- So geht Büro!
Angebote gelten für Industrie, Handel, Handwerk und Gewerbe. Preise zzgl. gesetzl. MwSt.
Zum Online-Shop für Privatkunden 
Sicher einkaufen

 
 

Hefter

 

Hefter sind eine schnelle und einfache Art der Aktenablage und Aktensicherung. Man sieht sie schon in den jüngeren Schulklassen oder auch bei Fortbildungen und Seminaren. Die Hefter sind meist für maximal 30 Blatt gut. Die Farbenvielfalt überragt die meisten anderen Systeme der Aktenablage. Mit Farben können die Hefter durchaus sortieren und unterteilen. Das kann man auch bei Fortbildungen nutzen. Aus dem gleichen Grunde sind Hefter auch praktisch beim Kundengespräch.

Unsere Topmarken

ab 0,17 
pro Stück (ab 200 Stück)

Zum Angebot
 

ab 0,95 
pro Stück (ab 75 Stück)

Zum Angebot
 
  

Praktisch, effektiv und günstig

Unter den Ordnungshilfen gehören Hefter zu den simpelsten Ausführungen, ohne dass man ihnen dies nachteilig auslegen könnte. Sie sind einfach zu handhaben, leicht, benötigen wenig Platz und sind zudem auch noch preiswert. Ferner gibt die variantenreiche Farbgebung der Hefter viel Spielraum für differenzierte Ordnungssysteme. So können beispielsweise Fachgebiete nach Farben sortiert werden oder aber jeder Mitarbeiter eines Teams bekommt seine eigene Optik. Das Sortiment Hefter umfasst aber nicht nur die klassischen Schnellhefter, sondern auch Einhakhefter, Klemmhefter und Ösenhefter. Die Unterschiede sind schnell erklärt:

  • Schnellhefter sind wirklich schnelle Hefter. Das bedeutet, hier kann zügig etwas in die 2-Loch-Metallheftmechanik geheftet werden. Zudem sind die Schnellhefter prompt zur Hand. Das liegt daran, dass sie leicht sind. Die meisten dieser Hefter sind aus Kunststoff und haben ein transparent farbloses Deckblatt. Der Rest ist abgesehen von dem Beschriftungsfenster farbig, aber immer noch transparent. Alternativ gibt es auch ein großes Angebot an Schnellheftern aus Karton mit einem ganzseitigen oder halbseitigen Deckel. Die Papierkapazität liegt hier oft bei 30 bis 50 Blatt. Man kann auch deutlich mehr Blätter hineinzwängen. Aber das Gewicht des Papiers belastet die PP-Folie deutlich.
  • Bei den Klemmheftern ist der Anteil der Kunststoffmodelle noch mal erheblich höher als bei den Schnellheftern. Diese Hefter besitzen eine Federklemmmechanik aus Kunststoff. Diese Hefter werden gern für Bewerbungen genommen und sind für Info-Material bei Fortbildungen beliebt. Allerdings ist die Kapazität häufig bei 30 Blatt erschöpft.
  • Einhakhefter werden mittels Metallbeschlag in einen gewöhnlichen Ordner eingehängt und bilden dort eigene Unterabteilungen, die man leicht herausnehmen und extern bearbeiten kann. Einhakhefter sind fast ausschließlich aus Recyclingkarton. Im Innern steht eine 2-Loch-Metallheftmechanik wie bei anderen Heftern zur Verfügung.
  • Ähnliches gilt für Ösenhefter, die statt eines Metallbeschlags zwei Ösen vorweisen, die in der Regel sehr gut auf der Hebelmechanik von Aktenordnern laufen.

Darüber hinaus werden Abheftbügel, Klemmschienen und Heftstreifen in dieser Kategorie zusammengefasst. Obwohl die Präsentation nicht so ganz die Domäne der preisgünstigen Hefter ist, kann man ihnen ein sympathisches Äußeres nicht absprechen.

Genial einfach

Die gute Idee der Hefter im Allgemeinen ist am Beispiel der Schnellhefter einfach aufgezeigt. Die Kunststoffhülle bietet eine eingefärbte Rückseite mit einem durchaus brauchbaren Sichtschutz. Die Vorderseite ist dagegen ebenso durchsichtig wie beispielsweise Klarsichthüllen. Wer also in einer Teamsitzung nicht alles dem Nachbarn preisgeben möchte, der dreht den Schnellhefter mal eben um. Alternativ gibt es aber auch Schnellhefter aus Recyclingkarton, die blickdicht sind. Diese sind nicht selten auch mit einer Metallheftmechanik ausgerüstet.
Bei der Heftmechanik sind praktisch alle Arten möglich, die sonst auch bekannt sind bzw. verwendet werden. Auch die kaufmännische Heftung ist im Programm. Geht es um die Frage der Qualität, so muss man PP- bzw. PVC-Hefter von Kartonheftern unterscheiden. Hefter aus Karton sind weitgehend solider, schützen den Inhalt aber nicht gegen Feuchtigkeit. Bei der Farbenvielfalt zeigen sich ebenfalls die Kunststoffhefter leicht im Vorteil. Hier sind durchaus auch 12 verschiedene Farben lieferbar.

Die Farbenvielfalt vielfältig nutzen

Man braucht schon eine große Packung Filzstifte, um die Farbenvielfalt der Hefter übertrumpfen zu wollen. Das lässt sich vielseitig einsetzen. Zunächst ist es natürlich möglich, immer eine Farbe für ein bestimmtes Thema zu verwenden. Man könnte auch jedem Kunden eine eigene Farbe zuordnen, wenn der Kundenstamm übersichtlich ist. Man kann aber auch einem Thema beispielsweise einen roten Hefter geben und wenn dieser überlastet wird, das Fachgebiet mit dem rosafarbenen Hefter fortsetzen. So können etwa Schüler, Auszubildende oder Studenten ihre Fächer farblich ordnen.

 

OTTO Office - So geht Büro!

Derzeit ist unser Kunden-Chat leider offline

Unser Chat steht Ihnen zu folgenden Zeiten zur Verfügung:
Mo. - Fr.: 9:00 - 17:00 Uhr und Sa.: 8:00 - 13:00 Uhr
(außer feiertags)

Sie können sich auch gerne telefonisch (040 - 360 33 444), per Fax (040 - 360 33 555) oder per E-Mail (service@otto-office.de) zu folgenden Zeiten an uns wenden:
Mo. - Fr.: 7:00 - 19:00 Uhr und Sa.: 8:00 - 14:00 Uhr
(außer feiertags)