Cookie-Einstellungen
Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind essenziell (z.B. für den Warenkorb), während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern und wirtschaftlich zu betreiben. Sie können dies akzeptieren oder per Klick auf die Schaltfläche "Nur essenzielle Cookies akzeptieren" ablehnen sowie diese Einstellungen jederzeit aufrufen und Cookies auch nachträglich jederzeit abwählen (z.B. im Fußbereich unserer Website). Nähere Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Angebote gelten für Industrie, Handel, Handwerk und Gewerbe. Preise zzgl. gesetzl. MwSt.
Zum Online-Shop für Privatkunden 
OTTO Office Logo
- So geht Büro!
Sicher einkaufen

Coppenrath Kekse


Ausgewählte Filter:
  • Coppenrath
  • Alle Filter zurücksetzen
1-5 von 5
Sortierung:
Artikel/Seite:
    von 1  
Ansichten:
Bestell-Nr. INT-91910
Coppenrath Gebäck »Choco Cookies«
knackiges Keksgebäck mit köstlichen Stückchen aus feinherber Zartbitter-Schokolade, Inhalt pro Pack: 200 g

Bestell-Nr. INT-91910

ab  1,39 
pro Stück (ab 3 Stück)

Farb- / Staffelpreise
ab 1 Stück 
1,49 € zzgl. MwSt.
ab 3 Stück 
1,39 € zzgl. MwSt.
Grundpreis-Information (zzgl. MwSt.):
ab 1 Stück, 100g = 0,75 €
ab 3 Stück, 100g = 0,70 €
Menge:   Stück
Zur Detailansicht
Bestell-Nr. INT-97612
Coppenrath Gebäck »Cookie-Herzen Choco«
einzeln verpackte Plätzchen in Herzform, mit eingebackenen Schokoladenstückchen und einem feinen Aroma, in praktischen Tassenportionen à 5 g, Inhalt pro Pack: 200 Stück

Bestell-Nr. INT-97612

ab  11,49 
pro Pack (ab 3 Pack)

Farb- / Staffelpreise
ab 1 Pack 
11,99 € zzgl. MwSt.
ab 3 Pack 
11,49 € zzgl. MwSt.
Grundpreis-Information (zzgl. MwSt.):
ab 1 Pack, 1kg = 11,99 €
ab 3 Pack, 1kg = 11,49 €
Menge:   Pack
Zur Detailansicht
Bestell-Nr. INT-97613
Coppenrath Gebäck »Cookie-Herzen Vanille«
einzeln verpackte Plätzchen in Herzform, mit einem feinem Vanille-Aroma, in praktischen Tassenportionen à 5 g, Inhalt pro Pack: 200 Stück

Bestell-Nr. INT-97613

ab  11,49 
pro Pack (ab 3 Pack)

Farb- / Staffelpreise
ab 1 Pack 
11,99 € zzgl. MwSt.
ab 3 Pack 
11,49 € zzgl. MwSt.
Grundpreis-Information (zzgl. MwSt.):
ab 1 Pack, 1kg = 11,99 €
ab 3 Pack, 1kg = 11,49 €
Menge:   Pack
Zur Detailansicht
Bestell-Nr. INT-97614
Coppenrath Gebäck »Cookie-Herzen Caramel«
einzeln verpackte Plätzchen in Herzform, mit intensivem Geschmack und eingebackenen Karamell-Stückchen, in praktischen Tassenportionen à 5 g, Inhalt pro Pack: 200 Stück

Bestell-Nr. INT-97614

ab  11,49 
pro Pack (ab 3 Pack)

Farb- / Staffelpreise
ab 1 Pack 
11,99 € zzgl. MwSt.
ab 3 Pack 
11,49 € zzgl. MwSt.
Grundpreis-Information (zzgl. MwSt.):
ab 1 Pack, 1kg = 11,99 €
ab 3 Pack, 1kg = 11,49 €
Menge:   Pack
Zur Detailansicht
1-5 von 5
Sortierung:
Artikel/Seite:
    von 1  
Ansichten:

Kekse sind kleine Kuchen

Das Wort Keks ist als Sprachhilfe entstanden, weil die Deutschen das englische Wort cakes (Kuchen) nicht korrekt ausgesprochen haben. So kam man 1911 auf das Wort Kekse (was der Aussprache nachempfunden war) und brachte es auch gleich in den Duden ein. Etwas schwieriger sieht es schon mit der Verwendung aus. Wer sagt wozu Kekse?

