Cookie-Einstellungen
Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind essenziell (z.B. für den Warenkorb), während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern und wirtschaftlich zu betreiben. Sie können dies akzeptieren oder per Klick auf die Schaltfläche "Nur essenzielle Cookies akzeptieren" ablehnen sowie diese Einstellungen jederzeit aufrufen und Cookies auch nachträglich jederzeit abwählen (z.B. im Fußbereich unserer Website). Nähere Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Angebote gelten für Industrie, Handel, Handwerk und Gewerbe. Preise zzgl. gesetzl. MwSt.
Zum Online-Shop für Privatkunden 
OTTO Office Logo
- So geht Büro!
Sicher einkaufen

Schärfen


1-13 von 13
Sortierung:
Artikel/Seite:
    von 1  
Ansichten:
Hersteller-Nr.: 94129
Bestell-Nr.: INT-324862
Güde Sägekettenschärfgerät »P 2501 S«
kompakter Schärfer für Sägeketten, mit Skala und Arretierung, ergonomischer Griff zur einfachen Bedienung, Schutzgehäuse über Schleifblatt, mit stabiler Tischklemme, Leerlaufdrehzahl: 3000 min-1, Leistung: 230 W, Einstellwinkel: 2x 35°, Farbe: blau, Schleifscheibe (B/T/H): 145 / 22,3 mm, Gerätemaße (B/T): 210 / 340 / 475 mm, Lieferumfang: Sägekettenschärfgerät, Schnellspannsystem für Sägekette, 3 Schleifscheiben, Beleuchtung, professioneller Kettenspannstock, Tiefenbegrenzer
Bestell-Nr. INT-324862

91,99 
pro Pack

zzgl. 19% MwSt. | zzgl. Service- & Versandkosten
Bestell-Nr.: INT-288961
DMT Doppelseitiger Diamant-Klappschärfer
Ausführung: doppelseitig (grob - 45 Mikron / fein - 25 Mikron), faltbare Griffe zum Schutz der Klinge, mikronisierte, monokristalline Diamantoberfläche, Länge (offen/geschlossen): 24 cm (9,5") / 12,7 cm (5"), geeignet zum Trockenschärfen und zum Schärfen mit Wasser
Bestell-Nr. INT-288961
Unverb. Preisempf. 46,13

44,29 
pro Stück

zzgl. 19% MwSt. | zzgl. Service- & Versandkosten
Hersteller-Nr.: 4499910
Bestell-Nr.: INT-325015
Einhell Sägekettenschärfgerät »GC-CS 235 E«
kompakter Schärfer für Sägeketten, mit Skala und Arretierung, ergonomischer Griff zur einfachen Bedienung, Schutzgehäuse über Schleifblatt, mit stabiler Tischklemme, Leerlaufdrehzahl: 3000 min^-1, Leistung: 230 W, Farbe: rot, Schleifscheibe (B/T/H): 145 / 22 / 3,2 mm
Bestell-Nr. INT-325015

77,99 
pro Pack

zzgl. 19% MwSt. | zzgl. Service- & Versandkosten
Hersteller-Nr.: 4499920
Bestell-Nr.: INT-325017
Einhell Sägekettenschärfgerät »GC-CS 85 E«
kompakter Schärfer für Sägeketten, mit Skala und Arretierung, feste Grifffläche zur Bedienung, Schutzgehäuse über Schleifblatt, mit stabiler Tischklemme, Leerlaufdrehzahl: 5500 min^-1, Leistung: 85 W / 20 Min., Farbe: rot, Schleifscheibe (B/T/H): 108 / 23 / 3,2 mm
Bestell-Nr. INT-325017

26,79 
pro Pack

zzgl. 19% MwSt. | zzgl. Service- & Versandkosten
Hersteller-Nr.: W6EFC
Bestell-Nr.: INT-325763
DMT 3-tlg. Diamantschärferstein-Set in Holzbox
handliches Hilfsmittel zum sehr schnellen und effizienten Schärfen von Klingen und Werkzeugen, in schicker Holzbox, farbig codierte Diamantsteine, blaue Körnung: grober Diamant gegen stumpfe Klingen und zum Schleifen von abgerundeten Schneiden (45 Mikron / 325 Mesh) / rote Körnung: feiner Diamant zum Schärfen und Schleifen (25 Mikron / 600 Mesh) / grüne Körnung: extrafeiner Diamant zum Polieren und Glätten (9 Mikron / 1.200 Mesh), mit mikronisierter monokristalliner Diamantoberfläche, Anwendung: trocken / mit Wasser, kein Öl notwendig, Maße Diamantstein (B/T/H): 5,1 / 1,9 / 15,2 cm, in Holzbox mit Gummifüßen, Maße Box (B/T/H): 19,7 / 3,2 / 18,4 cm
Bestell-Nr. INT-325763

