Angebote gelten für Industrie, Handel, Handwerk und Gewerbe. Preise zzgl. gesetzl. MwSt.
Zum Online-Shop für Privatkunden 
Sicher einkaufen

 
 

Overheadprojektor


3 Produkte
Sortierung:
Artikel / Seite:
    von 1  
  Produktbeschreibung Preis
Nobo Portabler Overheadprojektor »Quantum 2523T«
  • Lichtleistung: 2500 lm
  • Brennweite: 300 mm
  • Linsenanzahl: 3
  • Bauart: Portabel
Maße (B/T/H): 32,5/44,8/12,0 cm
Nobo
Bestell-Nr. INT-31560

349,99 
pro Stück

  Menge: 
MEDIUM Ersatzlampe
  • Lampensockel / -fassung: G6.35
  • Nennleistungsaufnahme: 250 W
  • Nennlichtstrom: 2500 lm
  • Packungsmenge: 1 Stück
MEDIUM
Bestell-Nr. INT-39624

3,29 
pro Stück

  Menge: 
MEDIUM Ersatzlampe
  • Lampensockel / -fassung: G6.35
  • Nennleistungsaufnahme: 400 W
  • Nennlichtstrom: 5200 lm
  • Packungsmenge: 1 Stück
MEDIUM
Bestell-Nr. INT-39625

11,99 
pro Stück

  Menge: 
3 Produkte
Sortierung:
Artikel / Seite:
    von 1  
 

Auch für große Gruppen

Ähnlich wie die Kombination von Beamer & Notebook eignet sich der Overheadprojektor auch für große Gruppen. Selbst bei einer Teilnehmerzahl von 150 oder 200 ist die Projektion noch gut zu erkennen. Das ist insofern erstaunlich, als dass die Vorlagen, also die Folien, die auf die von unten belichtete Glasfläche des Overheadprojektors gelegt werden, lediglich im DIN A4 Format vorliegen. Der alternative Begriff Tageslichtprojektor bezeichnet einen weiteren Vorteil: Der Overheadprojektor ist zwar rein technisch gesehen dem Diaprojektor verwandt, kann aber durchaus auch ohne die Verdunklung des Raumes genutzt werden. Zumindest reicht meist eine schwache Abdunkelung, wenn mal die Sonne direkt ins Zimmer scheint. Somit kann der Moderator mit dem Publikum in Kontakt bleiben. Die Unterschiede zwischen Beamer und Overheadprojektor sind, was die Wandbestrahlung und den Kontakt zu den Zuhörern bzw. Zuschauern angeht, relativ gering. Dem Beamer hängt ein wenig mehr der Glaube an die Professionalität an, während der Overheadprojektor dem ein oder anderen noch etwas mehr Seriosität einflößt. Das lässt sich vielleicht damit erklären, dass der Overheadprojektor weniger Showeffekte nutzt und sich auf das Wesentliche konzentriert.
Dass hier Folien im DIN A4 Format genutzt werden, zeigt einige Vorteile:

  • Die Kompatibilität zu anderen klassischen Formaten wie etwa dem typischen Druckerpapier vereinfacht den Transport.
  • Leichter fällt dadurch auch die Herstellung, da übliches Equipment bis hin zur Arbeitsfläche darauf vorbereitet ist.
  • Die Folien für den Overheadprojektor können auch mit den meisten Druckern bedruckt werden. Daraus ergeben sich vielfältige Möglichkeiten, denn Farbwiedergabe und Kontrast überzeugen. Es ist also kein Thema, mit Grafiken, Diagrammen und Tabellen zu arbeiten.
  • Die Größenverhältnisse üblicher Vorlagen, aus denen in die Folien hineingearbeitet wird, bleiben weitgehend erhalten.

Eine Sache ist mit dem Overheadprojektor allerdings ein sehr großes Problem. Man kann beispielsweise die Zeichnung eines Hausgrundrisses einfach und maßstabsgetreu auf die Folie übertragen. Auch die Darstellung an der Leinwand durch den Overheadprojektor ist in sich maßstabsgetreu. Ob aber aus dem 2 cm groß gezeichneten Fenster auf der Leinwand ein Fenster von 2,38 m oder 4,51 m wird, hängt einzig vom Abstand zwischen Projektor und Wand ab. Es ist also praktisch unmöglich, derartige Zeichnungen zuhause vorzubereiten, um sie dann an der Tafel bzw. Leinwand mit Tafel-Messgeräten (Geodreieck, Lineal, Zirkel usw.) zu überprüfen oder zu bearbeiten.

Geräte und Zubehör

Die Programmübersicht dieser Kategorie bringt nicht nur Overhead-projektoren zum Vorschein, sondern präsentiert auch diverses Zubehör wie etwa Ersatzlampen und Overhead-Folien, die beispielsweise mit dem Permanent-Marker beschriftet werden können. Dem Kauf eines Overheadprojektors begegnen viele Anwender mit gemischten Gefühlen. Diese Geräte sind bereits 1960 (von 3M) auf den Markt gekommen und haben sich über Jahrzehnte etabliert. Doch mit der Technik und den wichtigen Leistungsdaten eines Overheadprojektors kennt sich kaum jemand noch aus. Die Modelle von Medium versprechen aber ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Das drückt sich in Leistungsdaten aus, die über jeden Zweifel erhaben sind. Darüber hinaus präsentiert sich ein Overheadprojektor von Medium als solider Alltagsgenosse.

Fortlaufende Folienerstellung

Geübte Referenten nutzen die Folien in Endlospapierform und unterstützen ihren Vortrag durch immer neue Darstellungen. Diese Form der Nutzung des Overheadprojektors erinnert an das Clipchart. Allerdings gibt es da zwei gravierende Unterschiede. Zum einen kann auf der Overheadfolie sehr präzise geschrieben und mit hoch aufgelösten Ausdrucken gearbeitet werden. Zum anderen entfällt das umständliche Umblättern. Der Overheadprojektor zeigt, dass er nach wie vor ein interessantes Instrument für den Vortrag oder die Präsentation ist.


OTTO Office - So geht Büro!

Derzeit ist unser Kunden-Chat leider offline

Unser Chat steht Ihnen zu folgenden Zeiten zur Verfügung:
Mo. - Fr.: 9:00 - 17:00 Uhr und Sa.: 8:00 - 13:00 Uhr
(außer feiertags)

Sie können sich auch gerne telefonisch (040 - 360 33 444), per Fax (040 - 360 33 555) oder per E-Mail (service@otto-office.de) zu folgenden Zeiten an uns wenden:
Mo. - Fr.: 7:00 - 19:00 Uhr und Sa.: 8:00 - 14:00 Uhr
(außer feiertags)