- So geht Büro!
Angebote gelten für Industrie, Handel, Handwerk und Gewerbe. Preise zzgl. gesetzl. MwSt.
Zum Online-Shop für Privatkunden 
Sicher einkaufen

 
 

Etiketten-Software


1 Produkt
Sortierung:
Artikel / Seite:
    von 1  
  Produktbeschreibung Preis
Avery Zweckform Software »Design & Print«
  • Anwendung: Design- u. Beschriftungssoftware
  • Lizenzklasse: Vollversion
Hersteller-Nr.: ADP5000
Avery Zweckform
Bestell-Nr. INT-45129

23,39 
pro Stück

  Menge: 
1 Produkt
Sortierung:
Artikel / Seite:
    von 1  
 

Etiketten-Software für den perfekten Ausdruck

Etiketten unterscheiden sich wesentlich vom sonst üblichen DIN A4 Briefbogen, für den die meisten Text- und Grafikprogramme konzipiert sind. Etiketten-Software hilft, bei den unterschiedlichen Formaten der Beschriftungen korrekte und optisch einwandfreie Ausdrucke zu erzeugen. Arbeitet man stattdessen mit einem gewöhnlichen Text-Editierprogramm, so ist es in der Regel praktisch unmöglich, den Ausdruck so zu realisieren, dass die Etiketten identisch sind. Es würde die Bemühungen mit einem Laserdrucker oder gar einem Fotodrucker zunichtemachen, ansprechende Aufdrucke zu erzeugen. Da sind dann vielleicht die Abstände zu den Rändern unterschiedlich oder aber ein entworfenes Emblem kommt nicht bei allen Etiketten an die korrekte Stelle. Eine gute Etiketten-Software, wie Sie sie hier in der Rubrik finden, ist auf alle gängigen Formate, auch A4-Bögen, eingerichtet. Ganz gleich, ob Sie Adressaufkleber, CD-Labels oder Klebeetiketten produzieren wollen. Rein formal ist mit der Etiketten-Software bereits ein hochwertiges Ergebnis sichergestellt. Zudem erspart es Ihnen die sonst übliche Detailarbeit, jede Etikette einzeln kontrollieren zu müssen.

Gestalterische Freiheit

Eine Etiketten-Software kann aber noch mehr. Sie ist wie ein spezielles Grafikprogramm aufgebaut und stellt all jene Tools zur Verfügung, die bei der Gestaltung von Etiketten praktisch sind. Vorgefertigte Designs, Cliparts und Fotos helfen bei der kreativen Phase. Natürlich kann eine Etiketten-Software auch eigene Fotos einbinden. Vor allem beim Entwurf der Labels für Rohlinge wie CDs, DVDs oder Blu-Ray-Discs ist die Etiketten-Software eine umfangreiche, einfach zu bedienende Unterstützung. Die Kreativität steht somit im Vordergrund.
So ist die Etiketten-Software also praktisch gleichzeitig ein Grafik- und ein Druckerprogramm. Wird sie passend zu den Labels gekauft, so beinhaltet sie oft eine sehr praktische Funktion: Die Wiederholung eines Bildes auf die anderen Etiketten. Das musste früher der Anwender selbst machen. Das Ergebnis waren häufig Etiketten mit unterschiedlich positioniertem Aufdruck. Auch die Komplexität bei der Gestaltung litt darunter, denn man ersparte sich schwierigere Aufgaben. Bei manchen Etikettenbögen musste man 24mal dasselbe gestalten.

Sich präsentieren

Die Etiketten-Software ist in vielen Fällen ein segensreicher Diener, weil die Bedienung erleichtert wird. Manche Grafikprogramme sind überfrachtet und verursachen beim Anwender eher Kopfzerbrechen als kreative Läufe. Sicherlich sind auch Etiketten-Software-Produkte schon sehr komplex, aber sie konzentrieren sich auf die wesentlichen Aspekte, die bei der Erstellung von Etiketten zu beachten sind.
Man sollte die Wirkung von Etiketten, selbst einfachen Aufklebern mit banalen Hinweisen, nicht unterschätzen. Es ist immer eine Form der Präsentation.
Wenn etwa Kunden die Büroräume aufsuchen, dann ist es sinnvoll, dass dort ein wenig Ordnung und viel Sauberkeit herrschen. Ordner sollten beschriftet sein, dazu lassen sich Etiketten oder Ordnerrücken nutzen. Die Etiketten-Software kann hier durchaus ein Grund sein, auf die Ordnerrücken zu verzichten. Wichtig ist dabei: Es sollte ordentlich und systematisch aussehen, es muss nicht für den Laien verständlich sein. So werden Abkürzungen gern genutzt, damit das System nicht so einfach durchschaut werden kann.
In Seminarbereichen oder auch in Wartezonen sieht das schon anders aus. Niedliche, freundliche Etiketten auf Gegenständen, die vom Kunden bzw. Besucher genutzt werden dürfen, können das Leben leichter gestalten. Etwa, wenn in der Wartezone eine Kaffeemaschine mit Zubehör steht. Man mag irritiert sein, warum etwa vor einem Fach die Etikette „Kaffeetassen“ angebracht werden sollte. Aber wenn das Fach mal leer ist, weiß der neue Kunde, dass dies der Fall ist. Ohne Etikette sucht er dagegen hilflos die Gegend ab. Die Etiketten-Software kann dabei sogar noch ein wenig schmückend zur Seite stehen. Auf die Etikette „Kaffee“ passen meist das Wort und ein Symbol. Ähnlich sieht das bei anderen Dingen wie Tee, Kekse, Milch, Tassen usw. aus.


OTTO Office - So geht Büro!

Haben Sie Fragen?

Wir antworten Ihnen umgehend gern auf alle Fragen zu Kundenkonto, Angeboten und Lieferung.
Nutzen Sie die Gelegenheit zum direkten Kontakt mit uns - unkompliziert, kostenlos und schnell.
Unser Kunden-Chat steht Ihnen zu folgenden Zeiten zur Verfügung:
Mo. - Fr.: 9:00 - 17:00 Uhr und Sa.: 8:00 -13:00 Uhr
(außer feiertags)