  • Die Engländer sagen Cakes zu Kuchen. Denn Cake ist für sie Kuchen und Cakes ist der Plural. Hier sind also keine Coppenrath Kekse gemeint. Übersetzt man das Wort Kekse zurück ins Englische, so kommt Cookies dabei heraus. Man muss davon ausgehen, dass die Engländer schon etwas mehr Erfahrung mit den kleinen Dingern haben, die Coppenrath heute als Kekse verkauft und die man zum Beispiel beim 5-Uhr-Tee zu sich nimmt.
  • Im Deutschen gibt es Kekse und Plätzchen, die im Alltag oft nicht unterschieden werden.
  • Die Österreicher verwenden die sächliche Form das Keks für beides, also für Plätzchen und Kekse.
  • Die Schweizer nutzen im deutschsprachigen Raum das Wort Cake für diverse Kuchenarten. Kekse und Plätzchen dagegen unterliegen den französischen Bezeichnungen wie Biscuit. Im Dialekt heißt es Guetzli oder auch Güetzi, wobei man ebenfalls den Zusammenhang zum englischen Cakes oder Cookies erkennen kann.

Für die Coppenrath Kekse ist der Namensursprung natürlich nur eine sekundäre Angelegenheit. Wer in der Kaffeepause zum Kaffee. oder Tee ein paar Kekse von Coppenrath dazunimmt, dem geht es ebenfalls mehr um den Geschmack.

Geschmack und Exklusivität

Wer sich in der Kaffeepause von Coppenrath mit Keksen verwöhnen lässt, investiert auch ein wenig ins Essen. Ein spärlicher Eintopf zum Mittag kostet relativ gesehen weniger. Wobei die Berechnung auf die Kalorien vermutlich scheitern würde, denn Kekse sind auch von Coppenrath bekanntermaßen eher Speisen, die viele Kalorien mitbringen. Dazu werden sie mit Zucker und Fett hergestellt. Regulieren lässt sich das Ganze aber noch über die Menge. Meist werden zum Kaffee nur ein paar Coppenrath Kekse gegessen. Sie geben Kraft und fördern die Konzentration und sie machen nicht müde. Da man keine schwere Mahlzeit zu sich nimmt, entfällt die träge Phase nach dem Essen. Stattdessen wirkt die Kaffeepause sogar eher aufmunternd.

  • Mit den Coppenrath Keksen ""Choco Cookies"" ist der Tisch auf jeden Fall gut gedeckt. Diese Packungen zu 200 g sind heute auch so geformt, dass sie zum Beispiel in der Firma oder im privaten Alltag auch ohne extra Dose verwendet werden dürfen. Dafür spricht schon das auffällige Design der Verpackung für die Kekse mit den Schokostückchen. Sie ist übrigens auch wiederverschließbar. Das macht sie sowohl für den gewöhnlichen Gebrauch als für das besondere Herausnehmen und Umpacken auf eine Etagere interessant.
  • Coppenrath Kekse ""Cookie-Herzen Caramel"" gibt es in Tassenportionen á 5 g. In jeder Packung sind so 200 verpackte Kekse. Auf den Verpackungen sind Sprüche aufgedruckt.
  • Coppenrath Kekse ""Cookie-Herzen Choco"" sind ebenfalls einzeln verpackt in kleinen Tassenportionen.
  • Das gleiche gilt auch für Coppenrath Kekse ""Cookie-Herzen Vanille"".

Doppelkekse erst 1955 in Deutschland

Wann genau die Kekse oder Pätzchen ihren Siegeszug begannen, ist nicht mehr genau nachvollziehbar. In Deutschland fing man damit im 18. Jahrhundert an und folgte damit vermutlich den Engländern und Franzosen. Allerdings waren Kekse ein Luxus für die Elite und erst im ausgehenden 19. Jahrhundert gelangten sie auf den Tisch normaler Bürger. Deutschland hing noch bis weit nach dem 2. Weltkrieg hinterher. So gab es den Doppelkeks in Belgien bereits 1870, in Deutschland kam er erst 1955.


OTTO Office - So geht Büro!

Derzeit ist unser Kunden-Chat leider offline

Wir sind für Sie da:
Mo. - Fr.: 9:00 - 17:00 Uhr und Sa.: 8:00 -13:00 Uhr
(außer feiertags)