133,49 
pro Stück

zzgl. 19% MwSt. | zzgl. Service- & Versandkosten
Menge:   Stück
Zur Detailansicht
Hersteller-Nr.: WM8EF-WB
Bestell-Nr.: INT-325769
DMT Diamantschärferstein »DuoSharp plus« mit Sockel
praktisches Hilfsmittel zum sehr schnellen und effizienten Schärfen von Klingen und Werkzeugen, mit Sockel, ideal für Tresen- und Bankschärfen, mit zwei Oberflächen, unterbrochene Diamantoberflächer, Körnungen: feiner Diamant zum Schärfen und Schleifen (25 Mikron / 600 Mesh) / extrafeiner Diamant zum Polieren und Glätten (9 Mikron / 1.200 Mesh), mit mikronisierter monokristalliner Diamantoberfläche, Anwendung: trocken / mit Wasser, kein Öl notwendig, Maße Oberfläche Schärfer (B/T): 6,7 / 20,3 cm, mit schwarzem Sockel
Bestell-Nr. INT-325769

123,99 
pro Stück

zzgl. 19% MwSt. | zzgl. Service- & Versandkosten
Menge:   Stück
Zur Detailansicht
Hersteller-Nr.: FSKF
Bestell-Nr.: INT-325773
DMT Diamantschärfer für Sägezahnung »Dia-Fold« Fein
handliches Werkzeug zum schnellen effizienten Schärfen von gezahnten Klingen, auch geeignet als Hakenschärfer / Feile, mit kegelförmigem Wetzstab, farbige Codierung am Griff (rot), feiner Diamant zum Schärfen (25 Mikron / 600 Mesh), faltbare Handgriffe dienen als Gehäuse, Anwendung: trocken / mit Wasser, Durchmesser Wetzstab: 1/4- bis 1/16- Zoll, Länge Wetzstab: 11,25 cm
Bestell-Nr. INT-325773

38,49 
pro Stück

zzgl. 19% MwSt. | zzgl. Service- & Versandkosten
Menge:   Stück
Zur Detailansicht
Hersteller-Nr.: D3EFC
Bestell-Nr.: INT-325776
DMT 3er-Set Diamantschärfer »Dia-Sharp« in Kreditkartengröße
platzsparendes Hilfsmittel in 3 Stärken zum schnellen Schärfen von Klingen und Werkzeugen, farbig codierte Vinylhülle für Aufbewahrung und Transport (blaue: grob, rot: fein, grün: extrafein), mit mikronisierter monokristalliner Diamantoberfläche, glatte Rückseite für angenehmen Griff, Anwendung: trocken / mit Wasser, Maße (B/T/H): 8,2 / 0,013 / 5 cm, Gewicht je Schärfer: ca. 40 g
Bestell-Nr. INT-325776

38,49 
pro Pack

zzgl. 19% MwSt. | zzgl. Service- & Versandkosten
Menge:   Pack
Zur Detailansicht
Hersteller-Nr.: 94077
Bestell-Nr.: INT-339965
Güde Sägekettenschärfgerät GKS 108
Ausstattung:Schärfwinkel 2 x 35° einstellbar über Handrad / Brustwinkel 60° fest / Schleiftiefenbegrenzung / Kettenführungsschiene mit variabel verstellbarem Anschlag / Kettenklemmung durch Spannhebel / für alle gängigen Sägekettentypen (Brustwinkel 60°), Netzspannung: 220-240 V, Motorleistung: 85 W, Motordrehzahl: 5800 1/min, Durchmesser der Schleifscheibe: 108 mm, Bohrung Scheibe: 23 mm, Kabellänge: 1,5 m
Bestell-Nr. INT-339965

27,99 
pro Stück

zzgl. 19% MwSt. | zzgl. Service- & Versandkosten
1-13 von 13
Sortierung:
Artikel/Seite:
    von 1  
Ansichten:

Schärfen – damit Messer und Sägen wie durch Butter schneiden

Wer Lebensmittel schneidet, ein Werkstück durchsägt oder ein Loch in die Wand bohrt, der wünscht sich ein sauberes Ergebnis. Mit einem scharfen Werkzeug ist das auch problemlos möglich. Da Messer, Sägen und Bohrer mit der Zeit und bei regelmäßigem Gebrauch jedoch stumpf werden, sollte das Schärfen mit einem geeigneten Schärfgerät zum notwendigen Pflege-Standardprogramm des Werkzeugs gehören.

Warum ist es wichtig, Werkzeuge zu schärfen?

Jeder, der schon mal mit einem stumpfen Werkzeug gearbeitet hat, der weiß, wie kraftaufwendig diese Arbeit ist. Und trotz großer Anstrengung ist das Ergebnis dann meist wenig zufriedenstellend: Das Schnittbild ist schlecht, die Holzkanten sind ausgefranst, teilweise werden die Oberflächen sogar beschädigt. Neben dem optischen Aspekt und der Tatsache, dass die Arbeit mit einem stumpfen Werkzeug weniger Spaß macht, spielt auch die Arbeitssicherheit eine Rolle: Werkzeuge können verklemmen oder nicht mehr richtig ins Material greifen, sodass man in der Folge abrutschen und sich verletzen kann.

