Angebote gelten für Industrie, Handel, Handwerk und Gewerbe. Preise zzgl. gesetzl. MwSt.
Zum Online-Shop für Privatkunden 
Sicher einkaufen

 
 

Papeterie

 
 
 
 
 
 
 
 
 


Die vielseitige Papeterie

Das blütenweiße Papier im Briefbogenformat (DIN A4) gehört in jede Papeterie und ist in Sachen Flexibilität kaum zu überbieten. Drucker & Multifunktionsgeräte haben ein leichtes Spiel, die noch unbedruckte Oberfläche nach Ihren Vorgaben zu gestalten. Freie Flächen können aber auch bei andersformatigen Papieren oder bei dem mehr oder weniger grauen Recyclingpapier entstehen. Allerdings erleichtern die zahlreichen Variationen vorgefertigter Papiersorten den Arbeitsalltag erheblich. Hier in der Papeterie finden Sie unzählige Möglichkeiten, wie Papier schon auf die unterschiedlichsten Aufgaben vorbereitet sein kann. Das Programm zeigt, dass selbst gesetzlich vorgeschriebene Formate kein Thema sind. Ferner wird Schüler- und Lehrbedarf geboten. Dazu zählen etwa die Berichtshefte.

Vorgefertigte Papiere

Schon der linierte oder karierte Schreibblock stellt eine Form der vorgedruckten Papiersorten dar und erleichtert das Verfassen handschriftlicher Texte. Auch die Lesbarkeit wird verbessert. Die Papeterie beliefert Sie mit diversen Formen von Blöcken, Büchern und Heften. Insbesondere Geschäftsbücher bieten ein Layout, das den Alltagsaufgaben gerecht wird. Die standardisierten Vorlagen sorgen für eine sichere Erfassung der Geschäftsverläufe. Übersichtlichkeit wird in der Papeterie im wahrsten Sinne des Wortes großgeschrieben.
Vordrucke, gleich welcher Art, sind dabei in vielerlei Hinsicht von Vorteil. Zunächst gilt für alle Vordrucke, dass die Hilfslinien, Textkästchen usw. nicht per Hand gezeichnet werden müssen. Das wäre ein enormer Aufwand, der vermutlich von vielen Anwendern gar nicht betrieben wird. Man reduziert die Herstellung eigener Varianten aus der Papeterie. Das Ergebnis können natürlich Bildwerke werden, die unschön aussehen, unübersichtlich sind und die Gefahr bergen, das wichtige Aspekte vergessen wurden.

Etiketten halten Ordnung

Ein nicht geringer Teil der Bürofläche steht traditionell den Ordnern zur Verfügung. Dabei ist es zweitrangig, ob sie im offenen Regal, im Schrank oder in einem speziellen Archivraum untergebracht sind. Die Etikettierung der Ordner ist das A und O dieses nach wie vor erfolgreichen Ordnungssystems. Natürlich kann man handschriftliche Hieroglyphen verwenden und hoffen, dass Mitarbeiter die Zeichen erkennen. Aber die Etiketten aus der Papeterie vereinfachen nicht nur die Handhabung der Ordner. Sie belegen auch den professionellen Status Ihrer Arbeit. Kunden sehen das und machen sich ein Bild Ihrer Firma. Beschriftungssysteme sind also nicht nur schmückendes Beiwerk. Sie sind zugleich praktisch und repräsentativ. Lassen Sie sich hier in der Papeterie vorführen, welche Möglichkeiten Ihnen zur Verfügung stehen.
Ähnlich wie Etiketten genießen auch Haftnotizen und Visitenkarten ihre besondere Stellung in der Papeterie. Mit kleinem Format kann viel erreicht werden. Da zeigt sich, wie effektiv Papier eingesetzt werden kann. Das belegen etwa die Möglichkeiten der Haftnotizen aus der Sicht der Psychologie. Hängt beispielsweise in der Mitarbeiterküche an der Kaffeemaschine urplötzlich eine Notiz, so kann schon allein der bloße Anblick die Herzen mancher Kollegen höher schlagen lassen. Auf solch einem Zettel stehen dann vielleicht Bemerkungen wie: „Wer den letzten Kaffee genommen hat, macht auch neuen“ oder „Maschine defekt“ oder „muss gereinigt werden“. Die Papeterie beweist sich hier mit dramatischen Perspektiven. Da kann so eine Haftnotiz:

  • der Anfang von Mitarbeitermobbing sein;
  • das Ende von Streitereien sein;
  • ein wichtiger Hinweis für das Reinigungspersonal sein;
  • die Teamsitzung am anderen Tag retten;
  • das Kundengespräch am anderen Tag retten;
  • usw.

Briefumschläge und Versandtaschen sind Dauerbrenner aus der Papeterie, was auch für die Kalender und Terminplaner gilt. Hier wird regelmäßig Nachschub benötigt. Da kann sich das Internet noch so intensiv um neue Kommunikationswege bemühen – ganz ohne den Postversand geht es in der Regel nicht.

 
 

OTTO Office - So geht Büro!

Derzeit ist unser Kunden-Chat leider offline

Unser Chat steht Ihnen zu folgenden Zeiten zur Verfügung:
Mo. - Fr.: 9:00 - 17:00 Uhr und Sa.: 8:00 - 13:00 Uhr
(außer feiertags)

Sie können sich auch gerne telefonisch (040 - 360 33 444), per Fax (040 - 360 33 555) oder per E-Mail (service@otto-office.de) zu folgenden Zeiten an uns wenden:
Mo. - Fr.: 7:00 - 19:00 Uhr und Sa.: 8:00 - 14:00 Uhr
(außer feiertags)