Cookie-Einstellungen
Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind essenziell (z.B. für den Warenkorb), während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern und wirtschaftlich zu betreiben. Sie können dies akzeptieren oder per Klick auf die Schaltfläche "Nur essenzielle Cookies akzeptieren" ablehnen sowie diese Einstellungen jederzeit aufrufen und Cookies auch nachträglich jederzeit abwählen (z.B. im Fußbereich unserer Website). Nähere Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Angebote gelten für Industrie, Handel, Handwerk und Gewerbe. Preise zzgl. gesetzl. MwSt.
Zum Online-Shop für Privatkunden 
OTTO Office Logo
- So geht Büro!
Sicher einkaufen

Natreen Zucker & Süßstoff


Ausgewählte Filter:
  • Natreen
  • Alle Filter zurücksetzen
1-1 von 1
Sortierung:
Artikel/Seite:
    von 1  
Ansichten:
Natreen Streusüße »Classic«
auf der Grundlage von Aspartam, ideal zum Süßen von Kaffeespezialitäten aber auch für Obstsalate, Müsli oder Quarkspeisen, in Portionsticks á 0,6 g, Inhalt: 250 Einzelportionen, Gesamtinhalt: 150 g

Bestell-Nr. INT-49442
Farb- / Staffelpreise
ab 1 Pack 
6,59 € zzgl. 7% MwSt.
ab 3 Pack 
6,19 € zzgl. 7% MwSt.
Grundpreise (zzgl. 7% MwSt.)
ab 1 Pack, 100g = 4,39 €
ab 3 Pack, 100g = 4,13 €
Menge:   Pack
Zur Detailansicht
1-1 von 1
Sortierung:
Artikel/Seite:
    von 1  
Ansichten:

Süß ohne Sorgen

Mit Natreen Süßstoff kann man süßen, ohne sich Sorgen um die Kalorien oder, noch schlimmer, um entsprechende Krankheiten zu machen. Für Menschen mit Zucker, also Diabetes, ist Natreen Süßstoff eine sehr wichtige Alternative. Aber viele Menschen wählen Natreen Süßstoff statt Zucker, um beispielsweise der Diabetes vorzubeugen. Natreen kann zum Süßen in vielen Getränken und Speisen verwendet werden. Das betrifft nicht nur Kaffee, damit kann auch (fast) jedes andere Getränk gemeint sein.

Natreen kam 1963 auf den Markt. Damals hieß es noch "natrena diätsüße". Es war anfänglich nur in Apotheken erhältlich, wurde also mehr als Medizin verkauft. 1964 kam die Umbenennung in "natreen diatsüße", wie man sie auch heute noch kennt. 1969 machte sich natreen auf, auch im Lebensmitteleinzelhandel Käufer zu suchen. Es wurde nach und nach zu einer Massenware im Bereich der Nahrungsmittel. Ab Mitte der 1970er begann man, das Programm immer mehr zu erweitern. Dazu suchte man auch die Zusammenarbeit mit anderen Partnern. In den 1980ern sorgte die Fernsehwerbung für starken Zulauf. Vor allem der Slogan "natreen macht das süße Leben leichter" sicherte neue Verkaufszahlen und blieb in den Köpfen.

Natreen Süßstoff darf man nicht ohne die Erkrankung Diabetes sehen. Bekannt ist Diabetes schon seit über 2500 Jahren. Doch bis ins ausgehende 17. Jahrhundert konnten nur Beobachtungen gewonnen werden. Thomas Willis sprach 1675 auch vom honigsüßen Urin, erkannte aber erstmalig einen Zusammenhang mit dem Blut des Menschen. Bis dahin hatte man immer die Nieren verantwortlich gemacht. Johann Konrad Brunner kam bereits 8 Jahre später entscheidend weiter, als er bei Hunden die Bauchspeicheldrüse entfernte und die Symptome mit denen der Diabetes ähnlich waren. Aber es dauerte noch weitere Jahre komplizierter Forschung, um der Sache näher zu kommen. Erst 1875 gibt der französische Arzt Apolllinaire Bouchardat ein umfassendes Werk zur Diabetes heraus. 1898 gelang erstmalig die Behandlung von Zuckerkrankheit. 1903 wird das später Insulin genannte Produkt entdeckt, das zunächst aber noch viel zu viele Nebenwirkungen zeigte. 1922 gelang zum ersten Mal die Rettung eines Diabetikers mit Insulin. Es dauerte 35 Jahre, bis die Struktur des Mittels vollständig entschlüsselt ist, bis in die 1960er Jahre, bis Insulin verfügbar wird. Weitere Entwicklungen verbessern vor allem den Bedienkomfort und reduzieren die Behandlung. Dazu ist es vor allem auch notwendig, den Blutzuckerwert messen zu können.

Natreen hilft

Die Behandlung der Zuckerkrankheit besteht vor allem aus zwei Bereichen:

  • die medizinische Behandlung
  • die massive Reduktion von Zucker bei der Ernährung

Natreen sorgt nicht nur mit Süßstoff für ein besseres Leben. Ein wesentlicher Punkt ist die einfache Bedienung. Die Stück-für-Stück-Dosiertaste war und ist ein wesentlicher Aspekt des Erfolges. Der Süßstoff von Natreen ist auch in vielen Nahrungsmitteln. Da wären etwa die Natreen Marmeladen zu nennen, die den Natreen Süßstoff ergänzen. Es ist eine Sache, Kaffee oder Tee mit Natreen Süßstoff zu würzen, eine andere, gleich ein Lebensmittel zu verwenden, dass keine Belastung mehr darstellt. Das verbessert auch den Lebenskomfort in Richtung Normalität.

Gesund leben

Natreen Süßstoff und entsprechend gesüßte Speisen bedeuten einen hohen Lebenskomfort für Diabetes-Patienten. Die Zuckerkrankheit war schon im Altertum als hässliche Krankheit mit großem Leiden bekannt. Mit Natreen Süßstoff und den medizinischen Hilfen können Zuckerkranke heute vergleichsweise normal und lang leben. Das große Leiden, etwa mit dem stetigen Durst, hat deutlich abgenommen. Es verlangt viel administratives Handeln, aber das Leiden als solches hat stark abgenommen. Wer im Unternehmen Kunden bewirtet, hat natürlich auch Natreen Süßstoff zur Hand.


OTTO Office - So geht Büro!

Derzeit ist unser Kunden-Chat leider offline

Wir sind für Sie da:
Mo. - Fr.: 9:00 - 17:00 Uhr und Sa.: 8:00 -13:00 Uhr
(außer feiertags)