menthol als Geschmack sind ebenfalls ohne Zucker. Hier wird ein tiefes Atemerlebnis hervorgeholt. Die Wirkung der Wick-Produkte zielt immer wieder auf die gleichen Beschwerden ab. Man kann den eingeschränkten Atem wieder erweitern. Behinderungen der oberen Atemwege werden durchbrochen. Dei Geschmacksrichtungen vereinfachen lediglich die Anwendung.

Man kann Wick auch auf die Etagere legen. Es wird fast immer Gäste geben, die was gegen eine beginnende, akute oder abklingende Erkältung tun müssen. Hier hilft Wick ungemein und dafür ist das Produkt weltweit bekannt..

Die Geschichte von Vicks

Ursprünglich heißt Wick Vick, von da entwickelte sich Vicks. Nur in Deutschland und in Österreich wird das inzwischen zum Procter & Gamble Konzern gehörende Unternehmen Wick geschrieben. Wobei grundsätzlich im Logo die Buchstaben mit Majuskeln (also mit Großbuchstaben) geschrieben werden. Bekannt wurde Vick mit einem ihrer ersten Produkte: VaporRub. Dabei setzte sich das Wort aus "vapor" (Dampf) und "rub" (einreiben) zusammen. Damit bedeutete es "Dampf einreiben", gemeint war so viel wie das Einreiben mit einem Menthol. Im Deutschen kannte man es als "Wick VapoRub". Gemeint war mit dem Namen eine stark riechende und erstaunlich gut funktionierende Salbe mit Menthol.

1890 stieg Lunsford Richardson II. ins Apothekengeschäft ein. Dafür kaufte er die Apotheke seines Schwagers Joshua W. Vick. In der Folge erfand er ein Programm an Alltagsmedizin mit 21 Produkten. Sie wurden alle unter dem Namen Vick's Familiy Remedies vertrieben. Warum er hier den Namen seines Schwagers nutzte, ist bis heute unklar. Er wurde zusehends erfolgreicher und mit der Zeit verkauft er die Apotheke und konzentrierte sich auf den Großhandel seiner Produkte.

Die VapoRub-Salbe wird zum Verkaufsrenner. Das funktioniert vor allem wegen der einfachen Einnahme von Menthol. Normalerweise war dies bis dato immer oral einzunehmen. Jetzt konnte man es auf Brust (oder Rücken) schmieren und sogar über Nacht einatmen. VapoRub-Salbe war eine einfache, wirkungsvolle Medizin. Die Alternativen wie etwa bittere Pillen hatten das Nachsehen. Neben Menthol war auch noch Kampfer und Eukalyptusöl in der VapoRub-Salbe.

Die heutigen Wick Bonbons greifen das Thema der einfachen Bedienung erneut auf. Man nimmt Wick Bonbons zu sich, die wie Bonbons schmecken und wie Medizin wirken. Statt aufwendiges Inhalieren über dem Wasserbottich geht es jetzt mit Wick Bonbons. Da mag zwar der Eiskaffee oder der Schaumzucker nicht mehr so gut schmecken, wenn sich Menthol im Rachenraum breitmacht. Dafür lösen die Wick Bonbons die verschleimten Ecken und danach kann wieder besser genossen werden.

Eigenbedarf als Erfolgsrezept

Die Vicks VapoRub-Salbe hatte Richardsons extra für seinen Sohn angefertigt. Ab 1907 konzentrierte er sich auf die Produktion dieser Salbe und wurde nach einer landesweiten Epidemie Marktführer in den USA. 1954 begann der Verkauf in Deutschland (Wick Salben und Bonbons).


OTTO Office - So geht Büro!

Derzeit ist unser Kunden-Chat leider offline

Wir sind für Sie da:
Mo. - Fr.: 9:00 - 17:00 Uhr und Sa.: 8:00 -13:00 Uhr
(außer feiertags)