Angebote gelten für Industrie, Handel, Handwerk und Gewerbe. Preise zzgl. gesetzl. MwSt.
Zum Online-Shop für Privatkunden 
Sicher einkaufen

 
 

Fusselrasierer


1 Produkt
Sortierung:
Artikel / Seite:
    von 1  
  Produktbeschreibung Preis
Philips Fusselrasierer »GC026/00«
Scherkopf mit 3 unterschiedlichen Lochgrößen entfernt alle Größen von Knötchen mit 8800 Klingenumdrehungen/Min., geeignet für alle Kleidungsstücke, mit großem, herausnehmbarem Fusselbehälter, Material: Kunststoff/Metall, Farbe: blau/weiß, Lieferung mit 2 Mignon AA-Batterien und Reinigungsbürste
Hersteller-Nr.: GC026/00
Philips

8,99 
pro Stück

  Menge: 
1 Produkt
Sortierung:
Artikel / Seite:
    von 1  
 

Praktische Reparatur

Wäsche waschen und Spülen (siehe Spülmittel) gehören zu den wiederkehrenden Tätigkeiten im Haushalt, bei denen man "Gebrauchsgegenstände" wiederherstellt. Man könnte auch von reparieren sprechen. Man stellt den ursprünglichen Zustand wieder her. Das geht bei Wäsche und Geschirr in der Regel recht einfach. Aber es gibt auch hartnäckige Fälle, wofür dann vielleicht Spezialreiniger eingesetzt werden. Dazu gehören im weitesten Sinne auch alle Hilfen, um Fusseln von der Kleidung zu entfernen, also etwa der Fusselrasierer.

Der Fusselrasierer wird auch Knötchenrasierer oder Fusselfräse genannt. Andere gängige Bezeichnungen sind Fusselwolf, Kleidungsrasierer und Fusselentferner. Der Knotenrasierer drückt schon sehr gut aus, worum es geht. Vor allem bei Kleidungsstücken aus Wolle wird mit der Zeit ein Ausfransungseffekt sichtbar. Fusseln bzw. Faserteile heben sich von der Masse ab, wodurch das Kleidungsstück über Gebühr alt und verbraucht aussieht. Manche dieser Fasern lassen sich einfach abnehmen und können beispielsweise mit der Fusselrolle entfernt werden. Andere Faser hängen noch an dünnen Fäden an der Masse des Kleidungsstücks. Dafür ist der Fusselrasierer konzipiert, da er mit einem rotierenden Scherkopf die Fussel abschneidet und einsammelt. Damit ergänzt der Fusselrasierer die Arbeit von Kleiderbürste und Fusselrolle, die ebenfalls zu den Hilfsmitteln der trockenen Reinigung gehören, die Kleidungsstücke wieder herstellen. Allerdings kann man den Fusselrasierer auch bei Stoffen benutzen, die Möbel bedecken oder Fenster verdunkeln. Das eigentliche Gewebe wird dabei nicht zerstört; dafür sorgt die Schneidetechnik des Fusselrasierers. Somit ist der Fusselrasierer nicht nur eine Hilfe zur optischen Reparatur der Stoffe. Es geht tatsächlich auch um den Erhalt. Fusseln bergen die praktische Gefahr, irgendwo hängen zu bleiben. Das können Türen, Sitzgelegenheiten, Wände usw. sein. Die Fusseln nehmen Kontakt auf und lassen sich dann in der Bewegung mit- bzw. wegreißen. Dabei ist die Gefahr erheblich größer, dass die abrupte Bewegung das Grundgewebe zerstört. Der Fusselrasierer kann also auch erhebliche Werte erhalten, wenn man etwa an besondere Mäntel oder Kleider denkt.

Ausstattung des Fusselrasierers

Nicht nur Staubsauger präsentieren sich in vielfältiger Form, auch Fusselrasierer können sehr unterschiedlich sein. Dabei kommen sie natürlich formal dem elektrischen Rasierer sehr nahe. Das zeigt sich vor allem beim Vergleich mit Rasierern mit einem Scherkopf, bei dem die Messer ebenfalls rotieren. Um unterschiedlichen Fusselgrößen Herr werden zu können, besitzen Fusselrasierer zum Beispiel unterschiedliche Lochgrößen. Die Messer drehen sich bei einigen Geräten mit rund 9000 Umdrehungen pro Minute. Grundsätzlich sind sie batteriebetrieben, was ihre Handhabung erheblich vereinfacht. Im Betrieb sollte hier auf Akkus gewechselt werden. Damit es keinen Ausfall gibt, legt man neben den Fusselrasierer (etwa in einer Schublade in der Garderobe) aufgeladene Ersatzbatterien bereit.

Der Fusselbehälter sollte natürlich abnehmbar sein, was die Entleerung und Reinigung sehr vereinfacht. Eine Reinigungsbürste ist meist ebenso Standard. Das kennt man von den Rasierapparaten.

Was sind Fusseln?

Fusseln kennt man regional und teilweise sehr abweichende Namen wie Miezel, Möppchen oder Mutsel. Auch Wollmäuse werden sie genannt. Allgemein sehr bekannt ist auch der Name Flusen, auch wenn er eigentlich nicht ganz korrekt ist. Fusseln sind Fasern, die sich aus Gewebestoffen herausgelöst haben. Sie hängen aber oft noch ein einem dünnen Faden. Geht es um Wolle, so ist das Verfilzen eine häufige Reaktion. In der Fachsprache nennt man das Herausbilden von Knötchen Pilling. In diesem Zusammenhang sind drei Aspekte für den Benutzer des Fusselrasierers wichtig:

  • In den meisten Fällen erklärt sich die Entstehung durch die Belastung der Stoffe bei der Maschinenwäsche.
  • Wie schon erwähnt wird der Fusselrasierer zur schonenden Entfernung eingesetzt.
  • Die Entfernung ist schon fast der beste Weg der Vermeidung (Wiederentstehung, Fortentwicklung).

OTTO Office - So geht Büro!

Derzeit ist unser Kunden-Chat leider offline

Unser Chat steht Ihnen zu folgenden Zeiten zur Verfügung:
Mo. - Fr.: 9:00 - 17:00 Uhr und Sa.: 8:00 - 13:00 Uhr
(außer feiertags)

Sie können sich auch gerne telefonisch (040 - 360 33 444), per Fax (040 - 360 33 555) oder per E-Mail (service@otto-office.de) zu folgenden Zeiten an uns wenden:
Mo. - Fr.: 7:00 - 19:00 Uhr und Sa.: 8:00 - 14:00 Uhr
(außer feiertags)