Sicher einkaufen

 
 
 

Digitale Bilderrahmen


3 Produkte
Sortierung:
Artikel / Seite:
    von 1  
  Produktbeschreibung Preis
Intenso Digitaler Bilderrahmen »9,7'' Media Gallery«
  • Gestaltung / Ausführung: 1024 x 768 Pixel
  • Verwendung für Bildgrößen: 1024 x 768 Pixel cm
  • Besonderheiten: für Digitalbilder
  • Lieferumfang: Bilderrahmen, Fernbedienung inkl. Batterie, Standfuß, Netzgerät, Bedienungsanleitung
Maße (B/T/H): 24,8/2,1/20,4 cm
Intenso

79,99 
pro Stück


  Menge: 
Intenso Digitaler Bilderrahmen »8'' Photo Base«
  • Gestaltung / Ausführung: 800 x 600 Pixel
  • Verwendung für Bildgrößen: 800 x 600 Pixel cm
  • Besonderheiten: für Digitalbilder
  • Lieferumfang: Bilderrahmen, Fernbedienung inkl. Batterie, Standfuß, Netzgerät
Maße (B/T/H): 22,1/2,2/18,1 cm
Intenso

44,99 
pro Stück


  Menge: 
Hama Digitaler Bilderrahmen »Slimline«
Format: 15,6 Zoll (39,6 cm), unterstützt SD-/SDHC-/MMC-/MS-/MS Pro Duo-Speicherkarten, mit USB-Anschluss (Typ A, USB 2.0, Typ-mini, Host & Device), unterstützte Bilddateien: JPEG, Bildfunktionen: Dia-Show, Zoom, Splitscreen-Modus, automatische Zeitschaltuhr, Zufallswiedergabe, Bildrotation, Ordnermodus, Zusatzfunktionen: Alarm/Kalender/Uhr, Hintergrundmusik (mit Lautsprecher), geeignet zur Wandmontage, Lieferung mit Fernbedienung, Netzteil, USB-Kabel, Standfuß und Bedienungsanleitung
Maße (B/T/H): 41,5/3,5/28,0 cm
Hama

129,99 
pro Stück


  Menge: 
3 Produkte
Sortierung:
Artikel / Seite:
    von 1  
 

Die Nische war einfach da

Eigentlich war die Zusammenführung von kleinen Monitoren und Speichermedien zum digitalen Bilderrahmen eine logische Konsequenz. Der Monitor kann dabei in unterschiedlichen Größen gewählt werden und benötigt lediglich ein Lesegerät für eine oder mehrere Arten von Speicherkarten. Dann kann man den digitalen Bilderrahmen an eine Wand hängen und ihn als Wanddesign verwenden. Man kann ihn auf den Schreibtisch stellen und sich nacheinander die Bilder geliebter Personen zeigen lassen. Oder man nutzt den digitalen Bilderrahmen als Werbefläche. Manchmal reicht es im Reisegeschäft, nur Fotos von fernen Ländern zu zeigen, um den Appetit der Kundschaft zu erhöhen. Oder man beruhigt die Patienten der Zahnarztpraxis mit friedlichen Galerien endloser Landschaften, bevor die Diskussion über die Preise der Zahnbehandlung beginnt.
Hier wird bereits deutlich, dass der digitale Bilderrahmen für diverse Zwecke eingesetzt werden kann. Entsprechend gilt es beim Kauf, die wichtigen Kaufkriterien zu sondieren. Zunächst ist beachten, dass es grundlegend drei Arten digitaler Bilderrahmen gibt:

  • Digitale Bilderrahmen
  • Digitale Bilderrahmen mit multimedialen Funktionen (Videos, Musik)
  • Digitale Bilderrahmen mit umfassenden multimedialen Funktionen (zusätzlich noch Internet, Fernsehen usw.; meist über Kabel und Bluetooth)

Was es so alles gibt an digitalen Bilderrahmen

Als Kaufkriterien lassen sich vor allem drei Aspekte definieren, nach denen digitale Bilderrahmen in der Regel ausgewählt werden:

  • Typisch für Displays ist die Abfrage der Größe. Diese wird in der Regel in Zoll angegeben. Gemeint ist damit das Maß der Bilddiagonalen. Da gibt es digitale Bilderrahmen von 6 Zoll bis über 55 Zoll. Übliche Formate sind aber 7 Zoll, 8 Zoll und 10 Zoll.
  • Die maximale Auflösung ist ein Indiz dafür, wie gut Bilder dargestellt werden. Die notwendige Auflösung ist auch bei digitalen Bilderrahmen abhängig von der Größe. Sie besagt nämlich, wie viele Bildpunkte (Pixel) quer und hochkant für das Bild zur Verfügung stehen. 800 x 600 Pixel ergeben bei einem 6 Zoll Display ein recht scharfes Bild. Bei einem 60 Zoll Monitor könnte sich die Auflösung derart grob darstellen, dass man das Bild nur von Weitem erkennen kann. Vielerorts werden Standards für die Anzahl der Bildpunkte ausgegeben, die aber nicht immer notwendig sind. Wer im 10 Zoll digitalen Bilderrahmen Fotos von einer Digitalkamera mit einer Auflösung von mindestens 1 Megapixel zeigt, ist mit einer Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkten bestens bedient.
  • Wichtig ist noch die Verwendbarkeit von Speicherkarten und USB-Sticks. Auf einen USB-Eingang mit Standard mindestens 2.0 sollte geachtet werden, selbst wenn der im digitalen Bilderrahmen eingebaute Kartenleser exakt jene Karten versteht, die man auch bei der Kamera nutzt. Es kann mit den Jahren immer passieren, dass die Kamera ausgetauscht wird oder die Speicherkarten veraltet sind. USB 2.0 wird vermutlich noch sehr lange kompatibel sein.
  • Zusätzliche Leistungen wie Tonwiedergabe, Filmwiedergabe, Fernsehtuner, Internetverbindung usw.

Die Bilddiagonale schweigt über die Größe

Das Maß der Dinge ist bei Displays häufig die Länge der Bilddiagonalen in Zoll. Dabei ist dies eine Formatangabe, die insbesondere dem deutschen Anwender wenig Hilfe bei der Vorstellung der Größe des digitalen Bilderrahmens gibt. So rechnet er in cm und nicht in Zoll und über das endgültige Format entscheidet auch das Seitenverhältnis. Ein 10 Zoll großer digitaler Bilderrahmen ist im klassischen Fernsehformat 4:3 (= 16:12) 20 cm breit und 15 cm hoch. Die Fläche beträgt 3,1 Quadratdezimeter (dm²). Im Kinoformat 16:9 ist der Bilderrahmen 22 cm breit und 12 cm hoch und bietet nur 2,76 dm², also 11 Prozent weniger, Bildfläche.


OTTO Office - So geht Büro!

Derzeit ist unser Kunden-Chat leider offline

Unser Chat steht Ihnen zu folgenden Zeiten zur Verfügung:
Mo. - Fr.: 9:00 - 17:00 Uhr und Sa.: 8:00 - 13:00 Uhr
(außer feiertags)

Sie können sich auch gerne telefonisch (040 - 360 33 444), per Fax (040 - 360 33 555) oder per E-Mail (service@otto-office.de) zu folgenden Zeiten an uns wenden:
Mo. - Fr.: 7:00 - 19:00 Uhr und Sa.: 8:00 - 14:00 Uhr
(außer feiertags)