Haushaltsgeräte

 

Unsere Topmarken

Küche & Catering Haushaltsgeräte Haushaltsger%E4te Küche & Catering Haushaltsgeräte Haushaltsger%E4te
Küche & Catering Haushaltsgeräte Haushaltsger%E4te Küche & Catering Haushaltsgeräte Haushaltsger%E4te
Küche & Catering Haushaltsgeräte Haushaltsger%E4te Küche & Catering Haushaltsgeräte Haushaltsger%E4te
Küche & Catering Haushaltsgeräte Haushaltsger%E4te Küche & Catering Haushaltsgeräte Haushaltsger%E4te
 

Kaffeevollautomat

 239,99
pro Stück zzgl. MwSt.
Mehr Produkte von Saeco 
 

Wasserkocher

 34,99
pro Stück zzgl. MwSt.
Mehr Produkte von BRAUN 
 
  

Auch auf der Arbeit wird kreativ gekocht

Haushaltsgeräte vereinfachen viele Tätigkeiten. Ein typisches Beispiel ist die Waschmaschine. Eine Handwäsche von 4,5 kg Jeanshosen ist ungleich schwerer zu erledigen, als wenn man die Arbeit der Waschmaschine überlässt. Bei diversen Küchengeräten sieht das Komfortpotenzial nicht immer so gut aus. Manche Haushaltsgeräte verändern bzw. verlagern lediglich die Arbeit. Da wäre etwa die Spülmaschine zu nennen. Einräumen und Ausräumen sowie Reinigen der Maschine und ggf. auch Vor- und Nachspülen von Töpfen oder gar Porzellanwaren führt nicht immer zu einer Arbeitserleichterung. Andererseits empfinden viele Menschen das Spülen per Hand als unangenehm und lästig. Für die Anschaffung von Haushaltsgeräten in einer Betriebsküche bzw. Mitarbeiterküche sind einige Aspekte zu beachten. Sinnvoll ist, dass die Haushaltsgeräte ggf. in einer Spülmaschine gereinigt werden können; dies gilt insbesondere, wenn eine solche Maschine vorhanden ist. Für eine elektrische Saftpresse etwa, die unzweifelhaft einen exzellenten frischen Obstsaft erzeugen kann, fehlt meist die Zeit, sie per Hand zu reinigen.

Universeller Bedienkomfort

Mehr noch als bei Haushaltsgeräten im privaten Haushalt ist die Bedienung zu beachten. Sie sollte nicht nur der Vorliebe eines Mitarbeiters entgegenkommen. Besser ist es, wenn hier die Haushaltsgeräte von allen Kollegen leicht zu bedienen sind. Da hilft beispielsweise der elektrische Dosenöffner. Manch einer mag zu Hause mit einer Zange erfolgreicher sein, in der Teeküche ist das sicherlich keine Alternative. Zu den wichtigsten Haushaltsgeräten für eine Mitarbeiterküche gehören

  • der Wasserkocher,
  • die Mikrowelle und
  • die Kaffeemaschine.

Entsprechendes Küchenzubehör ergänzt den Bestand an Haushaltshelfern und sollte ebenso leistungsfähig wie qualitativ hochwertig sein. Die Pause ist kurz und dient vor allem der Erholung und Regeneration. Hier lässt sich auch wieder der positive Effekt der Spülmaschine erklären. Im Gegensatz dazu ist die Handwäsche auf ein zeitliches Fenster begrenzt. Man lässt möglichst heißes Wasser in das Spülbecken. Die Temperatur sollte so hoch sein, dass sie noch eben gerade mit den Händen ertragen werden kann. Ideal wären 55 bis 65 Grad. Das ist aber für die meisten Menschen selbst mit Handschuhen zu viel. Während des Spülens kühlt das Spülwasser sehr schnell ab. Die Zeit will genutzt werden. Also ist die Handwäsche inklusive Abtrocknen meist ein Vorgang von ca. 25 bis 45 Minuten. Diese Zeit kann aber kaum aufgeteilt werden. Bei der Spülmaschine besteht die Arbeit aus Einräumen (ca. 5 bis 10 Minuten), Ausräumen (ca. 5 bis 15 Minuten) und Pflege der Maschine (etwa Nachfüllen von Klarspüler oder Regeneriersalz (bis 5 Minuten). Diese Abläufe können aber getrennt voneinander laufen. Das Ausräumen findet oft sogar so statt, dass Teil für Teil ausgeräumt wird.

Haushaltsgeräte für viele Anlässe

Zu den schon erwähnten Haushaltsgeräten kommen noch eine erkleckliche Anzahl an Komfortgehilfen wie etwa der Fusselrasierer, der Pizzaofen oder der Toaster. Allein bei den Maschinen, die Kaffee herstellen können, ist die Sortenvielfalt beachtlich und erinnert an Drucktechnologien (siehe auch Drucker & Multifunktionsgeräte). Da gibt es Kaffeemaschinen, Padmaschinen, Espressomaschine und Kapselmaschinen usw.

In der Rubrik stehen zahlreiche Gerätearten, die grob den zwei Arten von Haushaltsgeräten zugeordnet werden: Den Großgeräten und den Kleingeräten. Wobei grundsätzlich nichts darüber ausgesagt wird, ob diese Maschinen Strom benötigen. Das wird dann deutlicher, wenn man die Haushaltsgeräte in Elektrogroßgeräte und Elektrokleingeräte unterteilt. Zu den großen Haushaltsgeräten zählen Waschmaschine/Wäschetrockner/Waschtrockner, Kühl-/Gefrierschrank, Herd (auch Kochmulde und Ofen getrennt) und Spülmaschine. Fast alles andere sind kleine Haushaltsgeräte. Diese Einteilung gilt auch dann, wenn etwa ein kleiner Kühlschrank von einem großen Kaffeevollautomaten in den Ausmaßen übertrumpft wird.

 
Diese Artikel haben Sie zuletzt angeschaut
  - keine Artikel -

 
OTTO Office, der perfekte Partner für Ihr Büro!
© OTTO Office GmbH & Co KG 2015    [4::w::B]

Über uns - Newsletter - Presse - FAQ - Blog - Mobile

Datenschutz - Impressum - Zahlarten - AGB - Kontakt - Stichwortliste A-Z

Alle Rechte, Irrtümer und Preisfehler vorbehalten. Lieferung nur innerhalb Deutschlands.
Wir freuen uns über Lob und Kritik zum OTTO Office Online-Shop!

OTTO Office in Europa: Deutschland | Belgien

Diese Website als Suchanbieter hinzufügen