- So geht Büro!
Angebote gelten für Industrie, Handel, Handwerk und Gewerbe. Preise zzgl. gesetzl. MwSt.
Zum Online-Shop für Privatkunden 
Sicher einkaufen

 
 

Chefsessel


Der Chefsessel ist mittlerweile eine Sesselart, die vor allem sehr viel Bequemlichkeit vermittelt. Ab und an ist hier auch mal ein kleines Nickerchen möglich. Ergonomie ist beim Chefsessel nicht das herausragend Wichtigste. Der Chefsessel ist in dem Sinne kein Arbeitsstuhl. Aber dennoch gibt es auch hier Varianten, die für lange Zeiten am Schreibtisch geeignet sind. Leder ist ein häufiges Bezugsmaterial. Die Sitzmechanik sorgt für einen bequemen Aufenthalt im Chefsessel.

37 Produkte
Sortierung:
Artikel / Seite:
    von 4  
  Produktbeschreibung Preis
Topstar Speed Chair Chefsessel mit Armlehnen
  • Sitzform: Muldensitz
  • Sitztechnik: Knie-Wippmechanik
  • Sitzbreite/-tiefe: 55/50 cm
  • Armlehnen: enthalten
  • Sitzzeiten-Empfehlung: max. 8 Std./Tag
Topstar
-43% ggü. UVP

189,00 
pro Stück


Menge: 
Topstar Comfort Point 50 Chefsessel, schwarz, mit Armlehnen
  • Sitzform: Muldensitz
  • Sitztechnik: Wippmechanik
  • Armlehnen: enthalten
  • Sitzzeiten-Empfehlung: max. 8 Std./Tag
Topstar
Bestell-Nr. INT-13779
-40% ggü. UVP

119,99 
pro Stück

  Menge: 
Topstar Comfort Point 10 Chefsessel, schwarz, mit Armlehnen
  • Sitzform: Muldensitz
  • Sitztechnik: Wippmechanik
  • Armlehnen: enthalten
  • Sitzzeiten-Empfehlung: max. 6 Std./Tag
Topstar
Bestell-Nr. INT-13777
-41% ggü. UVP

99,99 
pro Stück

  Menge: 
Topstar Chairman 70 Chefsessel
  • Sitztechnik: Synchronmechanik
  • Sitzbreite/-tiefe: 50/48 cm
  • Armlehnen: enthalten
  • Sitzzeiten-Empfehlung: max. 8 Std./Tag
Topstar
-40% ggü. UVP

179,00 
pro Stück

Farbe: Anthrazit (AT)
  1 Stück 
179,99 € zzgl. MwSt.

Farbe: Grau-Braun (GU)
  1 Stück 
179,00 € zzgl. MwSt.


Menge: 
Bürostuhl Topstar »Headpoint RS Deluxe« ohne Armlehnen
  • Sitzform: Muldensitz
  • Sitztechnik: Punktsynchronmechanik
  • Armlehnen: optional
  • Sitzzeiten-Empfehlung: keine Einschränkung
Topstar
-42% ggü. UVP

229,99 
pro Stück


Menge: 
Topstar Comfort Point 50 Chefsessel, schwarz, mit Armlehnen
  • Sitzform: Muldensitz
  • Sitztechnik: Wippmechanik
  • Armlehnen: enthalten
  • Sitzzeiten-Empfehlung: max. 8 Std./Tag
Topstar
Bestell-Nr. INT-13783
-41% ggü. UVP

139,99 
pro Stück

  Menge: 
Bürostuhl Topstar »Headpoint RS« ohne Armlehnen
  • Sitzform: Muldensitz
  • Sitztechnik: Punktsynchronmechanik
  • Armlehnen: optional
  • Sitzzeiten-Empfehlung: keine Einschränkung
Topstar
-44% ggü. UVP

199,99 
pro Stück


Menge: 
Topstar Comfort Point 50 Chefsessel, schwarz, mit Armlehnen
  • Sitzform: Muldensitz
  • Sitztechnik: Wippmechanik
  • Armlehnen: enthalten
  • Sitzzeiten-Empfehlung: max. 8 Std./Tag
Topstar
Bestell-Nr. INT-13789
-46% ggü. UVP

129,99 
pro Stück

  Menge: 
Topstar RS1 Leder-Chefsessel, schwarz, mit Armlehnen
  • Sitzform: Muldensitz
  • Sitztechnik: Knie-Wippmechanik
  • Armlehnen: enthalten
  • Sitzzeiten-Empfehlung: max. 8 Std./Tag
Topstar
Bestell-Nr. INT-75669
-33% ggü. UVP

299,00 
pro Stück

  Menge: 
Nowy Styl Nova Steel Leder-Chefsessel mit Armlehnen
  • Sitzform: Flachsitz
  • Sitztechnik: Knie-Wippmechanik
  • Sitzbreite/-tiefe: 52/47 cm
  • Armlehnen: enthalten
  • Sitzzeiten-Empfehlung: max. 8 Std./Tag
Nowy Styl

ab 349,00 
pro Stück (ab 2 Stück)

ab 1 Stück 
369,00 € zzgl. MwSt.
ab 2 Stück 
349,00 € zzgl. MwSt.