Anders sieht es aus, wenn Sie auf ein geschärftes Werkzeug zurückgreifen und dadurch das Messer wie durch Butter durch das Steak schneidet, die Säge mit einer klaren Kante das Holz zerteilt und der Bohrer im richtigen Winkel in die Wand läuft. Wer sein Werkzeug regelmäßig mit einem passenden Gerät schärft, der

  • spart Kraft und Aufwand.
  • arbeitet effektiv und präzise.
  • erhält ein sauberes Ergebnis.
  • erhöht die Lebensdauer seines Werkzeugs.
  • spart langfristig Kosten.

Schärfen, wetzen und schleifen: Was sind die Unterschiede?

Wetzen, schleifen, spitzen, ausformen und glätten – es gibt viele Begriffe, die beschreiben, unterschiedliche Werkzeuge wieder scharfzumachen und sie damit in ihrer Funktion zu verbessern. Und auch wenn die Bezeichnungen häufig als Synonyme verwendet werden, unterscheidet man beim Schärfen dennoch wie folgt:

  • das Wetzen: Beim Wetzen ist der Materialabtrag sehr gering und es wird lediglich der Schneide-Grat wieder hergestellt. Wer ein Messer regelmäßig wetzt, sorgt dafür, dass es lange scharf bleibt.
  • das Schleifen: Ist es allein mit dem Wetzen nicht mehr möglich, ein Werkzeug zu schärfen, dann muss man es schleifen. Hierbei wird ein Teil des Materials vom Werkstück abgenommen. Ein zu häufiges Schleifen reduziert jedoch die Lebensdauer des Messers.

Welche Schärfgeräte gibt es für Werkzeuge?

Um Werkzeuge zu schärfen, stehen verschiedene Geräte zur Verfügung. Grundsätzlich unterscheidet man hierbei zwischen zwei Schleiftypen: den manuellen Schärfwerkzeugen (zum Beispiel Wetzstab und Schleifstein) und den elektrischen Schärfmaschinen. Hierbei handelt es sich um Universal-Schleifgeräte, die zum Beispiel für Messer, Scheren, Klingen, Äxte, Beile und auch Rasenmäherblätter zum Einsatz kommen.

Spezial-Schärfgeräte gibt es dagegen für

  • Sägen: Mit Sägekettenschärfgeräten lassen sich die einzelnen Sägezähne einer Kettensäge alle auf die gleiche Länge anspitzen und im gleichen Winkel schärfen.
  • Bohrer: Mithilfe von Bohrerschleifgeräten erhalten Spiralbohrer eine Schärfung im optimalen Spitzwinkel.

Wie kann man Messer schärfen? Wie schärfen Profis ihre Messer?

Ein Messer kann man auf vielfältige Art und Weise und mit unterschiedlichen Werkzeugen beziehungsweise Geräten schleifen. Hierbei gibt es nicht die eine richtige Methode. Vielmehr hängt es von verschiedenen Faktoren ab, wie und womit man Messer am besten und effektivsten schärft. Beeinflussende Kriterien sind zum Beispiel die Art des Messers, das zu schneidende Material, die Härte der Klinge sowie auch die Häufigkeit des Gebrauchs.

Am schnellsten und effektivsten gestaltet sich das Schärfen mit einer elektrischen Schleifmaschine. Dank der individuellen Schärfeneinstellungen für den optimalen Schleifwinkel ist das Gerät universell für alle Arten von Messern und auch für andere Werkzeuge geeignet. Lohnenswert sind diese Maschinen jedoch nur, wenn regelmäßig Schärf- und Schleifarbeiten anfallen. Profis empfehlen hierbei Nass-Schleifmaschinen. Eine Überhitzung durch den Schleifstein und in der Folge ein hoher Materialverlust lassen sich so vermeiden.

Daneben leisten die manuellen Schleifwerkzeuge ebenfalls gute Dienste. Profis greifen hier bevorzugt auf Wetzstähle und Schleifsteine zurück. Die sogenannten Wassersteine, die vor dem Gebrauch befeuchtet werden, schonen das Material. Diamant-Schleifsteine, die trocken verwendet werden, sind dagegen deutlich effektiver.

Für die optimale Schärfe: praktische Tipps zum Einschärfen

Wer lange Freude an einem scharfen Messer und an anderen Werkzeugen haben möchte, der sollte einige Tipps berücksichtigen:

  • Messer und Co. sollten regelmäßig geschärft werden und nicht erst dann, wenn sie bereits stumpf sind.
  • Klassische Messer werden in einem Schleifwinkel von circa 20 bis 25 Grad geschärft, für japanische Messer ist ein Schärfwinkel von 15 Grad optimal.
  • Wählen Sie bei noch scharfen Messern eine Körnung von circa 1000 bis 3000. Für stumpfe Messer eignet sich eine gröbere Körnung von 200 bis 400. Zum anschließenden Polieren ist eine feinere Körnung empfehlenswert.
  • Die Schärfe des Messers können Sie an einem frei gehaltenen Blatt Papier prüfen. Wird es rissfest geschnitten, haben Sie das Messer richtig geschärft.

OTTO Office - So geht Büro!

Derzeit ist unser Kunden-Chat leider offline

Wir sind für Sie da:
Mo. - Fr.: 9:00 - 17:00 Uhr und Sa.: 8:00 -13:00 Uhr
(außer feiertags)