OTTO Office Logo
- So geht Büro!
Angebote gelten für Industrie, Handel, Handwerk und Gewerbe. Preise zzgl. gesetzl. MwSt.
Zum Online-Shop für Privatkunden 
Sicher einkaufen

Kassenrollen & Thermorollen

Bitte wählen Sie Ihren Gerätehersteller
2. Gerät wählen
 
3. Ergebnisausgabe
 
 
 


B E F I K O P R S X

Druckpapier auf kleinen Rollen

Der überwiegende Teil der Drucker nimmt Papier vom Stapel. Es gibt aber auch Drucker, die Papier von der Rolle bevorzugen. Das gilt etwa für Kassensysteme. Dafür werden Papierrollen bzw. Thermorollen benötigt. Der Vorteil liegt vor allem darin, dass das Papier effektiver genutzt wird. Papierrollen in einer Kasse trennen den Bon exakt nach dem aufgezeichneten Einkauf. Da bleibt nicht noch eine halbe Seite auf einem Blatt unbeschrieben, wenn ein Kunde nur zwei Artikel kauft. Und wenn zwei Einkaufswagen gefüllt wurden und der Bon über einen Meter lang wird, schafft die Kassenrolle auch dies und gibt nicht zahllose Zettel zum Aneinanderkleben heraus. Gleichzeitig bieten Papierrollen wie auch Thermorollen den Vorteil, dass sie ansatzlos dem Druckwerk angereicht werden können. Probleme beim Einzug treten damit erheblich seltener auf; die Geräte erreichen meist eine deutlich höhere Dienstzeit als etwa preisgünstige Tintenstrahler für DIN A4 Papier. Kassenrollen & Thermorollen werden für Faxgeräte, also als Faxrollen (170), für Kassen und Kassensysteme als Bonrollen (880) und beispielsweise auch für Tischrechner als Papierrollen (880) geliefert.

Wie bei den Großformatdruckern

Man macht sich damit ein ähnliches Prinzip zunutze, das man auch bei Großformatdruckern (teilweise auch als Fotodrucker im Einsatz) kennt. Diese Drucker, die zum Teil noch als Plotter bezeichnet werden, obwohl manche Modelle gar nicht mehr über einen Schneidestichel verfügen, verwenden ebenfalls Papier von der Rolle. Allerdings sind die Bahnen deutlich größer als die oben beschriebenen Papierrollen & Thermorollen. Während Papierrollen & Thermorollen meist eher deutlich unterhalb des Formats DIN A4 bleiben, kann man bei Plottern auch Papierrollen nutzen, die DIN A0 groß sind. Auch hier wird das Papier effektiv nach dem fertigen Ausdruck abgeschnitten. Gerade da, wo viel gedruckt wird, lohnt der Unterschied. Anders sieht es bei formalen Briefen aus. Anschreiben an Kunden und (mögliche) Kooperationspartner sollten die Etikette des Briefbogens in DIN A4 bewahren.

Das Format ist sicherlich auch ein Vorteil der Kassenrollen. Papier vom Stapel wird von oben herab "gefischt". Bei der Rolle sorgt die Drehbewegung für die Papierzufuhr, die nur noch passend geführt werden muss. Dadurch gelingt auch bei schmalem Papier die Zufuhr zuverlässig und konstant. Da gibt es Rollen mit einer Breite von unter 30 mm. Gewöhnliche Drucker zeigen manchmal schon Probleme, wenn sie etwa doppelt so breites Papier einziehen sollen.

Der Markt zeigt sich bei der Breite der Kassenrollen sehr vielfältig. Man findet Kassenrollen mit 37,5 mm, mit 50 mm, mit 80 mm und mit 210 mm. Gängige Größen sind neben der erwähnten 8 cm Breite auch 4,4 cm und vor allem 5,7 cm. Wie fein das Programm abgestuft ist, zeigen die Zahlenwerte um 75 mm:

  • 68 mm
  • 69 mm
  • 70 mm
  • 72 mm
  • 74 mm
  • 75 mm
  • 75,4 mm
  • 75,5 mm
  • 76 mm
  • 79 mm
  • 80 mm

Weitere Kaufaspekte bei Thermorollen usw.

Die Breite der Kassenrollen ist in der Regel vom Gerät vorgegeben. Bei der Rollenlänge gibt es teilweise Spielräume, sodass beispielsweise mal 50 oder mal 60 m auf der Rolle funktionieren. Gängige Formate sind auch noch 25 und 40 m. Und selbst 80 m sind noch viel in Gebrauch.

Der Kern muss je nach Maschine exakt eingehalten werden. Die meisten Kerne sind 12 mm im Durchmesser. Für den Durchmesser der gesamten Kassenrolle ergibt sich dadurch eine Vielzahl an Varianten. Und letztlich werden die gängigen Kassenrollen auch in größeren Verpackungseinheiten mit 5, 50 oder sogar 120 Stück geliefert. Eine solide Vorratshaltung ist hier für einen Betrieb genauso wichtig wie bei der Organisation von Toilettenpapier.


OTTO Office - So geht Büro!

Derzeit ist unser Kunden-Chat leider offline

Unser Chat steht Ihnen zu folgenden Zeiten zur Verfügung:
Mo. - Fr.: 9:00 - 17:00 Uhr und Sa.: 8:00 - 13:00 Uhr
(außer feiertags)

Sie können sich auch gerne telefonisch (040 - 360 33 444), per Fax (040 - 360 33 555) oder per E-Mail (service@otto-office.de) zu folgenden Zeiten an uns wenden:
Mo. - Fr.: 7:00 - 19:00 Uhr und Sa.: 8:00 - 14:00 Uhr
(außer feiertags)