Menge: 
37 Produkte
Sortierung:
Artikel / Seite:
    von 4  
 

Ein wenig herrschaftlich

Mittlerweile ist die Bezeichnung Chefsessel bei Büromöbeln weniger eine Beschreibung des Postens denn der Ausführung des Sitzmöbels. Typisch für den Chefsessel ist die überlange Lehne, die oft sogar eine Art Kopfstütze integriert. Hier kann der Chef gelegentlich sogar mal ein kleines Schläfchen halten, wenn er allein in seinem Domizil ist. Manche Zeitgenossen halten die überlange Lehne sogar für einen Schutz gegen den rückwärtigen Angriff unzufriedener Untergebener. Da erinnert man sich mit Schaudern an diverse Krimis.

Weitere typische Eigenschaften des Chefsessels sind mehrfache Einstellmöglichkeiten, drehbar und rollbar, Armlehnen und ein repräsentatives Design. Überwiegend werden beim Chefsessel auch hochwertige Oberflächenmaterialien wie etwa Leder verwendet. Allerdings ist dies nicht immer der Fall, da es die Form (Bürostuhl mit Armlehnen und hoher Rückenlehne) auch immer öfter in den niedrigeren Preisklassen gibt. Auch Angestellte, die alltäglich die Ordner wälzen oder lediglich eine kleine Abteilung leiten, sitzen gern bequem.
Das formuliert eigentlich auch die Eigenschaften des Chefsessels: Es ist alles drin und dran, was so ein Bürostuhl für das

  • Arbeiten,
  • Telefonieren,
  • Entscheiden,
  • Leiten,
  • Diskutieren,
  • Einstellen und
  • Entlassen

benötigt. Wenn das Modell Chefsessel insbesondere im unteren und mittleren Preissegment nicht immer alles so perfekt bietet, wie gleich teure Bürodrehstühle ohne hohe Rückenlehne aus schwarzem Leder, dann liegt das vorrangig an zwei Aspekten:

  • Zum einen ist hier natürlich die lange und hohe Lehne aus dem hochwertigen und strapazierfähigen Leder ein Kostenfaktor, der anderswo aufgefangen werden muss. Allerdings zeigt die Rubrik, dass es sowohl bei Chefsessel als auch bei Bürodrehstuhl keine Mangelprodukte gibt. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist wahrlich überzeugend.
  • Zum anderen - und das hängt damit zusammen - stammt der Wunschzettel für die Features des Chefsessels noch aus einer Zeit, als viele gewöhnliche Bürodrehstühle das Wort Ergonomie noch nicht kannten. Das hat sich inzwischen zum Glück geändert. Man kann vielleicht auf die hohe Lehne verzichten, muss aber deshalb nicht etwa der Wippmechanik hinterhertrauern.

Die Mechanik gehört schon sehr lange zur Pflichtübung des Chefsessels. Damit verbindet er die Betriebseigenschaften eines Bürostuhls mit der Geborgenheit vermittelnden Bequemlichkeit von Ledersessel und Schaukelstuhl.

Begrenzte Bequemlichkeit

Mit der angesprochenen Bequemlichkeit ist es beim Chefsessel allerdings so eine Sache. Für langwierige Schreibarbeiten, Arbeiten am Computer oder dem Bearbeiten von Mappen usw. muss der Chefsessel nicht immer die erste Wahl sein. Seine ausladenden Formen können hier auch hinderlich sein. Der Chef nutzt den Chefsessel, weil er (oder sie) auch damit zeigt, dass er für diese Tätigkeiten Mitarbeiter hat. In einer Gesprächsrunde oder Teamsitzung sollte es nur für den Chef einen entsprechenden Chefsessel geben. Es sei denn, der Chef verzichtet selbst auf die besondere Sitzgelegenheit. Dafür gibt es ja auch noch das Kopfende des Tisches. Angeboten werden Chefsessel mit Synchron- und mit Wippmechanik.

Modernste Technik

Wer einen Chefsessel aus den 1960er oder 1970er Jahren mit den heutigen Produkten vergleicht, wird fast schon dramatische Unterschiede feststellen. Die Auswahl zwischen Synchron- und Wippmechanik ist mehr als nur eine andere Federwirkung. Die Bezüge sind nach wie vor strapazierfähig und präsentieren eine sehr angenehme Haptik. Die Rollen sind je nach Bedarf für harte oder weiche Böden (vlg. auch Bodenschutzmatten) lieferbar.

Weit mehr noch hat sich das Preis-Leistungs-Verhältnis entwickelt, wenn man die Features wie Sitz- und Lehnenverstellung (inklusive Armlehnen) betrachtet. Die Zeiten, als der Chefsessel preislich an den Chefwagen vor der Tür erinnerte, sind vorbei. Umso erstaunlicher erscheint die hohe Qualität der hier präsentierten Chefsessel.


OTTO Office - So geht Büro!

Derzeit ist unser Kunden-Chat leider offline

Unser Chat steht Ihnen zu folgenden Zeiten zur Verfügung:
Mo. - Fr.: 9:00 - 17:00 Uhr und Sa.: 8:00 - 13:00 Uhr
(außer feiertags)

Sie können sich auch gerne telefonisch (040 - 360 33 444), per Fax (040 - 360 33 555) oder per E-Mail (service@otto-office.de) zu folgenden Zeiten an uns wenden:
Mo. - Fr.: 7:00 - 19:00 Uhr und Sa.: 8:00 - 14:00 Uhr
(außer feiertags)